Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Numbers-Workshop: Welche konkreten Anwendungs-Beispiele wären interessant?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Numbers-Workshop: Welche konkreten Anwendungs-Beispiele wären interessant?

    Gerd ist gerade dabei, die letzten Takes für den Numbers-Workshop zu drehen. Wir hatten nun die Idee, noch die eine oder andere Viertelstunde dranzuhängen, in denen jedoch keine neuen Funktionen erklärt werden, sondern in denen konkrete Projekte realisiert werden.

    Welche konkreten Anwendungen sollten wir dabei vorführen? Wir suchen Themen, die nicht zu einfach, aber auch nicht zu umfangreich und verquast sind.

    Beispiele, die uns vorschweben, sehen ungefähr so aus:

    - Kalkulation von Verkaufspreisen anhand eines Einkaufspreises und einer Gewinnspanne
    - Abrechnung von Arbeitszeiten in einem Team
    - Umsatzstatistik: wie viel setzt eine Firma während eines Jahres um, und mit welchen Produkten?

    Habt Ihr noch weitere Ideen, was wir Schritt für Schritt zusammenbasteln könnten? Ihr könnt uns auch Numbers-Dateien zuschicken an [email protected], wenn Ihr mögt.

    Hinweis: Bleibt mit Euren Antworten strikt bleibt Thema des Threads. Das Thema ist: Beispiele für eine Numbers-Anwendung.

    #2
    Wie wäre es denn mit "Geldmanagement einer Familie":

    Also:
    - fixes Gehalt
    - mögliches Zusatzgeld (Weihnachtsgeld etc.)
    - Fixkosten
    - Sparen (Extra Geld sparen)
    - Einmalige Kosten
    There is more in life than Apple hardware, there is software, too.

    Kommentar


      #3
      Verknüpfte Dateien für komplexe Statistiken
      Verbindung Tabelle mit Grafik bzw. Text

      Kommentar


        #4
        Ergebnisse einer Klausur.
        Gegeben ist eine Liste mit Namen und Punkten, daraus sollen Noten generiert werden.
        Zwei Schieberegler, die bestimmen, unter welcher Punktzahl man eine 5.0 (oder für Schule 6) bekommt und ab welcher Punktzahl man eine 1.0 bekommt.
        Basierend auf den von den Schiebern gegebenen Werten werden die Noten für alle Punktergebnisse generiert und die Notenverteilung als Grafik angezeigt.

        (Ja, ich könnte eine BeispielImplementierung zur Verfügung stellen )
        Hinweis: Bin hier aus mehreren Gründen nicht mehr aktiv. Wer Anmerkungen oder Fragen zu älteren Threads und Posts von mir hat, kann mich aber weiterhin per PM kontaktieren.

        Kommentar


          #5
          Die Beschriftung der X-Achse in Charts sollte ein Thema sein.

          Kommentar


            #6
            Fragebogen mit Rapidweaver erstellt
            ausgefüllte Daten (Vornamen, Nachname, Wohnort, ...) bekomme ich hundertfach per E-Mail
            wie kann man diese automatisiert in Numbers importieren?

            Kommentar


              #7
              Für Leute der Richtung Biologie, Chemie, Physik, Mathe wäre es interessant wenn man schnell den Fehler eine Messreihe berechnen könnte.

              Mittelwert +/- Standardabweichung

              also die Formel dafür schon in Numbers vorgegeben ist, oder ob man sie selbst immer wieder neu eingeben muss.

              Kommentar


                #8
                Dann wären aber auch Plots mit Fehlerbalken interessant.
                PS: Physiker benutzen gnuplot, latex und vi !

                Kommentar


                  #9
                  Mithilfe von Tabellen und Diagrammen Zahlen berechnen wie :
                  Monatliches Einkommen und Ausgaben
                  MacBook early 2008

                  Kommentar


                    #10
                    Wie wäre es mit der tätlichen Erfassung Arbeitsstunden Plus dem Monatlichen Total der Stunden.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von ctrettin Beitrag anzeigen
                      Wie wäre es denn mit "Geldmanagement einer Familie":

                      Also:
                      - fixes Gehalt
                      - mögliches Zusatzgeld (Weihnachtsgeld etc.)
                      - Fixkosten
                      - Sparen (Extra Geld sparen)
                      - Einmalige Kosten
                      Also das ist doch etwas was wirklich jeden betrifft! Haushaltsplanung. Ich weis das Numbers da schon eine Vorlage mit Haushalt-Budgetrechnung mitbringt. Aber die Vorlage finde ich etwas unhandlich. Etwas mit Eingabemaske, fixe und variablen Kosten und Eingänge, grafische Auswertung - Das wäre was!

                      Kommentar


                        #12
                        Was mir da so im Kopf schwebt:
                        -Tabellen, die mit Grafiken, Diagrammen & co. verknüpft sind
                        -Wie mann mit Quatals-/Umsatzzahlen in die Zukunf sehen kann, wie man das einstellt usw.

                        Kommentar


                          #13
                          Anwendungsbeispiel: Große Berechnungen oder ist das nicht sfür Numbers. Im Ernst: Number ist echt langsam.
                          I'm a highest-end customer

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X
                          😀
                          🥰
                          🤢
                          😎
                          😡
                          👍
                          👎