Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neue MacBooks im Oktober?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neue MacBooks im Oktober?

    Tach zusammen, im Oktober werden ja warscheinlich updates für die MacBooks vorgestellt. Ich halte eine komplett Überarbeitung der 13er nicht pro Geräte für recht warscheinlich. Ich denke, das Apple ein neues gehäuse einführt und vlt sogar ein 15er gerät? Der Schritt wäre sinnvoll, da die pro linie doch recht teuer für den Einsteiger ist und so Apple wie früher 2 klare linien führt. Dazu noch etwas an der Preisschraube gedreht und gut is.
    Meine Vermutung:


    13er Modell Preis 849 Euro
    Intel Core 2 Duo Prozessor 2.2 ghz
    2GB Standart
    180GB
    9400GM


    15er Modell Preis 1049 / 1299
    Intel Core 2 Duo Prozessor 2.4 ghz Standart
    1. Modell 2GB 2. Modell 4GB
    1. Modell 180GB 2. Modell 250GB
    9400GM

    Zuletzt geändert von Fantastisch00; 10.10.2009, 21:13.

    #2
    Ja und? Was Interressieren uns Deine Vermutungen?
    Niemand weis 100%ig was Apple plant, klar ist es schön und lustig das sich jeder Gedanken macht und Vermutungen hat. Kein Problem. Aber muss man dafür einen (bez. du hast ja zwei aufgemacht) ganzen Beitrag eröffnen, in dem nicht eine einzige Frage oder weitere Aufforderung enthalten ist? Was wenn das jeder macht?
    http://api.photoshop.com/home_fad0ca...18eab/1024.jpg

    Kommentar


      #3
      habe schon geschrieben das der thread 2mal offen is und auch das er gelöscht werden soll, mir ist es ja nicht möglich Ihn zu löschen. Der threadtitel ist macbooks im Oktober. Das hier ist ein Macforum, da darf spekulieren wohl erlaubt sein, verstehe nicht was dein Problem ist, zumal es viele threads gibt die sich mit kommenden Produkten beschäftigen. Darfst gerne auf den eigentlichen threadtitel Antworten was du dir vorstellst, ist auch der eigentliche Sinn. Dein Kommentar hat nichts beigetragen und ist somit überflüssig.

      Kommentar


        #4
        Ich glaube nicht, dass die Preise so stark sinken werden.
        Ein 15" MacBook Pro für etwas über 1000 € das geht nicht.
        There is more in life than Apple hardware, there is software, too.

        Kommentar


          #5
          ich meinte kein pro Gerät sondern ein 15 zoll MacBook in weiß als alternative und günstigeren Einstieg.

          Kommentar


            #6
            Oh, das hatte ich überlesen.
            Aber ich glaube trotzdem, dass es kein 15" Gerät für etwas über 1000€ geben wird.
            There is more in life than Apple hardware, there is software, too.

            Kommentar


              #7
              warum nicht?
              man stelle sich nur vor es gäbe ein:
              10" für ca. 800€ (natürlich ohne dvd laufwerk)
              13" für ca. 1000€
              15“ für ca. 1300€

              alles überarbeitete macbook's im polycarbonat gehäuse (weiß und schwarz) mit fest verbautem akku und 5-6 stunden laufzeit.
              das wäre natürlich ein weiterer großer schritt die switcher "wieder" anzusprechen. wir mac user würden natürlich trotzdem auf die macbook pro's setzen da diese multitouch aufm glastrackpad, edles stabiles alugehäuse und auch glas übern bilschirm haben.

              (irgendwo müssen ja die vor einiger zeit georderen 10,1" displays rein) (nein die waren bestimmt nicht für das "ipad" )

              edit:
              aber wenn wir schon bei der wunschstunde sind, ich wünsche mir einen stylischen alu 46" TV mit eingebauten apple tv. sollte für apple ja nicht zu schwer werden so ein gerät zu entwerfen, 30" high end displays bekommen die ja auch gebaut.

              Kommentar


                #8
                Wenn Apple es schafft, das 13er in weiß Preislich auf circa 850 Euro zu drücken,wäre es bestimmt möglich, dass sie ein 15er mit der selben Hardware um den dreh von 1100 Euro ansiedeln können. Ob es das geben wird ist sicher nicht allzu warscheinlich, doch es würde sicher Käufer zu Apple ziehen, die nicht die Leistung eines 15 Zoll MacBook pros benötigen und 1600 ausgeben wollen, aber trotzdem auf ein ein größeres Display nicht verzichten wollen.

                Kommentar


                  #9
                  Okay, 15" für 1300€ sind etwas anderes, als 1049€.
                  Ich glaube aber nicht, dass eine neue Polycarbonat-Reihe herauskommt.

                  Theoretisch wäre einiges möglich, aber ich glaube nicht, dass Apple das macht.
                  There is more in life than Apple hardware, there is software, too.

                  Kommentar


                    #10
                    glaub ich auch nicht, aber das macbook steht schon etwas einsam da rum. ich hoffe nur nicht das es genauso stiefmütterlich wie der mini behandelt wird. das wäre schade.

                    Kommentar


                      #11
                      Da gebe ich Dir recht.
                      There is more in life than Apple hardware, there is software, too.

                      Kommentar


                        #12
                        bei 1300 wäre der Unterschied zum besser ausgestatteten und schnelleren Unibody 15 Zoll pro Gerät für 1599 wohl etwas zu gering was den Preis angeht.

                        Kommentar


                          #13
                          Ja, bitte an diesem Dienstag, dann wäre ein 15"er sofort bestellt

                          MacBook Pro i5 15" matt | AppleTV 2 | iPhone 4 32GB | iPhone 3G 16GB | 2x iPod Nano | iPod Shuffle

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X