Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Massenumwandlung von Pages zu PDF Dokumenten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Massenumwandlung von Pages zu PDF Dokumenten

    Hallo zusammen,

    ich migriere gerade von iCloud zu Google Drive. Nun habe ich etwas über 500 Pages Dokumente, die ich in PDF Dateien umwandeln möchte, weil Google ja mit Pages nicht umgehen kann.
    Gibt es dafür ein Tool? Ich will das ungern per Hand machen...

    #2
    Markieren und als .pdf ausdrucken....

    Kommentar


      #3
      Moin,

      als pdf drucken wäre auch meine Idee.

      Klappt das nicht in einem Rutsch geht da vielleicht auch was mit dem Automator
      QWallyTy
      Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

      Kommentar


        #4
        Naja, ein bisschen komplizierter ist es schon.

        Ich habe natürlich ein verschachteltes Ordnersystem mit ganz gemischtem Inhalt.
        Ich stelle mir das so vor, dass ich im Idealfall den gesamten iCloud-Ordner und dessen Unterordner nach Pages Dateien durchsuchen lasse und wenn dann zum Beispiel in Unterordner xyz eine entsprechende Datei gefunden wird, dann soll in genau diesem Ordner mit dem Originalnamen eine PDF-Datei erstellt werden.
        Wie gesagt, das sind etwa 500 Dateien in ca. 50 Ordnern. Per Hand wird das ne Wochenaufgabe. Wenn also jemand eine Idee hat, wäre ich verdammt dankbar.

        Kommentar


          #5
          Auch hier könnte siicher Automator / Apple Script helfen.

          Ich weiss aber nicht wie aufwändig es ist sich da was entsprechendes zu basteln. Hast du schon mal gesucht ob es da vielleicht schon was passendes als Script oder Automator Aktion im Web gibt?
          QWallyTy
          Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

          Kommentar


            #6
            Meines Wissens geht das mit Automator nicht. Du müsstest wohl ein Apple-Script-Programm schreiben oder im Netz nach einem solchen suchen.

            Kommentar


              #7
              Ich kann das Problem vielleicht lösen.

              Das liegt daran, dass ich so ungemein großartig bin.

              Du hast im Grunde zwei Hürden zu überspringen. Erstens die Konvertierung zu PDF. Das kann man mit AppleScript lösen. Zweitens Deine verschachtelte Ordnerstruktur, die Du zudem beibehalten möchtest.

              Dieses zweite Problem wäre mit einem Skript nur sehr aufwändig zu lösen, weil das Skript durch alle Ordner und Unterordner sausen müsste, und das ist schwierig zu programmieren.

              Es lässt sich jedoch mit einer Kombination aus Finder und Automator lösen.

              Du benutzt die Finder-Suche (CMD-F) und stellst in dem kleinen PopUp-Menü ein: "Art". Das bedeutet, dass Du nach einer bestimmten Dateiart suchst, nämlich Pages. Du tippst im Textfeld daneben also ein: "pages". Etwas weiter oben kannst Du noch anklicken, wo genau gesucht werden soll (vermutlich: "Diesen Mac").

              Das Ergebnis wäre eine Liste aller Deiner Pages-Dokumente. Das Grandiose daran ist, dass diese Liste keine Ordner-Hierarchie zeigt, sondern es ist eine flache Liste. Das bedeutet, dass sich an dieser Stelle Dein verschachteltes Ordner-Problem in Luft auflöst.

              Juhu!

              Mit den Dateien in der Liste sind die Ordner-Pfade jedoch weiterhin verbunden. Die Pfade werden Dir nur nicht angezeigt. Aber sie sind da. Das kann man ausnutzen, um die PDF-Dateien an genau diesen Pfaden zu speichern.

              Zwischenstand: Du hast nun alle Dateien und deren Pfade.

              Jetzt kommt Automator ins Spiel. Automator hat ein Objekt, bei dem man ein paar Dateien in eine Liste werfen kann. Es ist eine "leere Dateiliste", die Du füllen kannst, indem Du mit der Maus per Drag&Drop ein paar Dateien hineinwirfst. Auf diese Liste werden dann Aktionen angewendet.

              Wenn Du nun aus der Finder-Ergebnisliste einfach per Drag& Drop Deine Pages-Dateien reinziehst, tauchen sie in der Automator-Liste mitsamt den Pfaden wieder auf. Das Ergebnis ist also eine tolle Dateiliste mitsamt allen Pfaden.

              Super!

              Jetzt muss Automator nur noch wissen, welche Aktion auf diese Dateien anzuwenden wäre. Automator kann (jedenfalls auf meinem System) keine Pages-Dokumente in PDFs verwandeln, aber Automator kann AppleScript ausführen. Und mit AppleScript klappt die Konvertierung zu PDF. Wir verwenden also ein kleines AppleScript innerhalb von Automator.

              -------

              Als Anhang findest Du eine ZIP-Datei mit dem Automator-Workflow. Du tust also folgendes:

              1. Benutze die Finder-Suche (CMD-F tippen)
              2. Setze die drei Felder:

              - "Auf Deinem Mac" (oder wo Du halt willst)
              - "Art"
              - "pages"

              3. Und los geht die Suche! Als Ergebnis erhältst Du eine Liste mit Dateien. Mache ein paar Stichproben, ob die Liste so aussieht, wie Du erwartet hättest.

              4. Öffne den Automator-Workflow, den ich diesem Posting angehängt habe.

              5. Ziehe aus der Suchliste häppchenweise ein paar Dateien in die leere Dateiliste von Automator. Ich würde hier nicht alle 500 Dateien reinziehen, weil... Automator ist eben so'n Ding. Sei froh, wenn's nicht sofort abstürzt.

              6. Klicke in Automator auf den "Ausführen"-Button, um die Konvertierung zu starten. Nun müsste Pages nacheinander die Dokumente öffnen und wieder schließen. Gleichzeitig erscheinen die PDFs im jeweiligen Ordner.

              7. Prüfe, ob die PDF-Dateien so erzeugt wurden, wie Du es erwartet hattest.

              --------

              Noch ein Tipp: Führe alles an einem Tag durch, damit alle PDFs das gleiche Datum bekommen. Denn wenn Du aus irgendeinem Grund alle PDFs bearbeiten oder löschen möchtest, kannst Du sie auf diese Weise leichter eingrenzen.

              Tipp fürs Debugging: Eine mögliche Fehlerquelle liegt darin, dass die Pages-Dateien nicht lokal vorliegen, sondern nur in der iCloud gespeichert sind. Automator will aber lokale Dateien. Du müsstest also sicherstellen, dass der gesamte Pages-Ordner runtergeladen wurde. (Später kannst Du diese Downloads ja wieder entfernen.) "Runterladen" bedeutet, dass Du in der Listenansicht im Finder keine Wolken-Symbole siehst.

              Fun Fact: Anstelle von PDFs kannst Du auch Word-Dokumente erzeugen. Dazu muss der Code nur wenig geändert werden. Melde Dich, wenn Du daran Interesse hast.

              --------

              Wie gesagt, das ZIP-Dokument ist beigefügt, hier ist für alle Tüftler noch der AppleScript-Code als Text:

              Code:
              on run {AlleDateien, parameters}
              	
              	repeat with i from 1 to the count of AlleDateien
              		
              		tell application "Finder"
              			
              			-- Datei aus der Dateiliste schnappen
              			set AktuelleDatei to (item i of AlleDateien as alias)
              			
              			-- Ordner/Pfad für diese Datei speichern
              			-- Diesen Pfad brauchen wir später zum Speichern des PDF
              			set AktuellerOrdner to (folder of AktuelleDatei) as text
              			
              		end tell
              		
              		
              		
              		tell application "Pages"
              			
              			-- Pages-Applikation starten, falls sie nicht läuft
              			launch
              			
              			-- Pages-Dokument öffnen und Verweis darauf speichern
              			set PagesDokument to open AktuelleDatei
              			
              			-- Name des Pages-Dokuments speichern
              			set PagesDokument_Name to name of PagesDokument
              			
              			-- Exportieren
              			-- Pfad, Name und das Suffix zusammenbasteln
              			-- Export-Format (PDF) angeben (es geht auch Word und weiteres)
              			export PagesDokument to file (AktuellerOrdner & PagesDokument_Name & ".pdf") as PDF
              			
              			-- Pages-Dokument schließen und Speicher freigeben
              			close PagesDokument
              			
              		end tell
              		
              		
              	end repeat
              	
              end run
              Angehängte Dateien
              Zuletzt geändert von Jörn; 20.04.2018, 01:48.

              Kommentar


                #8
                Oh, Gott. Vielen Dank.

                Sobald ich das probiert habe, gebe ich Bescheod, ob’s geklappt hat.

                Kommentar


                  #9
                  Hallo,

                  Du könntest dich auch bei iCloud.com anmelden und mehrer Pages-Dateien markieren. Dann in irgend einem Pages-Dokument im unteren rechten Bereich auf die drei Punkte gehen und auf "herunterladen" klicken. Dann wirst du gefragt, in welchem Format du die Dateien (Pages, Word, PDF usw...) gerne runterladen möchtest.
                  Funktioniert mit mehreren Dateien auf einmal.
                  NONrelevant
                  Wer nicht selber denkt, für den wird gedacht!

                  Kommentar


                    #10
                    Nachtrag:
                    Es geht übrigens nicht, wenn du im Webbrowser iCloud Drive antippst?!?! Warum weiß ich nicht. Du musst im Webbrowser auf Pages gehen und dir dort die Dateien zusammensuchen. Dann aber kannst du mehrer markieren und als PDF runterladen.
                    NONrelevant
                    Wer nicht selber denkt, für den wird gedacht!

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X