Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Apple, Wir und die Zukunft

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Apple, Wir und die Zukunft

    Hallo liebe Macianer!

    Ein tolles Jahr mit Apple und Euch geht zu Ende und ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich für die tolle Community bedanken von der ich in diesem Jahr soviel über meinen Mac lernen durfte, die mir bei so vielen Schwierigkeiten zu Seite stand und in der ich soviel großartige Menschen kennenlernen durfte.

    Anlässlich der gewaltigen Aufgaben für die Zukunft, vor denen Apple steht habe ich mir gedacht einen kleinen Blick in die Glaskugel zu werfen:


    Was wird die Zukunft bringen?

    • Tablet Mac Nächstes Jahr wird Apple uns ein neues Gerät mit einer faszinierenden Benutzeroberfläche vorstellen mit dem wir auf eine völlig neue Weise Multimediainhalte darstellen können. Entgegengesetzt der aktuellen Gerüchte bezüglich des Namens wird das Gerät nicht den Namen iSlate tragen (iSlate hört sich für mich eher wie eine duselige neue Spielkonsole der Telekom an) . Sondern… Mit diesem Gerät wird Apple neben Mac OS und iPhone OS eine neue dritte OS Plattform vorstellen. Wir werden in Zukunft mit diesem Gerät Magazine, Bücher und viele anderen multimediale Inhalte auf eine ganz besondere Weise kennenlernen.

    • iTunes Entgegengesetzt einiger Gerüchte wird iTunes seinen Namen nicht ändern. In Zukunft wird der iTunes Store um viele tolle Multimediainhalte erweitert.

    • Mobile Me wird in Zukunft zu einem internetbasierten schlanken Betriebssystem ausgebaut, ähnlich Google Chrome OS. iWork.com wird in MobileMe integriert und alle iWork-Programme werden als browserbasierte Programme existieren so dass man von jedem Ort der Welt bequem die Möglichkeit hat, an seinen Dokumenten zu arbeiten. Die Sharing-Funktion der einzelnen Bereiche wird noch innovativer und besser.

    • iPhone Das iPhone wird weiter verbessert um zum Beispiel Dienste wie mobiles Fernsehen anbieten zu können.

    • Mac OS wird entgegengesetzt einiger Gerüchte weiter als desktopbasiertes Betriebsystem bestehen bleiben da eine ausfallsichere und in manchen geographischen Bereichen schnelle Internetleitung heutzutage leider noch nicht immer gewährleistet werden kann.

    • Mac Fernseher Diesen wird es mit sehe hoher Wahrscheinlichkeit in naher Zukunft nicht geben. Eher wird Apple TV verbessert um diese Funktionen zu übernehmen.

    • Mac Computer Alle Computer werden noch leistungsstärker und optisch ansprechender.


    Also, habt einen guten Rutsch in das neue Jahr. Ich freue mich noch über viele tolle Jahre mit Euch.

    Und hier noch ein wie ich finde cooler Link: http://www.youtube.com/watch?v=Z19zFlPah-o
    MacBook Pro 13" (2017, 3,1 GHz, 16 GB RAM, macOS 11.3) • iPad Air 2 Cellular (64 GB, iOS 14.5) • iPhone 11 (64 GB, iOS 14.5) • Apple Watch SE (watchOS 7.4)

    #2
    Ich kann mir gut vorstellen, dass wir 2010 "iTunes X" sehen werden. Es wird außer Cocoa (endlich?) noch ein Killerfeature bieten. Das könnte z.B. die Integration von Streaming à la lala per mobileme sein... Auch die Verwaltung von Filmen ist noch verbesserungswürdig.

    Ansonsten glaube ich an die Veröffentlichung des Tablets für Magazine, Comics, Bücher, Filme und natürlich iTunes LP (endlich booklets blättern?). Wir werden bestimmt erste Anzeichen von Mac OS 10.7 zu sehen bekommen, das dann irgendwann 2011 erscheint.

    Ebenso erwarte ich ein neues iLife '10 und iWork '10 im ersten oder zweiten Quartal, beide noch überwiegend desktopbasiert. Ich denke iWork.com wird den Betastatus verlassen und eine spezielle Version von iWork wird für das Tablet erscheinen.

    Bei den Macs kommt evtl. endlich blu-ray, sofern Apple das überhaupt möchte. Das Apple TV wird neue Funktionen beinhalten - wie wär's mit Spielen oder Videorekorderfunktionen?

    An die Apple-Fernseher in 2010 glaube ich (noch) nicht...

    Kommentar

    Lädt...
    X