Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nervige Windows User mit iPhone -.-

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nervige Windows User mit iPhone -.-

    Ich schreib hier mal ein paar zeilen weil es mich echt langsam ankotzt was ich mit manchen Menschen in meinem Umfeld mitmachen muss. Immer wieder lästern die Windoof User über meine geliebten Macs und sind für Argumente ganz und gar unzugänglich, lachen eher drüber und verharren wie ein Alter Bauer auf ihren Kisten mit biegen und brechen! Ganz nach dem alten sprichwort: "Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht" Das könnte ich alles noch irgendwie tolerieren und sie als Uneinsichtig abstempeln.

    Was mich aber tierisch auf die Palme bringt ist das diese Lästermäuler alle ein iPhone besitzen und es auch mögen aber trotzdem über Macs und Apple schimpfen wie ein Rohrspatz und das lässt mich immer wieder Seelisch Kochen. Wäre ich Apple würde ich allen solchen Idioten das iPhone wegnehmen und generell ein Verkaufsverbot für iPhones aussprechen.
    iMac 27" i7 / Macbook Pro 17" i5 / iPhone 3G 16GB White

    #2
    Hmm dann lass sie doch lästern, sollen sie machen, du musst einfach ruhiger werden. Es gibt immer Menschen die damit nichts anfangen können. Die auch unzugänglich gegenüber Logischen Argumenten sind.
    Genug Apple Zeugs über viele Jahre

    Kommentar


      #3
      Da Apple über kurz oder lang ohnehin die Weltherrschaft übernimmt, ist das nicht weiter tragisch.

      Kommentar


        #4
        ja ich bin auch von natur aus ein ruhiger mensch aber irgendwann nach monaten reichts einfach mal
        iMac 27" i7 / Macbook Pro 17" i5 / iPhone 3G 16GB White

        Kommentar


          #5
          Wenn du Leuten schon verbieten willst, einiPhone zu besitzen, wie soll das dann erst mit der deutschen Jugend weitergehen? Schau dich draußen mal um! Diese ganzen dummen Kinder, die die Schule schmeißen und dann ein Kind nadh dem anderen in doe Welt setzen. Willst du die Gesellschaft langfristig zum positiven ändern, dann musst du die Bildung wieder mit Wert versehen und vielen Leuten das Kindermachen verbieten.

          Kommentar


            #6
            Oh jetzt wird es interessant. Wie wär's denn mal mit einem Vermehrungsverbot für Windows User :D
            Ob Nikon oder Canon ist doch egal, solange es keine Kameras von Microsoft gibt!

            Kommentar


              #7
              @486er ich rede nicht von irgendwelchen halbstarken 13 jährigen sondern leuten aus meinem bekanntenkreis die alle wie ich im schnitt rund 25 jahre alt sind.

              Klar ziehen sie mich damit aus spass mal auf und dagegen is ja nix verwerfliches zu sagen. Jeder macht das mal mit einem bestimmten Thema bei anderen :) Aber wenn wir mal ernst über das Thema reden ist die Meinung deshalb auch nicht anders
              iMac 27" i7 / Macbook Pro 17" i5 / iPhone 3G 16GB White

              Kommentar


                #8
                Ich will mit meiner Meinung auch nicht deinen Bekanntenkreisndegradieren!

                Kommentar


                  #9
                  Ich erlebe das aus einer anderen Perspektive. Ich höre in meinem Umfeld eher, dass man mit dem Mac nichts verdienen kann und da haben sie recht damit.

                  Windows User wird es immer geben und es sei ihnen gegönnt in ihrer Welt zu leben. Hoffen wir das Apple nicht genauso wird wie Microsoft heute. Nein ich sage es anders, hoffen wir, dass sie sich nicht den gleichen zwängen unterwerfen müssen wie es die Pc Welt machen muss.

                  Die User die Windows und ein IPhone verwenden, den sei das gegönnt es ist nur schade, wenn sie dann anfangen zu lästern. Aber die wirklich wichtige Frage dabei ist eher, woher kommt das lästern?

                  Ist es Unwissenheit oder Ignoranz. Ist es wirklich Antipathie oder wissen sie es nicht besser? Vielleicht sind es noch Relikte aus alter Zeit wo Apple was für Sonderlinge war, als Apple in einer tiefen Krise steckte?

                  Das interessiert mich wie dort deine Erfahrungen sind, wenn du es mit Nörglern zu tun hast. 25 Jahre ist auch kein Alter da ist man noch wie soll ich es sagen...
                  Genug Apple Zeugs über viele Jahre

                  Kommentar


                    #10
                    Denke es ist viel Ignoranz und Gewohnheit mit drin. Ich hatte schon immer Windoof und es ist die meist verbreiteste Plattform warum sollte dann Apple besser sein? Dann hätten sie ja die Marktmacht oder? so ungefair stelle ich mir ihre Gedankengänge vor.
                    iMac 27" i7 / Macbook Pro 17" i5 / iPhone 3G 16GB White

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von 486er Beitrag anzeigen
                      ...wie soll das dann erst mit der deutschen Jugend weitergehen? Schau dich draußen mal um! Diese ganzen dummen Kinder, die die Schule schmeißen und dann ein Kind nadh dem anderen in doe Welt setzen. Willst du die Gesellschaft langfristig zum positiven ändern, dann musst du die Bildung wieder mit Wert versehen und vielen Leuten das Kindermachen verbieten.

                      Hierzu ein Gedankengang:

                      man halte sich vor Augen Was die führende Zeitung in Deutschland ist. Es ist die Bild Zeitung. Über die Bild Zeitung brauch man kein Wort zu verlieren. Absolut indiskutabel. Gerade einmal vielleicht 5-10 % derjenigen Leute, die überhaupt eine Zeitung lesen, lesen eine renommierte Zeitung wie SZ (Süddeutsche Zeitung), FAZ (Frankfurter Allgemeine Zeitung) oder die Neue Züricher Zeitung.

                      Wenn man sich genau dieses vor Augen hält, kann man dann nicht legitimerweise die Frage stellen: Ist unsere Gesellschaft auf dem besten Wege zu verblöden? Die Leute beschweren sich, dass Alles schlechter wird. Nur, tragen wir nicht einen ganz erheblichen Teil dazu bei! Ich denke, ja.
                      MacBook Pro 13" (2017, 3,1 GHz, 16 GB RAM, macOS 11.3) • iPad Air 2 Cellular (64 GB, iOS 14.5) • iPhone 11 (64 GB, iOS 14.5) • Apple Watch SE (watchOS 7.4)

                      Kommentar


                        #12
                        siehst du, ich habe was wenn die Menschen Windoof schreiben. Das empfinde ich gegenüber den Usern als Beleidigung. Jeder wählt sich selbst wo er hin will. Beim Computer sichrer. Auch Apple User müssen lernen, dass die Welt nicht aus Apple besteht, genauso wie Windows User ihren Horizont erweitern sollten.

                        Apple wird hoffe icb im Hochpreisigen Segment bleiben, den dort verkauft es sich. Ich habe es heut wieder erlebt, dass wenn die Qualität stimmt dem Kunden relativ egal ist As es kostet. Man kann auch einen Imac verkaufen indem man sagt da ziehe ich dein Xp drauf um und du hast einen spitzen Rechner der unschlagbar leise ist.

                        @Doc

                        leider ja wir verblöden, doch nicht alle. Jedoch ist der Weg dahin attraktiv gestaltet. Ist auch immer leichter ein dummes Volk zu reagieren als eines mit Bildung. Du weißt doch eine hole Birne nickt leichtert.
                        Zuletzt geändert von siberia21; 10.04.2010, 23:28.
                        Genug Apple Zeugs über viele Jahre

                        Kommentar


                          #13
                          Alles hat seine Vor- und Nachteile.
                          Es gibt sehr inflexible Menschen, die einen sich mühsam antrainierten Workflow nicht verändern wollen. Die bleiben dann halt bei dem System, das sie schon immer hatten. Diese Personen bekunden schon die grösste Mühe, wenn sie mit einem neuen Rechner eine neue Version Windows oder auch nur Word bekommen. Die können kaum mehr arbeiten oder müssen gleich einen Kurs besuchen, wo sie jeden Schritt der Anwendung aufschreiben.
                          In Firmen orientieren sich die Systeme eher am Einsatzort. Wenn jemand den ganzen Tag an einem CAD - System sitzt, dann ist es vermutlich auch nicht relevant, was da für ein OS drunter läuft, so lange es läuft.
                          Meist werden auch nur die Beschaffungskosten der Hardware angeschaut. Was dann die Software kostet, bis das System komplett ist oder der Unterhalt über die Nutzungsdauer, das wird dann gerne vergessen.
                          Andere sehe das als Hobby, an ihren Rechnern und Systemen zu schrauben.
                          Lassen wir doch denen die Freude.

                          Ich von meiner Seite betreibe ein Büro im Büro. Ich bin der einzige in der Firma, der alles mit dem eigenen Mac macht, einen eigenen G5-Server betreibt und immer noch arbeiten kann, wenn der Rest der Firma still steht. Zu mir kommen alle wenn sie ein PDF zusammengestellt oder nur einen Ausschnitt daraus brauchen, da sie keinen Acrobat für teures Geld installiert bekommen haben. Wenn sie eine alte Version zurück gesichert brauchen, dann stehen sie auch da. Mit TimeMachine geht das schneller und einfacher als mit der ollen Bandsicherung, bei der niemand so richtig weiss, was gesichert wurde und wo man die entsprechende Version der gesicherten Datei suchen muss.
                          Die Terminprogramme werden bei mir mit Merlin (CHF 150) anstelle auf MS-Project (CHF 1500) erstellt und sogar als Website publiziert.
                          Die Kollegen staunen immer wieder, wie ich ihren Server, meinen Server, mein Mac-Book Pro immer Synchron halten kann und das mein iPhone die Termine Sekunden später per Push ebenfalls bekommt. Dass ich von überall und jedem Gerät auf alle meine eMail - Konten per IMAP zugreifen kann und mal einfach so mit dem MacBook Pro von unterwegs übers iPhone ins Netz gehen kann. Sie wundern sich dass ich nur eine Tastatur und Maus für zwei Rechner und drei Bildschirme brauche.

                          Aber ich höre immer wieder: "ja du mit deinen Macs! Die sind doch viel teurer und lohnen sich nicht und und und . . ."
                          Das muss man über sich ergehen lassen und geniessen, wenn sie dann wieder mit ihren Problemen kommen, die sie auf den Dosen nicht gebacken kriegen.

                          in diesem Sinne
                          smartfiles
                          iMac 27" i7 - MBPR 13" - MBPR 16“- iPhone XR - iPad Pro 9.7"

                          Kommentar


                            #14
                            Viele Bekannte von mir, die in einer EDV Abteilung arbeiten sagen zu mir auch immer, Mac wofür hast du das den. Das braucht man nicht. Sowas sagen die obwohl die nicht einmal einen Mac benutzt haben. Diese einstellung erstaunt mich immer wieder :)

                            Kommentar


                              #15
                              Tut mir leid, aber was ist das eigentlich für ein Thread bzw. Eröffnungspost? Nur weil ich das Handy von Apple gut finde, muss ich deren Computer auch toll finden?!
                              Oh man. lol.

                              Etwas mehr Weitsicht bitte.

                              P.S.: Ich finde die iPods mit Clickwheel grauenhaft, hatte deshalb auch nie einen.
                              "Meine Defintion von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen."
                              Harald Juhnke

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X