Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der iTunes Store und sein Versprechen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Der iTunes Store und sein Versprechen

    Apple hat für Januar dem amerikanischen iTS 1.000 Filme versprochen. Bislang sind es leider lediglich 384. Und die wenigsten davon sind auch in HD erhältlich.
    Prozentual sind nun gerade mal 39% des Versprechens eingelöst worden bis Ende Februar und von den 91 HD-Filmen sind 21 aus den 80'ern oder noch älter.

    Der "böse Witz" dabei: 40 der HD-Filme (26 davon vor 2000 veröffentlicht) verfügen nicht einmal über Dolby 5.1 (nix mit Digitally Remastered).




    (Quelle Info&Grafik: Appleinsider.com)

    #2
    Tja ich denke nicht, dass sie das irgendwie nicht einhalten wollen oder so, vielleicht ist einfach auch ein Filmemacher oder so der sich einfach Querstellt.

    Kommentar


      #3
      Ja, das wäre auch eine Möglichkeit. Ich bin immer wieder verwundert darüber, dass es in der freien Marktwirtschaft sein kann, dass für ein Produkt eine ganz offensichtliche und nicht zu verachtende Nachfrage besteht und es dann die "Hersteller" aus irgendwelchen Gründen nicht gebacken bekommen, sich zu einigen und das Produkt endlich auf den Markt zu werfen und daran zu verdienen.

      Kommentar


        #4
        Ich verstehe die Filmindustrie auch nicht. Da heisst es, hurra, wir machen alle mit, aber dann kommt es nicht vorwärts. Wollen sie nicht, oder können sie nicht?

        Es könnte allerdings auch sein, dass die Filme erst als H.264 kodiert werden müssen. Sofern hier Apples Compressor-Software zum Einsatz kommt, ist eine Anzahl von 384 Filmen direkt erstaunlich.

        Kommentar


          #5
          Apple hat sicher kein Interesse die Zahl der Filme klein zu halten, da b(l)ocken wieder andere. "Ich will nicht mitspielen" oder "Von mir gibts aber nur ein paar Filme".
          »Even though Mac Users may be only 10% of the market, always remember that we are the top 10%.« Douglas Adams

          Kommentar


            #6
            Hehe ja genau Compressor kratzt immer ab bevor der Film fertig codiert ist!

            Kommentar


              #7
              Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
              Ich verstehe die Filmindustrie auch nicht. Da heisst es, hurra, wir machen alle mit, aber dann kommt es nicht vorwärts. Wollen sie nicht, oder können sie nicht?
              Weil sie an bezahlten DVDs einfach mehr verdienen. Sie rechnen wahrscheinlich nicht, dass es Leute gibt, die nur Online-Rental-Filme kaufen wollen (so wie ich z.B.). Die Musikindustrie ist/war doch auch so eingebildet. Wartet mal ab, wenn die DVD-Verkäufe einbrechen, kommt das Interesse von selbst.
              Meine Beiträge können ein Hauch von Ironie beinhalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Admin oder Moderator. :-)

              Kommentar


                #8
                Ja das kann schon sein, aber das Problem ist, dass wir es jetzt haben sollten, aber wir freuen uns einfach mal drauf.

                Kommentar


                  #9
                  Wahrscheinlich läuft der Compressor auf nem Mini :)

                  Kommentar


                    #10
                    Ja genau
                    Ne auf einem iBookG3

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Kurare Beitrag anzeigen
                      Ja, das wäre auch eine Möglichkeit. Ich bin immer wieder verwundert darüber, dass es in der freien Marktwirtschaft sein kann, dass für ein Produkt eine ganz offensichtliche und nicht zu verachtende Nachfrage besteht und es dann die "Hersteller" aus irgendwelchen Gründen nicht gebacken bekommen, sich zu einigen und das Produkt endlich auf den Markt zu werfen und daran zu verdienen.
                      Wenn Du beim Italiener sitzt, gut gegessen und getrunken hast, bappesatt bist und dann kommt der Tischnachbar, und bietet Dir noch 'ne Portion Spaghetti an, würdest Du die noch essen (wollen)?

                      Gruß,
                      Sönke

                      Kommentar


                        #12
                        Naja ich persönlich würde sie wohl nicht mehr essen können.

                        Kommentar


                          #13
                          @mdmtv: Das Problem meines Italieners ist, dass er keinen Kellner hat und nur das Schild am Restaurant darauf hinweist, dass ich hier etwas zu essen bekommen könnte... wie kommst Du darauf, ich wäre satt?!

                          EDIT: Ich verstehe.... ich gehe mal davon aus, Du meinst die "Fetten Studiobosse" haben sich bereits sattgefressen?

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von cedib Beitrag anzeigen
                            Naja ich persönlich würde sie wohl nicht mehr essen können.
                            Siehste. So geht's den Leuten von der Musik- und Filmindustrie auch. Die wollen kein Geld verdienen, die wollen sich satt zurücklehnen und entspannen und "der guten alten Zeit" nachtrauern. Sich 'mal auf 'was neues einigen bedeutet Arbeit, das macht da niemand gerne.

                            Gruß,
                            Sönke

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Kurare Beitrag anzeigen
                              ich gehe mal davon aus, Du meinst die "Fetten Studiobosse" haben sich bereits sattgefressen?
                              So sehe ich das. Würde es ums Geld gehen, müssten sie nur auf den Kunden hören. Der will kein DRM, keinen Kopierschutz, keine UnCDs, keine Rootkits und keine Raubkopiermörderverbrecher-Kampagnen im Kino. Der will aktuelle Filme nach dem Prinzip "fair use" auf den Geräten konsumieren, wann er will und wo er will. Und er will das gleiche mit der Musik. Die Industrie tut eigentlich alles, dass das nicht klappt und wundert sich dann noch, wenn der Kunde dann den Frass nicht kauft, der ihm vorgesetzt wird.

                              Gruß,
                              Sönke

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X