Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Apple vs. Adobe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Apple vs. Adobe

    Hallo,

    aufgrund der Sachlage ist eine aktuelle Diskussionen zum Verhältnis zwischen Apple und Adobe interresant

    #2
    im Online handelsblatt wird über die neue / alte Freundschaft / Feindschaft diskutiert.

    http://www.handelsblatt.com/technolo...klaert;2560141

    Im letzten Absatz wird sogar eine nette Theorie zitiert:
    "Unter US-Bloggern kursiert noch eine ganz andere Interpretation der jüngsten Auseinandersetzung. Schon seit längerem gibt es Gerüchte am Markt, Apple wolle die Softwareschmiede übernehmen. Die harte Linie, die Apple gegen Adobe fährt, könnten eine Strategie sein, den Adobe-Aktienkurs zu drücken, spekuliert der Blogger Matt Johnston."

    http://cimota.com/blog/2010/04/09/adbe-vs-aapl/
    Zuletzt geändert von hgs; 12.04.2010, 23:07.

    Kommentar


      #3
      Im Grunde nicht anderes als ein Streit zwischen 2 Firmen die nichts anderes im Sinn haben als ihre Produkte zu verkaufen.

      Kommentar


        #4
        jedoch Apple den einen vorschreiben will, was geht und was nicht geht. Aber die Theorie, dass Apple seine prall gefüllte "Kriegkasse" mal für einen Big Merger nutzen könnte, wäre ein Big Bang in der IT-Industrie und Apple u.U. plötzlich auf gleicher Höhe zu Microsoft...

        Kommentar


          #5
          Adobe sollte Apple kaufen und gut ist

          Kommentar


            #6
            Was will Apple mit Adobe? Das passt doch gar nicht gut zusammen ...

            Obwohl, wenn man länger darüber nachdenkt, könnte Apple durchaus davon profitieren, aber es muss erstmal wahnsinnig investiert werden, um das ganze Flash wieder rauszuprogrammieren. Die Windows-Version wird eingestellt und MS stellt im Gegenzug Office ein und kurze Zeit später kauft Apple dann noch MS und Windows und Office wird dann ebenfalls eingestellt und Linux hat endlich eine super Chance, aber leider kaufen dann alle nur noch Macs oder iPads. Weltherrschaft.

            Kommentar


              #7
              Apple mit den Adobe-Produkten hätte endlich die gesamte Designsoftwarepallette in einer Hand. Alle Contents, die digital erstellt würden, würden dann auf Apple-Software erstellt. Natürlich wäre die Software dann auf die Mac Hardware endlich wieder optimiert....

              ein alter Traum der Allmacht der Apple World....

              Kommentar


                #8
                Zitat von nareharo Beitrag anzeigen
                Adobe sollte Apple kaufen und gut ist
                Dafür ist es jetzt zu spät, Apples Aktienkurs ist für Adobe viel zu hoch. Bevor Steve J. vor Jahren zurück nach Hause kam, hätte Adobe zuschlagen müssen.

                Aktuell bekommen sie zu solchen Big Deal von keinen Investor das Geld däfür...

                Kommentar


                  #9
                  Das ist noch nicht raus. Vielleicht spendiert die Bill Gates Foundation ja ein bisschen Geld für diesen guten Zweck

                  Kommentar


                    #10
                    ...das jetzt releaste iPad von Apple stößt dem Softwareproduzenten Adobe sauer auf. Wieder mal gibt es ein neues Apple-Produkt, das keine Flash-Inhalte abspielen kann. Adobe äußerte sich jetzt kritisch gegenüber Apple im unternehmenseigenen Blog.

                    Kommentar


                      #11
                      Adobe kann einem Leid tun. Statt sich damit abzufinden, dass für Flash auf mobilen Geräten die Totenglocken läuten, jammern sie rum und zeigen, dass sie es nicht besser können. Flash auf dem iPhone und iPad ist Geschichte, Apple wird niemals die Entscheidung zurücknehmen, ausser, sie machen das, was ich vor kurzem in einem Blog gelesen habe: Sie polieren Flash so auf, dass es rockt und bringen es auf Wettbewerbsplattformen wie Android, Windows 7 und was da sonst noch keucht und fleucht. Wenn ihnen dann gelänge, einen Achtungserfolg auf ganzer Linie einzufahren, wäre der Druck auf Apple, dieses "neue Flash" zu integrieren 100x höher, als es das jämmerliche Wimmern derzeit erreichen kann.

                      Just my 2 cents.

                      Gruß,
                      Sönke

                      Kommentar


                        #12
                        Das hoffe ich auch das sie das machen. Totgesagte leben länger.

                        Kommentar


                          #13
                          Laut mehrere Quellen wird Softwarehersteller Adobe Apple verklagen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist nichts sicher, in welcher Tat Adobe Apple vor Gericht bezichtigen möchte.

                          Kommentar


                            #14
                            Und wieso der traurige Smiley hgs? Freu dich doch. Geschieht Apple ganz recht. Wer andern eine Grube gräbt - fällt selbst hinein

                            Kommentar


                              #15
                              Mh...kommt aber ganz darauf an ob Apple oder Adobe hineinfällt...aber solange man nioch nichts weiß...weder was der Anklagepunkt ist, noch ob sie überhaupt klagen, kann man keine Prognosen machen...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X