Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Steve Jobs Nachfolger? Erbmonarchie bei Apple?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Steve Jobs Nachfolger? Erbmonarchie bei Apple?

    Man hat ja in letzter Zeit wieder öfter mal gelesen, dass Steve wahrscheinlich nicht mehr lange bei Apple an der Spitze ist. Manche haben ja bei der letzten Keynote das Gefühl gehabt, also würde er seine letzte geben. Ich habe das so nicht gespürt und ich glaube schon, dass er noch ein paar Jährchen bei Apple bleiben wird. Aber was kommt danach? Scott Forstall? Tim Cook? Nö, glaub ich nicht. Ich glaube viel eher diese Person... Na, wer erkennt diesen jungen Mann.
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von LeeBelle; 04.02.2010, 20:22.

    #2
    Ist das nicht Steve Junior?
    There is more in life than Apple hardware, there is software, too.

    Kommentar


      #3
      Fernaya Korilliho?

      Kommentar


        #4
        Ich?

        Kommentar


          #5
          Ziemlich sicher Reed.

          Inwiefern hätte das Gefühl aufkommen können, es wäre Steves letzte Keynote? Wer sagt das und warum?

          Kommentar


            #6
            Ja und Lisa B. Jobs hat eine gmail email Adresse. Was kann das bedeuten? Ist sie mit ihrem Vater zerstritten? Gar sauer weil er einen Computer nach ihr benannt hat? Arbeitet sie bei Google? Ist sie vielleicht ein Spion in geheimer Mission ?
            Apple II; eMate; PB 145B, PB 150; PB 170;PB 5300cs;Newton 100 & 120; Apple Quicktake;Pismo,Clamshell; Wo ist LISA ?

            Kommentar


              #7
              Auf manchen Blogs habe ich gelesen, dass auch manche die live dort waren das so gemeint haben. Anhaltspunkte waren: Apple jetzt eine 50 Milliarden Firma, größte Firma in Bezug auf mobile Geräte, die Anekdoten zu früher, usw. Ich hab ja aber auch gesagt, dass ich das nicht so sehe.

              Kommentar


                #8
                Was muss man eigentlich gesoffen haben, dass man aus der Teilnahme des Sohnes von Steve Jobs an einer Präsentation auf den Abschied von Steve Jobs als CEO und der Übernahme des Postens durch seinen Sohn schliessen kann?

                Gruß,
                Sönke

                Kommentar


                  #9
                  PLEASE RESIZE IMAGE!

                  Kommentar


                    #10
                    Steve Jobs Sohn war auch bei der Vorstellung des iPhones da... und? ist er schon CEO? Nein.
                    iMac 27", 2.7GHz i5, 256GB SSD, 1TB HDD, 8GB RAM; MacBook Air, 1.8Ghz; Mac OS 10.10.0; iPhone 4s 16GB; iPad 2 32GB Wifi

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von mdmtv Beitrag anzeigen
                      Was muss man eigentlich gesoffen haben, dass man aus der Teilnahme des Sohnes von Steve Jobs an einer Präsentation auf den Abschied von Steve Jobs als CEO und der Übernahme des Postens durch seinen Sohn schliessen kann?
                      Diese Logik kann wohl nur LeeBelle selbst erklären Würde mich allerdings auch mal interessieren.

                      Also? LeeBelle? Was hast du zu deiner Verteidigung zu sagen?

                      Kommentar


                        #12
                        Statt Erbmonarchie wäre doch Demokratie ein interessanter Gedanke...
                        Wen würden wohl ihr/wir/wir alle Apple-Jünger wählen?
                        Hinweis: Bin hier aus mehreren Gründen nicht mehr aktiv. Wer Anmerkungen oder Fragen zu älteren Threads und Posts von mir hat, kann mich aber weiterhin per PM kontaktieren.

                        Kommentar


                          #13
                          Na gut, ich geb's zu ich hab gesoffen... Nein mal im Ernst, mir ist nur beim schauen der Keynote aufgefallen, dass die Regie des öfteren auf diesen jungen Mann geschaltet hat und mich dieser an den jungen Steve erinnert hat. Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass ich das mit der Erbmonarchie ernst gemeint habe^^

                          Und nebenbei: Hier sieht man, dass der Sohn wohl die Produkte des Vaters Konzern nicht mag, denn ein iPhone ist das nicht. Ob Papa das mag?... Und dann auch noch ein Motorazr... Scheint wohl wie der Vater ein Rebell zu sein^^

                          So und jetzt genug Familienfotos.
                          Angehängte Dateien

                          Kommentar


                            #14
                            die fotos sind doch direkt nach der iPhone präsentation entstanden, wenn ich mich recht erinnere? Nur weil er da kein iPhone in der Hand hielt um seinen Kumpels ne SMS zu schicken klingt nur logisch. Nix von wegen "rebell".

                            Interessant mal wieder Fotos zu Steve's Sohn zu sehen, aber deine restliche Story hat mich jetzt net so überzeugt
                            Brainstorm.

                            Kommentar


                              #15
                              Die Bilder sind nach der Macworld 2008 (!) entstanden.

                              Sie stammen aus diesem Blog:

                              http://www.cafedigital.de/2008/01/24...hlende-iphone/

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X