Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ich hab meinen Mac aufgeräumt, und du?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich hab meinen Mac aufgeräumt, und du?

    Jippi endlich ist es geschafft, ich hab meinen Mac aufgeräumt:

    - Desktop enthällt nur noch "Macintosh HD"
    - Im Ordner "Downloads" 127 Dateien gelöscht/verschoben
    - In iTunes Duplikate entfernt (563 gezeigte Dateien)
    - iTunes allgemein auf vordermann gebracht (Wiedergabelisten usw.)
    - In Mail aufgeräumt (hunderte Mails gelöscht)
    - Den Ordner "Filme" mit Unterordnern versehen (Dokus, Mac-TV, Serien, Filme, Snowboard)
    - uvm.

    Jetzt wirkt es alles schön sauber... Aber irgendwie auch charakterlos, es ist schön so

    Wann habt ihr das letzte mal euern Mac (Pc) aufgeräumt?

    So jetzt wird es auch Zeit ins Bett zu gehen, zum Glück klingelt der Wecker erst um 10.00
    Gute Nacht

    #2
    In iTunes habe ich auch mal angefangen, doppelte Dateien zu löschen. Ich hab auch ungefähr so viele gelöscht wie du, bin aber erst bei dem Anfangsbuchstaben C. Das wird noch dauern bis ich da durch bin. ;-(


    mfg

    Special_B

    Kommentar


      #3
      Ich bin immer noch dabei - aber momentan gar keine Lust.

      Bin halt irgendwie ein Faulpelz in Sachen Ordnung.

      Kommentar


        #4
        Ich brauche keine Ordnung, ich habe Spotlight.
        "Meine Defintion von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen."
        Harald Juhnke

        Kommentar


          #5
          Ich muesste mal dringend verschiedene iTunes folders kombinieren und ausmisten, aber hab einfach keinen bock.

          Kommentar


            #6
            Ja eigentlich mach ich das ständig. Bis auf iTunes das hab ich vor einem halben Jahr mal fertig bekommen und jetzt geb ich acht, dass es so schön ordentlich bleibt. Aber der Downloadordner wird ständig geleert und dann ist er wieder voll. Am Besten mit passwort geschützten .rar Datein die so kryptische Namen haben, dass ich nicht mehr weiß, was es war --> umsonst geladen :(.
            Als Nächstes müssten mal meine Fotos richtig ausgemistet werden aber das würde bei der Masse bestimmt ein halbes Jahr dauern :(

            Gruß Hans
            Ob Nikon oder Canon ist doch egal, solange es keine Kameras von Microsoft gibt!

            Kommentar


              #7
              Wie macht Ihr das mit Fotos und eMails ausmisten?
              Ok in iTunes miste ich auch öfters aus und lösche Songs oder so... aber Fotos und eMails sind bei mir sehr persönliche Dinge... Selbst Bilder vom Urlaub mit der Ex hab ich noch auf der Platte ... auch wenn ich nich weiss ob das unbedingt gut is.

              Kommentar


                #8
                Fuer das ausmisten von Photos benutze ich Adobe LightRoom. Hab mal Aperture versucht, aber der selektierungs-workflow von Adobe gefaellt mir persoenlich besser und es geht auch schneller (bei mir).
                Ich mach das eigentlich nach jeder einladerunde, d.h. wenn ich die kamera anschliesse, und die photos importiere. Dann hab ich fuer jede session 2 ordner: RAW und JPEG. Der workflow ist so geregelt, dass die RAW automatisch nach einladen in DNG umgewandelt werden und auf der externen RAID-platte per AppleScript verlegt werden. Danach werden die JPEGs erst mal per hand selektiert und getagged mit allen relevanten suchdaten. Diese daten werden in einem separaten script auch auf die DNG konterpartie uebertragen.
                Klingt alles kompliziert, aber in realitaet geht das ruck-zuck und ist so einfach, dass selbst mein 12-jaehriger sich damit zurechtfindet.

                Es macht nix aus, was du benutzt, aber ein effizienter workflow ist king.
                Es kommt darauf an, dir sowenig moeglich umstaende und arbeit zu machen bei maximalem zeitgewinn, denn zeit ist ein kostbares gut, wenn nicht das kostbarste.

                Kommentar


                  #9
                  Bei mir ist das Problem, dass ich Private Fotos trenne. Macht natürlich etwas mehr Arbeit. Die Fotos die ich gemacht habe werden importiert und gleich getagt bzw. gelöscht. Im letzten Jahr hab ich mir angewöhnt Bilder doch mal zu löschen, wenn ich sie nicht brauche. Die Bilder die ich lösche sind meist Serienaufnehmen und ein paar fliegen dann raus, da 17MB pro bild doch schon relativ groß ist. Ich hab zwar genug Festplatten aber bestimmte Bilder müssen auf die MacBook Pro Festplatte passen und da ist bei 500GB Schluss - leider. Wie ich das in Zukunft mache, wenn die Festplatte voll ist weiß ich noch nicht. Ich will keine Externe Festplatte immer mit schleppen. reicht schon, wenn ich meine Filme extern verwalte.
                  Mein Problem sind aber eher alte aufnehmen die weder getagt noch irgendwie sortiert worden sind.
                  Mit Mails hab ich Gott sei dank nicht so ein Problem, da die ja net so groß sind.

                  Gruß Hans
                  Zuletzt geändert von Leiz; 27.04.2010, 14:49.
                  Ob Nikon oder Canon ist doch egal, solange es keine Kameras von Microsoft gibt!

                  Kommentar


                    #10
                    139 Objekte auf dem Desktop :)) <3 hihi. Aufr&#228;umen bringt bei mir nix. Nach einer Woche ist alles wieder zugem&#252;llt.
                    - Neuer

                    Kommentar


                      #11
                      Aufr&#228;umen? Ich bin ein ordentlicher Mensch. Aufr&#228;umen brauch ich da nicht!

                      Kommentar


                        #12
                        Aufr&#228;umen? Entstauben!





                        NOCH MEHR BILDER...

                        Immer dran denken: &#220;ber die H&#228;lfte des Hausstaubes sind abgestorbene menschliche Hausschuppen...
                        Hinweis: Bin hier aus mehreren Gründen nicht mehr aktiv. Wer Anmerkungen oder Fragen zu älteren Threads und Posts von mir hat, kann mich aber weiterhin per PM kontaktieren.

                        Kommentar


                          #13
                          ...Aufr&#228;umen kommt bei mir auch vor. Bin aber im Moment froh, seit einigen Monaten eine funktionierende Backupverwaltung zu haben. Ich sichere &#252;ber TimeMachine auf eine WD Raid-Platte mit 2Gb. Filmordner und Truecrypt ist vom Sichern ausgeschlossen und wird via Script auf die WD gesichert. Arbeitsgeschichten sichere ich dann nochmals auf einer zweiten HD. So sollte es klappen....hoffe ich. Der "M&#252;ll" wird dann immer sch&#246;n mitgesichert
                          Au&#223;erdem sichere ich alle Bilder aus iPhoto &#252;ber dessen Exportfunktion auch noch regelm&#228;&#223;ig, da ich der iPhotobibliothek nur bis zur n&#228;chsten Wand traue...und so kann ich die Bilder auch mal schnell auf den PC meiner Frau &#252;bertragen.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X