Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kopierschutz von Blu ray geknackt...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kopierschutz von Blu ray geknackt...

    Offensichtlich kann die neue Version der PC DVD-Copy-Software AnyDVD den Kopierschutz von Blu-ray Scheiben (BD+) entfernen.

    "Mit AnyDVD HD lassen sich einerseits ins Laufwerk eingelegte Blu-ray- oder HD-DVD-Originalfilme ohne die in der Regel bei Kunden unbeliebten Beschränkungen abspielen, zu denen beispielsweise Zwangs-Trailer, die DVI-Sperre und die bei der Blu-ray Disc zu findenden Regionalcodes zählen. Andererseits können die hochauflösenden Filme unverschlüsselt auf der Festplatte abgelegt werden."

    Mehr dazu bei Golem

    Das dürfte ja dann wohl das nahe und endgültige Aus für DRM bedeuten. Mannomann, und was wurde da ein Geld für die ganze Entwicklung und Technik verbraten, ausserdem hätten wir Blu ray seit Jahren, wenn man nicht einen solchen Aufwand für das DRM betrieben hätte...

    #2
    Zitat von Jadawin Beitrag anzeigen
    Offensichtlich kann die neue Version der PC DVD-Copy-Software AnyDVD den Kopierschutz von Blu-ray Scheiben (BD+) entfernen.
    Der Artikel ist >1 Jahr alt und genau so lange ist das schon bekannt. Darf man guten Morgen wünschen?

    Gruß,
    Sönke

    Kommentar


      #3
      Ups (Gääähn).


      Sorry, falschen - nämlich alten - Artikel zitiert, wo das Verfahren angekündigt wurde. Veröffentlicht worden ist es aber wohl jetzt erst. Hier der aktuelle Golem-Artikel:

      http://www.golem.de/0803/58509.html

      An mir ist es vollkommen vorbei gegangen, dass der Kopierschutz kompromitiert wurde.
      Zuletzt geändert von Jadawin; 26.03.2008, 19:20.

      Kommentar


        #4
        Halb so wild: Letzte Woche gab es erst die News-Meldung, dass auch der NEUE Kopierschutz der BluRay bereits wieder geknackt worden ist

        Die Filmindustrie lernt es wohl nie...

        Kommentar


          #5
          Sie lernt es wohl wirklich nicht mehr. Anstatt Millionen in den Schutz zu pumpen, sollen sie Dinger einfach günstiger verkaufen. Dann verkaufen sie mehr und brauchen keinen Kopierschutz mehr, der eh nix bringt.
          Als Kunde zahle ich den Kopierschutz teuer mit, obwohl ich ihn gar nicht haben will.
          Ausserdem müssen sie bei Veränderungen am Kopierschutz auch immer die Geräte updaten, wenn ich das richtig verstanden habe.
          Alles ein Blödsinn....

          Kommentar


            #6
            Na Endlich!

            Nachdem man seinen Lieblingsfilm seinerzeit auf Video Kopiert hatte, diese dann durch eine VCD/SVCD ersetzt hat um Ihn dann als DVD zu Kaufen. Natürlich gleich noch die DIRECTOR´S CUT als Sicherheitskopie besorgt.

            Nun gehts weiter mit der Blu-ray Version, leider fehlen da die 20 Sekunden der Video Version und weitere 3 Minuten der US-SVCD Version, davon gibts aber 2 Minuten in der DVD Version wobei 1 Szene dabei ist welche in sonst keiner Version vorhanden ist, wobei die Directors Cut Version trotz fehlender 10 Minuten besser ist als die Spezial-Version welche nur als NTSC DVD erhältlich war aber als .avi es auch in Deutsch gab. Hoffentlich macht sich jemand in der "Szene" die Mühe eine 100% Blue-ray Version zu veröffentlichen, welche dann durch eine 110% Uncut Version ersetzt wird.......

            MfG

            Kommentar


              #7
              Jepp.... 100ß verschieden Versionen gibt es oftmals von einem Film mittlerweile.

              Wer mehr erfahren möchte über seinen Streifen, der sollte mal bei www.schnittberichte.de vorbeischauen.

              Kommentar

              Lädt...
              X