Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Steve Ballmer wird gefeuert?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Steve Ballmer wird gefeuert?

    Weil ich die Nachricht hier noch nicht gesehen habe (Kann mich auch täuschen):
    http://www.apfeltalk.de/forum/setzt-...n-t283065.html

    #2
    Das kann schon sein.
    Mein Lieblingssatz vom Originaltext auf newsweek.com ist der Hier:
    Apple won in MP3 players and online music sales, and now holds the high ground in mobile phones, while Windows Mobile fades away.

    Hier der Originaltext von newsweek.com
    Ballmer's 10th anniversary as CEO of Microsoft arrives in January, but it's hard to imagine he'll be celebrating.

    Microsoft stock has dropped by nearly 50 percent on his watch, lagging not just other tech companies but even the Dow Jones industrial average. Distracted by the Windows Vista fiasco, Ballmer has missed every big new tech market of the past decade.

    Google won the race for Internet search and keyword advertising.
    Apple won in MP3 players and online music sales, and now holds the high ground in mobile phones, while Windows Mobile fades away.

    Microsoft's Zune music player is a dud.
    Bing, Microsoft's search engine, will never catch Google.
    Ballmer is said to be a brilliant guy, but he got a black eye for the way he blundered and blustered and finally botched an attempted acquisition of Yahoo. He's a screamer and a bit of a bully--not the easiest guy to work for.

    If Microsoft were any other company, this guy would be in trouble. But the catch is, Ballmer was put into the job by Microsoft founder Bill Gates, and the two have been pals since their undergraduate days at Harvard. If Gates wants to get rid of Ballmer, he'll have to craft some kind of graceful exit that lets his buddy save face.

    Another problem: there's no heir apparent on the management team. Nevertheless, investors must be getting restless. Soon they'll start calling for a shake-up.

    Kommentar


      #3
      Schaun wa mal ob es mit Windows7 bei MS wieder bergauf geht so ganz glauben kann ich es aber nicht. Ballmer allein ist aber auch nicht schuld MS scheint mir ein wenig wie eine große unfexible Behörde. In den 80ern und 90ern konnte MS damit gut leben jetzt gibt's aber harten Gegenwind aus allen Richtungen (google, Apple, RIM, ...) und ich halte MS nicht für flexibel genug sich den veränderten Situationen anzupassen.
      QWallyTy
      Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

      Kommentar


        #4
        Das währe schön, dieser Saft sack soll gehen, wo der Pfeffer wächst mit seinen lügen!

        Kommentar


          #5
          Die Inder wollen den Ballmer aber auch nicht haben. Dort wächst der Pfeffer nämlich
          Ist bei dir in deinem Zimmer unter einem Stuhl nicht noch etwas Platz für den armen Ballmer?

          Kommentar


            #6
            Glaube nicht das Steve Ballmer wird gehen müsssen, win7 wird Ihn retten.
            Was man aber immer wieder hört das Ballmer als CEO wenig Verständnis für Softwareentwicklung hat ist halt mehr ein Maketingmensch, obwohl seine komischen Auftritte es nicht vermuten läst.
            Laptop Toshiba Satego X200 17" 2008 / Motorola Defy

            Kommentar


              #7
              Windows 7 muss sich doch erstmal im Alltag über einen längeren Zeitraum beweisen. Das ein PC mit neu installierten Windows 7 erstmal scheinbar schnell ist und problemlos läuft heisst noch gar nix. Was ist mit einem PC der beispielsweise 12 Monate mit Windows 7 läuft? Das weiß heute ja noch keiner. Es weiß niemand wieviele Probleme das OS dann macht und was alles noch für Macken sich dem PC User offenbaren. Bis jetzt gibt es dazu ja noch keine Langzeitstudien. Es kann also auch sein Todesstoß sein.

              Kommentar


                #8
                Bitte nicht feuern!
                Denn wir werden seine Auftritte vermissen, außerdem kann es Microsoft danach nur besser gehen -> schlecht für Apple.
                iMac 27", 2.7GHz i5, 256GB SSD, 1TB HDD, 8GB RAM; MacBook Air, 1.8Ghz; Mac OS 10.10.0; iPhone 4s 16GB; iPad 2 32GB Wifi

                Kommentar


                  #9
                  win7 wird sich aber bestimmt wie geschnitten Brot verkaufen und das ist das wichtigste.
                  Laptop Toshiba Satego X200 17" 2008 / Motorola Defy

                  Kommentar


                    #10
                    @nareharo: Die öffentlichen Betas sind doch schon fast ein Jahr auf den Rechnern am laufen.

                    Kommentar


                      #11
                      Fängt die eigentliche Betaphase bei Microsoft nicht mit dem ersten Verkaufstag an?:)

                      Kommentar


                        #12
                        In diesem Fall: Nein

                        Kommentar


                          #13
                          Selbst wenn sich Win7 kurzfristig sehr gut verkaufen sollte, hilft das auch nicht über die massiven strategischen Fehler Ballmers hinweg, die langfristig negative Auswirkungen haben werden.

                          Der Wal schwimmt in immer niedrigere Gewässer.

                          Kommentar


                            #14
                            Schöner Spruch, Jadawin #Wal

                            Kommentar


                              #15
                              Der "Wal"? Ich würde sagen "Fail-Whale" passt zu Ballmer besser

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X