Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Automatische Mails an die "Reply-to"-Adresse

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Ich werd noch wahnsinnig. Mit meinen Test-Mails hatte es geklappt. Sie waren ja von Mail.app versendet.

    Der Live-Test mit den Mails von dem Portal ist leider fehlgeschlagen. 😖

    [EDIT:]
    ... und während ich das schreibe, kommt eine Live-Anfrage und die wird richtig bearbeitet. So langsam blicke ich's wirklich gar nicht mehr...

    Sorry für das Hin und Her, aber es ist wirklich mysteriös...

    Kommentar


      #17
      Gleicher Test, gleiches Portal, andere Reply-To-Adresse - und wieder hat's geklappt.

      Ich bewege mich jetzt mal nicht weiter, vielleicht haben die Götter ja mein Flehen erhört. 😇

      Kommentar


        #18
        Vielleicht findet man ja bei den fehlgeschlagenen Vorgängen irgendeine Gemeinsamkeit oder Ausnahme, die man dann gesondert berücksichtigen kann. Es ist wohl gut, es eine Weile zu beobachten.

        Kommentar


          #19
          Genau so mache ich das. Aber das Mysterium bleibt. Ich hab das Skript jetzt mal scharf geschaltet und seit gestern sind 5 Anfragen reingekommen. Der Mac lief vor sich hin, ohne dass ich auch nur in seiner Nähe war. Vier mal hat das Skript an die REPLY TO geantwortet, einmal an die FROM. 😖 Ich habe die kompletten Header verglichen und kann absolut keine relevanten Unterschiede erkennen.

          Kommentar


            #20
            Tja, ich habe das Skript heute leider wieder abgeschaltet. 😥 Es sind einfach zu viele Mails, die an den falschen Adressaten gehen. Echt schade – da hast du dir so viel Mühe gemacht, und am Ende funktioniert es einfach nicht zuverlässig. 🤯

            Trotzdem aber ein fettes Dankeschön!!!

            Kommentar


              #21
              Hast Du die fehlgeschlagenen Mails noch? War bei denen im Header die richtige Adresse enthalten? Dann bestünde unsere Hürde nur darin, sie aus dem Header zuverlässig auszulesen.

              Wenn es nur darum geht, aus einem Text das Muster "Replay-To: [email protected]" zu extrahieren, könnte man das per Unix-Befehl (der von AppleScript ausgeführt wird) versuchen.

              Kommentar


                #22
                Wenn du (oder jemand anderes aus dem Forum) hier helfen könnte, wäre das super. Ich hab schon versucht, dir die Header zum Vergleich zu schicken, aber "Nachricht kann nicht versandt werden. Der Benutzer Jörn hat zu viele Nachrichten gespeichert." 😅

                Kommentar


                  #23
                  Der entscheidende Teil ist bei beiden Headern gleich, also egal ob es funktioniert oder nicht:

                  To: [email protected]
                  From: "portal.de" <[email protected]>
                  Reply-To: [email protected]

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X