Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum alle immer wieder gerne auf Microsoft hereinfallen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Warum alle immer wieder gerne auf Microsoft hereinfallen

    warum drehen wir den spieß nicht einfach um.

    Warum alle immer wieder gerne auf Microsoft hereinfallen?

    eigentlich komisch, da hätte man doch nach der vista pleite denken können das das vertrauen nicht mehr so groß ist. aber wir wurden eines besseren belehrt. windows 7 verkauft sich gut, obwohl sich die xp user (die der großteil sind) komplett auf eine neue UI einlassen müssen.

    aber, warum fallen immer wieder alle auf microsoft rein?
    ich sag da nur "windows me", "windows visa", "microsoft courier" (ganz aktuell), und ich glaube auch nicht daran das "natal" so toll sein wird wie angekündigt. wer tritt schon gerne in der luft rum?
    microsoft verspricht, microsoft kündigt an, aber sie halten es nie, microsoft ist immer nur mittelmäßig. warum merkt das keiner?

    mfg
    michael

    ps. ich habe bewusst dieses unterforum genommen um diesen thread bei dem "Warum alle immer wieder gerne auf Apple hereinfallen" thread zu haben.

    #2
    Ähhm zu Natal möcht ich nur mal die Begriffe „EyeToy“ und „Wii“ in den Raum werfen und die Frage: Waren/Sind die ein FLop? ;)

    Kommentar


      #3
      Zitat von plattendreher Beitrag anzeigen
      aber, warum fallen immer wieder alle auf microsoft rein?
      Na ganz einfach.
      Weil die Menschen die Hoffnung nicht aufgeben, das Microsoft DOCH einmal etwas vernünftiges zustande bringt. Niemand will bei dem bleiben was er derzeit hat, ein Großteil denkt, wenn es was neues gibt, muss es auch besser sein, was ja im Normalfall auch oft so ist.

      Und sicherlich hängt es auch damit zusammen, dass es sehr viele Windows user gibt, die noch nie was von Apple gehört haben. Die wissen nichts von Macs und was das sein soll. Wieso sollten diese user denn nicht "immer wieder auf Microsoft hereinfallen" wenn es doch sowieso nichts gleichwertiges anderes als Alternative gibt

      Kommentar


        #4
        Gewöhnung, falsche Meinungsmacher, Desinteresse, ...

        Kommentar


          #5
          ....Angst vor Neuem.... Angst vor dem Unbekannten......Minimale finanzielle Ressourcen......Unwissenheit.......

          Kommentar


            #6
            Ich bin zu arm um billiges zu kaufen...
            Bin hier zu finden: neckbreaker.de

            Kommentar


              #7
              Lasst doch die Neunmalklugen bei Microsoft und Windows. Ich bin zufrieden so wie es derzeit ist. Apple kommt sehr gut über die Runden, hat eine zu sehr großen Teilen sehr enthusiastische Community und einen hervorragenden Ruf.

              Was hat Microsoft außer Geld und viele unzufriedene, dennoch wieder kaufwillige Kunden?

              Ruhm!? - Fehlanzeige. Kultstatus!? - Fehlanzeige. Zufriedene User!? - Ebenfalls Fehlanzeige.

              Auch wenn viele immer der gleichen Meinung sind; Geld allein macht nicht glücklich! Ich möchte wetten, dass Steve Ballmer trotz der Tatsache Schweine-reich und der größte Softwarekonzern zu sein nicht viel zu lachen hat. Ich kenne keinen, der ihn oder sein Unternehmen für irgendetwas schätzt. Ich glaube er zieht nicht umsonst so eine Fratze bei der Vorstellung neuer Produkte...

              ...ich wiederhole mich zwar, aber: Lasst doch die Neunmalklugen bei Microsoft und Windows!

              Kommentar


                #8
                @JohnMacApple
                Vergiß nicht das auch für Apple NEUKUNDEN wichtig sind. Du warst doch auch mal Windows user, oder? Heisst das jetzt du warst also auch einmal "Neunmalklug" gewesen?

                Kommentar


                  #9
                  Wenn nur 20% von denen die jetzt einen WindowsLaptop aus Gewohnheit gekauft haben sich ein MacBook kaufen und sich hier im Forum anmelden und es mit Fragen überhäufen anstatt selbst nach Antworten zu suchen, würdest du dich schon sehr beschweren

                  Dann würde es nicht mehr lange heißen: Willkommen im Forum

                  Ok ich bin auch neu aber ich habe so meine Erfahrungen und habe mich schon immer für Technik interessiert, habe also ein Grundwissen das die eine oder andere Frage überflüssig macht.
                  Bin hier zu finden: neckbreaker.de

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von applelizer Beitrag anzeigen
                    Wenn nur 20%........würdest du dich schon sehr beschweren.........Dann würde es nicht mehr lange heißen: Willkommen im Forum
                    Quatsch mit Soße!
                    Warum sollte ich mich beschweren?
                    Soll das bedeuten Windows User sind dümmer oder was?
                    Ich habe selbst 10 Jahre Windows hinter mir und habe sehr, sehr vieles am Mac von ganz alleine entdeckt. Wenn ich wirklich nicht weiter wusste DANN habe ich erst versucht mir selbst zu helfen indem ich die Antworten im Web gesucht habe und erst DANN in dritter Instanz habe ich im Forum gefragt.

                    Ich glaube diese Mentalität "Andere für sich arbeiten zu lassen" hat nix damit zu tun, ob man Windows User oder Mac User ist, das steckt tief im Charakter eines Menschen drin. Es gibt immer welche die lieber zuerst andere arbeiten lassen und sich ausruhen, oder zu faul zum selber suchen sind. Aber diese Klientel musst du ja nicht bedienen.

                    Und ausserdem, du musst ja nicht antworten wenn du das Gefühl hast er findet die Antwort auch selbst, oder noch besser, mach ihn darauf aufmerksam

                    Kommentar


                      #11
                      Computerneulinge haben meistens einen WindowsLaptop, wie kommt das?

                      Ich meine weil sie jemanden kennen der auch Windows benutzt. Vielleicht sogar schon länger, das schafft Vertrauen, denn er hat schon einige Abstürze mitgemacht.

                      Leute die Apple Produkte benutzen sind so Individualisten mit denen niemand was zu tun haben will. Künstler und Schriftsteller. Musiker die nach Alkohol und Joints stinken.

                      Das ist doch die öffentliche Meinung, oder?
                      Bin hier zu finden: neckbreaker.de

                      Kommentar


                        #12
                        Ich kenne die öffentliche Meinung nicht. Wenn das deine Erfahrungen sind bin ich ganz schön erstaunt.

                        Zitat von applelizer Beitrag anzeigen
                        Leute die Apple Produkte benutzen sind so Individualisten mit denen niemand was zu tun haben will.
                        Also klar, Mac User mögen ja in der Minderheit sein, aber ich finde es eher fragwürdig, wenn du einen neuen Menschen kennen lernst, ihn dann herunter zu degradieren auf ein "Wesen das Umgang mit einem OS hat" und es für relevant hältst, welches OS er nutzt.

                        Das wäre genau so blöde wie zu sagen. Igitt du bist schwul, denn was geht es die anderen an, mit wem ich ins Bett gehe, was geht es die anderen an, mit welchem Computer ich arbeite und welches OS ich nutze? Das sind doch alles keine Dinge die einen Menschen ausmachen oder die auch nur ansatzweise etwas über seinen Charakter, oder sonstigen qualitativen Fähigkeiten aussagen, geschweige denn dir etwas relevantes über den Menschen offenbart. Es gibt unter den Windows Usern sehr nette Menschen, aber auch dumme oder Idioten, das gibts aber auch auf der Mac Seite, behaupte ich mal.

                        Das was uns (Windows User & Mac User) unterscheidet, ist doch nur, das wir eben bewusst uns dafür entscheiden.

                        Demzufolge ist es doch einerlei ob ich erfahre jemand ist Windows User, oder Mac User, ich werde auf BEIDE mit offenen freundlichem Lächeln zugehen und ihm die Hand schütteln und nicht in Schubladen denken, nach dem Motto: Erstmal checken ob der auch Windows nutzt oder nicht, wenn nicht, dann will ich nichts mit ihm zu tun haben.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von applelizer Beitrag anzeigen
                          Computerneulinge haben meistens einen WindowsLaptop, wie kommt das?
                          Preis! Wenn "ich" (also nicht zwingend ich selbst) etwas neues anfange, von dem ich nicht weiß, ob es etwas für mich ist, gebe ich nicht soviel Geld aus.

                          Kommentar


                            #14
                            Hmmm jetzt wirfst du sexuelle Neigungen und das benutzen eines Betriebsystems in einen Topf?

                            Mir geht es um die Diskussion unter Computer Nutzern und Neulingen. Und ich gehe noch weiter: Ich kenne jemand der früher schlechte Erfahrungen mit Apple gemacht hat und diese seitdem ablehnt! Da wird die Diskussion schon mal schnell laut! Liegt es an ihm, an mir..ich weiß es nicht. Es geht aber nicht um Freundschaft...
                            Bin hier zu finden: neckbreaker.de

                            Kommentar


                              #15
                              Aha dpgmt!

                              Also was soll Apple tun? Preise runter? Billigere Laptops ab 300€ mit OSX?
                              Bin hier zu finden: neckbreaker.de

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X