Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ausserordentliche Kündigung BASE Internet Flatrate

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ausserordentliche Kündigung BASE Internet Flatrate

    Jetzt hatte ich doch tatsächlich folgendes Schreiben im Briefkasten:

    http://www.alice-dsl.net/huebner.hol...CF1689.JPG.jpg

    Ist ja interessant, was alles so als "FLATRATE" beworben wird.
    Ist nicht schade um den Vertrag, da bei BASE an UMTS Geschwindigkeit nicht oder nur kaum, zu denken war.

    #2
    Mit freundlichen Grüßen klingt für mich noch wie ein Hohn.
    Es besteht der dringende Verdacht........ was für eine blöde Rede.
    Hast du denn eine Flatrate gehabt oder nicht? Aus dem Schreiben werde ich nicht schlau.
    (Kann aber auch daran liegen das es schon so spät ist )

    Kommentar


      #3
      hmm ich habe diese blöde flatrate auch noch bis ende oktober, nutze sie aber schon seit 1 jahr nicht mehr... hatte damals hier kein dsl, mittlerweile gibt es aber kabel deutschland, worüber ich jetzt online gehe... vielleicht sollte ich das auch machen so auf dauer nutzen. würde das gerne gekündigt haben den mist.

      Kommentar


        #4
        Interesant wäre was denn in den AGB's drinn steht zum Thema dauerhafte internet verbindung aufrecht erhalten.
        MacBook C2D - iPhone 8GB T-Mobile L

        Kommentar


          #5
          Zitat von c.brehmen Beitrag anzeigen
          Interesant wäre was denn in den AGB's drinn steht zum Thema dauerhafte internet verbindung aufrecht erhalten.
          wahrscheinlich gar nichts bzw. nur etwas sehr schwammiges. warum sollte man das auf einmal nicht dprfen? wenn sie dir eine flatrate verkaufen, müssen sie auch damit rechnen, dass du es wie eine flatrate nutzt!
          witzig wäre es mal, über so eine umts-flat einen filesharung-server zu betreiben. mal schaun, wie lange die das mitmachen

          Kommentar


            #6
            Ich frage mich, wo die Provider ihre Grenzen ziehen. Bisher hatte ich noch nie Probleme.

            Das erinnert mich an die erste ISDN-Flatrate. Welche Firma war es damals? Mobilcom? Die hatten eine derart große Nachfrage, dass der Dienst wieder eingestellt worden ist. Ich glaube 50 oder 75 DM hatte die Flatrate gekostet. In deren AGB's stand damals auch, dass kein Dauersaugen erlaubt ist. Daran haben sich aber die wenigsten gehalten und deren Netz verkraftete den Ansturm nicht und ist regelmäßig zusammengebrochen.

            Kommentar

            Lädt...
            X