Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Privater Blick auf macOS

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Privater Blick auf macOS

    Liebster Leser / In,

    ich habe jetzt seit ca 2 Monden / Monaten einen Mac mini mit dem M1 Chip ..........

    ich bin hin und hergerissen zwischen Begeisterung und wegwerfen......

    entschuldigt meine verstörenden Anfang, aber das bin ich.
    Gekauft habe ich den M1 da mein 2012 nach etlichen Jahren einen schaden am HDMI Ausgang hat, der lässt sich zwar reparieren kostet aber mehr als da gerät wert ist. Ja die Graka Funktioniert einwandfrei da auf dem Thunderbolt Anschluss das Bild einwandfrei ist. Ein Experte hat sich das gerät angeschaut und der Kostenvoranschlag beläuft sich auf 200€.

    Also habe ich überlegt und bin zudem Schluss gekommen das ein neuer Mini hermuss. Da war das Angebot bei Amazone Warehouse unschlagbar, 470€.

    Aber den kauf habe ich nach dem upgrade auf Ventura bereut, und das nach 5 min betrieb.

    Nun aber zudem Grund warum ich dem M1 unter 13.0.1 eine negative Bewertung gebe, dazu muss ich aber die Aufgaben des mini 2012 erklären.

    Der 2012 Mini hat die Aufgabe gehabt meine Mediathek mit Hilfe von iTunes zuverwalten, also von mir ausgedachte Intelligente Playlisten wiederzugeben, und im Netzwerk für die vorhandenen Apple TV und andere Macs teilen. Und einem Zeitplan folgen wonach dieser sich von alleine abschaltet.
    Die Betreffenden Medien sind Filme, Sendungen, Podcasts, Musik und Hörbücher, dabei benutze ich Intelligente Playlisten die ich mit 4 iPhones Synchronisiere ohne Kabel.

    Also nun da der M1 die selben aufgaben übernehmen muss / soll, dachte ich mir das es kein oder wenig Probleme gibt. Mit Freude ran ans Werk, den Rechner Hochfahren und ein Upgrade auf 13.0.0. Dauer ca 45 min. Egal nach dem Upgrade Benutzer ohne Backup einrichten und erstmal ab in die einstellungen......... und da ist er auch schon mein erster Wutanfall. Die haben tatsächlich den Energiesparplan entfernt. Erster Anruf bei Apple, mit dem Ergebnis das ich Fremdsoftware Beziehungsweise ins Terminal gehen soll und dort das ein programmieren. Klar gerne...... eher nicht...... Nein ich gehe nicht rein und mach das, dafür habe ich davon zuwenig Ahnung.

    Also dann zur nächsten APP und ich habe mit einem Zug meine 13k Hörbücher in die bücherapp gezogen....... schlechte Idee.

    A: Festplatte voll
    B: das Programm stürzt ab und zeigt mir keine Hörbücher an
    C: die fehlhaften Dateien im Containeroderner zufinden war die Hölle

    daraus folgte ein zweiter Anruf bei unserem Lieblings Hardware Anbieter, leider stellte sich heraus das die Bücherapp nicht zur Verwaltung meiner Mediathek eignet.

    Nicht nur die anfänglichen Probleme auch die app selbst bietet nicht die Funktionen die ich benötige, Änderung des Speicher Orts, Anpassung der Hörbuchinformationen, CD Import, Playlistwiedergabe, Automatisches Synchronisieren sich Täglich ändernder Hörbücher, Löschen mehrerer Hörbücher gleichzeitig, Verwalten der Mediathek in eigenem Ordnersystem.

    Also erste App abgeschrieben, Toll und das für 470€.

    Nächste Problem sind die Anzahl der USB-A oder B Anschlüsse also 170 für einen USB-C Hub ausgegeben. :(

    Dann nun endlich nach 3 Tagen das gerät wieder in Betrieb nehmen und die USB Festplatten anschliessen, ah da war noch was die Netzwerkfestplatte. Die nötigen Daten eingegeben und ....... wie nicht richtig? Ok diesmal dann mit mehr Aufmerksamkeit, ....... wie was das kann nicht. Festplatte nicht gefunden? Ok den 2015 iMac an und das 2017 Air und den 2012 mini, und noch mehr ??????????? warum können alle anderen macOS Geräte und auch 2 von 3 Apple TV 4 iPhones die im Netzwerk finden und die Daten verwalten????

    Ihr dürft raten Natürlich Anruf bei........ das Problem konnte bis heute nicht gelöst werden. :)

    Auf in die Fotoapp und dort in die einstellungen und die Daten der Mediathek downloaden, Mediathek auslagern und so weiter... Mh nach dem download fehlen Daten. WARUM? ok Daten von den andern Macs kopieren und einfügen.

    Musik ja endlich wieder KRACH gut klingender Lärm, welch Freude. ....... die USB Anschlüsse das ist nun doch ein Problem. Aber ich habe doch ein trackpad gekauft, da war doch ein USB C Ladekabel dabei. iPhone 6 angeschlossen ......... das lädt nur? ok das Kabel vom iPhone 12...... wieso wird das nicht im Finder angezeigt? Ok kein bock auf ewiges rumprobieren dann auf zum 8ter das sollte do...... HÄ? selbe Probleme. sind das nur Ladekabel? da war doch was auf YouTube aber apple wird doch nicht so dämlich sein oder? dann eben erst die 12er, selbes Kabel und siehe da wir haben Lebenszeichen von einem iPhone. In die einstellungen nötige Änderungen vorgenommen und Daten Importiert. Intelegentplaylist erstellt und im Finder den Befehl erteilt diese zuübertragen.

    Endlich funktioniert mal was........ natürlich nicht, sämtliche Cd cover sind Falsch oder weg....... das wird ne Arbeit aber die mach ich später. und ich habe es bis heute nicht!

    Dann nun für meine Frau in die Tv App und Daten importieren...... hier mache ich lieber kleine schritte ich will den Rechner nicht überfordern. Wer meine beitrage verfolgt hat weis das ich hier etwas mehr habe. 17,8 tb, hat nur 7 tage gedauert bis die Daten drin sind, also ran an die ersten Intelligente Playlist. bisher habe 528 davon erstellt und ich bin nicht fertig, leider ist die app nicht ...... Die Playlisten laufen nicht einwandfrei, dabei hatte iTunes keine Probleme. Also Regeln anpassen was mehr Playlisten erfordert die ich in einander verschachtelt aber es läuft.
    dabei habe ich festgestellt das ich sämtlich Käufe von iTunes in der neuen App nicht funktionieren und das ohne Fehlermeldung, sie starten einfach nicht. Also alle Daten dieser Kategorie löschen und downloaden. Wer jetzt noch glaubt das es ohne Verlust geht träumt. 82 Filme und 3 TV Sendungen hat mich das gekostet, und das nur weil apple die Vertriebs Lizenz verloren hat. Die Daten aus dem Backup öffnet die app einfach nicht, also Anrufen...... Ich habe "Ersatz" bekommen, was mach ich mit 110 kostenlosen Leihartikeln?

    Aso das die Daten Freigabe im Netzwerk für Apple TV um dort Filme zuschauen geht natürlich auch nicht, warum auch. Warum sollte über Haupt etwas laufen.....................

    Besuch samt Mac im Apple Store da ich das gerät tauschen will,........ Die nehmen das gerät nicht an da es "Einwandfrei" Funktioniert und ich zuviel von der Software erwarte.

    Ich erwarte das der M1 die Daten des 2012 mini verwalten kann und mir die selben Funktionen bietet wie der alte.

    Worin der M1 schlechter ist wie der 2012:
    Hörbuch verwaltung
    Musik Cover verwaltung / Erkennung
    Wiedergabe von Daten in einer Intelligenten Playlist
    Klang der Internen Box
    Airplay ist Asynchron
    macOS
    Energie Sparplan
    Netzwerkfreigaben


    Worin er Besser ist:

    Hardware in jedem Punkt


    Meine Lösung da ich das gerät nicht zu dem Preis loswerde den ich will (von Apple) habe ich das einzige Programm installiert was ich kenne was mir hilft die Hörbücher zuverwalten. iTunes in der 12.9.5.5 Version, was leichter zu installieren war wie ich dachte.

    Nun muss ich noch für die Apple TV eine Lösung finden, gibt es die auch mit 20 Tb Speicher?

    Benotung des M1 nach Schulnoten:
    Hardware: 2
    macOS: 5
    TvApp: 4
    MusikApp: 2
    PodcastApp: nicht bewertet
    BücherApp: 6

    Nachträglich Installierte Apps:

    Itunes: 3



    Bemerkung:

    Die Bücherapp hat seit ihrem Erscheinen von Presse und vielen Nutzern schlechte Kritiken erhalten und wird seit Jahren nicht verbessert. Dabei sind neue Aufgaben hinzugekommen und es mir unverständlich wie man Nutzer so hard ignorieren kann. Ich habe Presseartikel aus Deutscher Amerikanischer und vielen MacZeitschriften seit dem erscheinen der App gefunden die das selbe Bemängeln wie ich.......... Die sind jetzt aber schon einpaar Jahre alt. Ist Apple solche Presse egal?

    Selbst Nutzer die Bücher darüber verwalten empfehlen andere Apps und Datenquellen zubenutzen da die App gutgemeint ist aber nichts kann.

    Ich werde wohl die Kosten der Reparatur Inkaufnehmen und den m1 in Rente schicken, da ich zuviel erwarte.

    wenn wer für den Energie sparplan eine Akzeptable Lösung kennt möge bitte antworten.
    Wo stelle ich noch die Datenfreigabe im Netzwerk ein? in den Einstellungen sind die an aber es löst das Problem nicht

    ​​​​​​​
    mfg

    #2
    Zu den Einstellung für "Energie sparen":

    Dies hat sich in der Tat überlebt, weil Geräte nur noch in Spezialfällen ein-/ausgeschaltet werden. Dazu gibt es Werkzeuge für Administratoren, aber empfehlenswerter ist vermutlich, sich mit der neuen Situation zu arrangieren. Die neue Situation besteht darin, dass Geräte generell nur noch in einen StandBy-Modus gehen und sofort aufwachen, wenn sie im Netzwerk angesprochen werden. Nach ein paar Minuten gehen sie automatisch wieder in StandBy. Diese Einstellung gibt es nach wie vor.

    Du stellst also ein, dass der Mac bei "Netzwerk-Zugriffen" aufwacht. Und Du stellst ein, dass er z.B. nach 10 Minuten oder 1 Stunde wieder in StandBy geht. Der M1 braucht sowieso kaum Strom, wenn er nicht arbeitet und kein Display benötigt wird. Dein iPhone oder iPad fährst Du ja auch nicht komplett runter, sondern die Geräte gehen in StandBy.


    Zu "Netzwerk-Festplatte":

    Wenn ich es richtig verstanden habe, klappt der Zugriff auf eine Netzwerk-Festplatte nicht, obwohl Deinen anderen Macs dieser Zugriff gelingt. Du schreibst, das Problem wäre bis heute nicht gelöst.

    Vielleicht könntest Du genauer beschreiben, woran es scheitert? Kommt eine Fehlermeldung?

    Kommentar


      #3
      Hallo Jörg,

      das Problem mit der Netzwerkfestplatte scheitert am Benutzer den ich dort anmelden will.

      ich gehe in die Netzwerk Umgebung dann auf die Festplatte. dann habe ich oben rechts ein Button: Verbinden als

      wenn ich darauf klicke erscheint ein Fenster in dem ich Accountname und Passwort eingeben kann.
      aber egal was ich dort eingebe ich lande immer als gast auf meiner Festplatte.
      gebe ich keine Daten ein schmeisst er die Festplatte aus dem System welche nach kurzerzeiT aber wieder erscheint dann kommt für ca 2 sec ein Fenster wo etwas drin steht mit fehlerhafter Verbindung. das passiert auf Haupt und test nutzergleichermassen.

      bei den anderen Systemen ist schon der erste schritt anders.
      Die Platte wird im Finder als Festplatte angezeigt und gehe ich darauf kommt das Fenster mit den anmelde Optionen wie beim m1
      gebe ich da die korrekten Daten ein lande ich als Benutzer auf der platte drücke ich auf abrechen bin ich gast.

      eine Fehlermeldung erhalte ich nicht.


      Thema Bücherapp:

      Mittlerweile habe ich iTunes auf dem m1 am laufen, welches wie gewohnt läuft ausser dem store Beziehungsweise dem Synchronisieren. was dank Bücherapp nicht mehr geht. Auch mit anderen Synctoniesierungsapps wie imazing funktioniert es nicht.
      So kann mittlerweile wie gewohnt meine Bücher hören aber halt nur zuhause.......... ich vermisse es die unterwegs zuhören.


      Thema 2012 mini:

      der gute ist repariert ich sträube mich nur den wieder vollumfänglich in betrieb zunehmen da das nun wirklich Stromverschwendung wäre den laufen zulassen um Handys zusyncroniesieren. mal davon abgesehen das er für die Hörbücher diese selber auch wiedergeben müsste damit dort die Veränderungen in der Playlist stattfinden. Leider werden die wiedergäbe Daten von Hörbüchern auf dem iPhone nicht (mehr) auf den Mac übertragen.

      Nun mal eine frage an die Pro Nutzer :

      Kann man nicht irgendwie unter 13.1 eine "Automation" basteln die Automatisch die Hörbücher aus Playlist x von iTunes in die Bücher app kopiert und beim rausfallen selbstständig löscht?

      dann könnte ich ja selber synchronisieren, ich habe keine lust jeden tag meine externe Festplatte zu durch suchen um 3-5 Hörbücher dann zuhören. Allein die Anzahl von aktuellen 13124 Hörbüchern zu durch suchen ist eine Herausforderung. Aber ich habe halt eine Ordnerstruktur die für das speichern und finden gut ist aber beim durchsuchen die Hölle sein kann.
      Z.B.: Externe Platte/Hörbücher/Hörbücher/autor/Hörbuch Datei. (der Kundige Leser erkennt die iTunes Struktur)
      Leider habe ich Hörbuchreihen wo gerne 200 und mehr Datein in verschiedenen Formaten drinliegen. (je nach Daten Quelle und alter der Datei). und dann such mal band 95 einer reihe wenn du nicht weist wie genau das ding Heist oder von welchem autor es genau ist, selbst wenn du ihn kennst kann ich schon fast garantieren das ich eher die Reihe als autor verwende wie den autor selber. dazu kommt in welchen der 282 von den Drei ??? habe ich vorgestern gehört und muss ich für den geschichtlichen Vorlauf weitermachen wenn ich heute Bernhard Hennen (24 Hörbücher 30 darein) und gestern TkkG(139 Datein in 112 Hörbüchern) Perry Rodahn (55 Datein in 4 Hörbüchern) und welche Datei hat den aktuellen play gespeichert.

      Ja lieber Leser ich höre die meisten Hörbücher mehr als einmal da diese im Hintergrund laufen und ich nicht immer der Geschichte folgen kann.


      Wie ich Hörbücher in iTunes nutze:

      Die Hörbücher laufen in einer Intelligenten Playlist.

      Playlist Hörbuch
      Regel: Playlist ist Playlistordner in Playlist


      darin sind Folgende Intelligente Playlisten:

      Playlist: Weniger
      Regel: Playlist ist Playlistordner Aufbau
      Regel: Playlist ist nicht Zufall
      Maximal 1 Objekt sortiert nach Meistgespielt - weniger

      Playlist Zufall
      Regel: Playlist ist Playlistordner Aufbau
      Maximal 2 Objekte sortiert nach Zufall

      Playlist Zufall 1
      Regel: Wiedergabe ist größer als 1
      Regel Playlist ist nicht Playlistordner gehört
      Maximal 2 Objekte sortiert nach Zufall

      Playlist: zuletzt gespielt älter
      Regel: Playlist ist Playlistordner Aufbau
      Regel: Playlist istnicht zufall
      Regel: Playlist ist nicht Weniger
      maximal 1 Objekt sortiert nach Zuletztgespielt älter


      Playlist ordner Aufbau

      (Anzahl der Playlisten liegt bei über 200 wobei die regeln immer gleich sind)

      Playlist: Name des Autor
      Regel: Ort ist auf dem Mac
      Regel: Künstler ist Name des Autor
      Regel: Playlist ist nicht Playlist Ordner Gehört
      Maximal 1 Objekt sortiert nach Album

      Playlistordner Gehört

      (früher waren hier noch mehr Playlisten drin aber die brauche ich hier nicht mehr da diese für andere Medien arten waren der Ordner existiert nur da ich Zu Faul bin die Playlisten anzupassen)

      Playlist Gehört
      Regel: Medien art ist Hörbuch
      Regel: Gespielt innerhalb der letzten 26 Monate



      und eine Funktion wie die von mir erstellte wünsche ich mir in der Bücherapp es muss nicht so Kompliziert sein aber ein zufälliger aus von 5 Hörbüchern welche sich Täglich ändern wäre schon geil.


      Oder die Möglichkeit die Hörbücher woanders zusichern wäre für mich schon ein mailen stein in der Bücherapp.

      ein Mac mini zum speichern der Hörbücher würde laut Apple Homepage 1719,00€ kosten und würde eventuell nicht reicheen da das Betriebssystem ja auch date braucht

      und ich habe hier noch 16 tb freien Speicher was den kauf von noch mehr Speicher etwas überflüssig macht


      Kommentar


        #4
        ich habe heute meine macOS und iOS gerate geupdatet............ ich will wieder zurück!

        ich kann weder unter iOS noch Mac OS Hörbücher löschen

        die dafür gebotenen Funktionen sind jetzt :

        1. aus jetzt lesen entfernen
        2. download entfernen
        3. Hörbuch ausblenden

        in der Hilfe Funktion findet sich auch keine Hilfe ......... danke apple nun muss ich wohl zum löschen einer 90 mb Datei ein ganzes gerät neu aufsetzen...............

        was wird als nächstes entfernt? mein Vorschlag: der Papierkorb.
        Grund : er entleet sich je nach Einstellungen nach 30 tagen und keiner schaut rein aber jeder braucht ihn

        Kommentar

        Lädt...
        X