Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MacBook Pro 14 - Loch im Display!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    MacBook Pro 14 - Loch im Display!

    Heute durfte ich zu meinem Erschrecken feststellen, dass mein 5 Monate altes MacBook Pro offenbar einen nicht zu entfernendes "Korn" oder ähnliches auf dem Display hat.

    Siehe hier

    Ich bin mir äußerst sicher, das Gerät gut behandelt zu haben. Auch befand sich nie Essen oder gar Sandkörner zwischen Display und Tastatur. Selbst wenn: dann müsste das Display doch einen Kratzer bekommen. Wenn man seitlich draufschaut, sieht es gar aus, als würde die Oberfläche sich um das "Korn" herum wölben.

    Scheinbar kennt jemand das Problem:
    https://www.reddit.com/r/macbookpro/...reen_too_soft/

    Bin super genervt. Noch nie so etwas mit einem anderen Display erlebt.

    Direkt den Apple Support angeschrieben - Gerät wird nun eingesendet. Hoffentlich reparieren sie es schnell und kostenlos.

    #2
    Woah! Das ist ja gespenstisch.

    Es sieht für mich so aus, als hätte jemand ein mikroskopisch kleines Feuerzeug ans Display gehalten.

    Laut der Reddit-Kommentare scheint Apple das ja zu reparieren — ich drücke die Daumen!

    Was es alles gibt...

    Kommentar


      #3
      Ui!

      Mags bei meinem gar nicht kontrollieren. Andererseits wärs mir jetzt wohl auch egal, wenn es mich seit Erwerb nicht gestört/aufgefallen hätte/wäre.

      Mir sind allerdings bei den ersten Modellen letztes Jahr an der Gundplatte hinten am Scharnier/an den Lüftungsöffnungen wiederholt ein welliger Verlauf aufgefallen. Besser nicht nachschauen, Leute.
      -Gedöns

      Kommentar


        #4
        Doch, also ich schaue mir das schon ziemlich genau an. Das ist ein Gerät mit 2.249 EUR Einstiegspreis, welches je nach Ausführung bis zu 3000 / 4000 EUR und mehr kosten kann.

        Ich denke, dass Apple das "Korn / Loch" kostenlos reparieren wird - 100% bestätigt ist das aber noch nicht.

        Aktuell "scheine" ich auch einer der wenigen unglücklichen zu sein. Bin mal gespannt, ob es dabei bleibt.

        Vor allem, wenn irgendwann meine Garantie abläuft und das wieder auftritt.

        Und ja - einen gewissen welligen Verlauf an der Grundplatte sehe ich jetzt tatsächlich auch.

        Kommentar


          #5
          Hältst uns hier auf dem Laufenden.

          -Gedöns

          Kommentar


            #6
            Btw.: Wie macht Ihr eigentlich das Display des MacBook sauber?

            Seit Video-Calls so häufig vorkommen, muss ich das Display öfters reinigen, als früher. Alle vier / sechs Wochen lege ich das Display (MacBook rechtwinklig geöffnet) mit dem Rücken auf einen Tisch (Handtuch zum Schutz), wische es feucht ab und poliere mit einem Frottee-Handtuch die Schlieren noch weg.

            So, jetzt könnt Ihr lachen.

            (Aber ich kenne deshalb den Zustand des Displays sehr gut.)

            Kommentar


              #7
              Ich habe immer eine Flasche FROSCH Glasreiniger (umweltfreundlich) und eine Schachtel mit weichen Kosmetiktüchern griffbereit. Brauche ich häufig für iPad, Tastatur, Brille usw.

              Kommentar


                #8
                Bitte auf keinen Fall irgendwelche Glasreiniger verwenden.

                Kommentar


                  #9
                  Mit Glasreiniger kann man eventuell die Beschichtungen beschädigen. Ich wische meine Displays mit einem feuchten Tuch ab.


                  mfg

                  Special_B

                  Kommentar


                    #10
                    Ich korrigiere mich! Ich nehme keinesfalls einen Glasreiniger!

                    Kommentar


                      #11
                      Von Apple gibt es ein sehr günstiges Reinigungstuch.

                      (Das ist übrigens tatsächlich sehr brauchbar - mein iPhone zB reinigt es wunderbar ohne Feuchtigkeit oder Reiniger - von denen ohnehin dringend abzuraten ist.)
                      Mac Studio Max - iPhone 13 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE

                      Kommentar


                        #12
                        Den Frosch Glasreiniger wende ich seit Jahren mit Wasser verdünnt an: Display sauber, noch nie irgendwelche Schwierigkeiten mit einer Beschichtung. Natürlich alles auf eigenes Risiko Leute, sind nur persönliche Erfahrungswerte.

                        Frohe Ostern!
                        -Gedöns

                        Kommentar


                          #13
                          Wobei ich ein iPhone schon ab und zu lieber desinfizieren würde. Traue mich aber nicht da irgendwelche Subtanzen draufzusprühen ;)


                          @Neo: wahrscheinlich habt ihr recht und verdünnt kann man sowas anwenden. Aber wenn der Hersteller eigentlich davon abrät... wer weiß. Man muss die Geräte ja eh schon wie rohe Eier behandeln.

                          Kommentar


                            #14
                            Heute kommt bereits (wegen der Ostertage) der Versandkarton von UPS um das MacBook an Apple zu senden. Bisher war der Service unkompliziert und recht komfortabel per Chat inkl. Dokumentation erledigt.


                            Bin nun gespannt wie lange die Reparatur dauern wird (vermutlich nicht lange, außer es gibt Lieferprobleme des Displays wegen China-Lockdowns) und ob sie es kostenlos machen.


                            Drückt mir die Daumen.

                            Kommentar


                              #15
                              Hey Siri, neuer Termin jeden Tag um 9 Uhr: Daumen drücken für lukemac.

                              (...)

                              Hey Siri, ja, ich bestätige.

                              (...)

                              Hey Siri, Du mich auch!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X