Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HP Envy - Macbook-Clone

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    HP Envy - Macbook-Clone

    http://www.heise.de/newsticker/HP-br...meldung/145286

    Nicht nur das das Teil fast so aussieht wie ein MBP, es ist sogar teurer(!) und Leitungsmässig schwächer(!). Das Format konnte wohl auch nur nur ohne DVD-Lafwerk gelingen.

    10 std Akkulaufzeit - mit "Anschnall-Akku".

    Ein Jahr nach dem MBP, wird in meinen Augen deutlich wie unerreichbar die Arbeit von Apples Ingenieuren und Designern ist. Alle anderen Hersteller rudern irgendwie auf der Stelle.

    #2
    Wollte mir letzte Woche für die Firma ein "nettes" PC-Notebook kaufen. Kennt noch jmd. diesen "MSI Macbook Air" Clone?

    http://www.cyberport.de/item/2/0/0/1...0-nbt-vhp.html

    Und dann kam ich zum Thema "Prozessor": ULV 1,3 GHz Core Solo (!).

    Ja, Leute, 666 Euro, und dann so eine Gurke?

    PC-Notebooks, die die Ansprüche von Macbook-Eigentümern auch nur ansatzweise erfüllen sollen, gibt es so gut wie nicht oder sind sogar teurer, als die Mac-Äquivalente.

    Gruß,
    Sönke

    Kommentar


      #3
      Beide Notebooks sehen aus wie gewollt und nicht gekonnt...

      Kommentar


        #4
        Also im Vergleich zu den anderen Dosen sind das wahre Schönheiten...

        Kommentar


          #5
          Stimmt, Herr MacApple. Für ein Windows Notebook ganz schön nett anzuschauen. Möchten Sie sich denn eines zulegen?

          Kommentar


            #6
            Spinn ich!? Ich hab der Welt schönstes Notebook: ein MacBook Pro 15" unibody... Es gibt nichts schöneres! Bevor ich das wieder hergebe sperr ich mich in den keller ein und lern blockflöte! (Das soll NIEMALS bedeuten! )

            Kommentar


              #7
              hier gefunden: pc-checkpoint.de "Switch to Mac"

              Zum Vergleich:
              das MacBookPro 15'' mit etwa vergleichbarer Ausstattung kostet hier ca. 2100 Euro.
              das aufgefrischte MacBookAir kostet hier 1400 Euro. Dafür erhält man nur: HD 120 GB statt 250 GB beim Envy, 2GB RAM nicht erweiterbar statt 3GB beim Envy (erweiterbar bis 5GB), VGA GM9400M, nur 1*USB, Mini-Displayport, der (fast) nur mit dem Apple Cinema-Display funktioniert, Laufzeit: 5 Stunden

              Beide Envy bringen einen HDMI-Ausgang mit. Beiden Geräten soll jeweils ein extra Akkupack und ein externer DVD-Brenner beiliegen.

              Die Preise für die HP-Geräte relativieren sich noch dadurch, das bei Apple-Geräten ein Zusatzakku und obendrein beim Macbook Air das DVD-Laufwerk nicht im Lieferumfang enthalten sind.

              fiktiver Preisvergleich

              Envy 13: 1700 Euro -200 Euro (o. extra Akkupack)=1500 Euro <<-->> MacBook Air: 1400 Euro + 100 Euro (ext. DVD-LW)=1500 Euro
              Envy 15: 2000 Euro -200 Euro (o. extra Akkupack) = 1800 Euro <<-->> MacBook Pro 15'': 2100 Euro

              Wer weiss? Eventuell bietet HP beide Ger&#228;te sp&#228;ter auch in einer Basisvariante ohne extra Akku bzw. DVD-Brenner an?

              Envy 13: 1700 Euro -300 Euro (o. extra Akkupack/DVD)=1400 Euro <<-->> MacBook Air: 1400 Euro
              Envy 15: 2000 Euro -300 Euro (o. extra Akkupack/DVD) = 1700 Euro <<-->> MacBook Pro 15'': 2100 Euro
              Ergebnis: 2*Gleichstand, 2* Vorteil f&#252;r HP

              Wer h&#228;tte das gedacht? Das HP Envy ist, wenn es um Leistung im Alltag geht, besonders in der grossen Ausf&#252;hrung von deutlich h&#246;herem Nutzwert und auch preislich deutlich interessanter als sein direkter Sparringspartner.
              Steht die Laufzeit im Vordergrund, dann ist das Envy13 bei besserer Ausstattung nicht mal teurer als das vielgescholtene MacBook Air.
              Was soll's. Das HP Envy ist mit feinster Technik wie das MacBook Air bzw. Pro ein Luxusgegenstand.

              Kommentar


                #8
                Hab mich noch nie besser am&#252;siert als bei dem "PC-Checkpoint" Beitrag:

                Also ich komme beim vergleichbarem 15" MBP auf unter 1700,-€ und f&#252;r das 13" MBP auf ca. 1200,--€

                http://store.apple.com/de/configure/...mco=Nzk3NTY4OQ
                http://store.apple.com/de/configure/...mco=Nzk3NTUxNw

                Wie man sieht kann man sich solche Beitr&#228;ge drehen wie man will!

                Und i7 oder nicht, mit der Taktung kommt, das einfach nicht ran an die MBs, h&#246;chstens bei entsprechend programmierten Anwendungen. Und bevor ich die 7 std. Aukkulaufzeit der "Envy's"nutzen kann muss ich nach 3,5 std. die Kiste runterfahren, den Akku tauschen und neu booten: Voll super, Danke!

                Einen Vergleich mit dem MB Air finde ich &#252;brigens komplett aus der Luft gegriffen - Das wurde wohl nur gew&#228;hlt weil das Air kein internes DVD Laufwerk hat, aber vom Design liegen da ja wohl Welten dazwischen. Das messen kann NUR mit den MBPs stattfinden und da IST ein DVD-Laufwerk drin.

                Kommentar


                  #9
                  @Ironman: Falls Du es nicht gesehen hast, das Envy bringt dem Anwender genau den Vorteil, den er mit Apple nie bekomen kann. Geh mal mit dem Mac in die Pampa. Reicht schon, wenn Du keine Steckdose in der N&#228;he hast. Die reinen MHz tun es ebn nicht.
                  Ich kann mir das f&#252;r mich schon vorstellen. MacBook mit Wechselakku plus Extrapack. &#220;brigens war da ein Foto von zu sehen. Willst Du das nicht wahrhaben?
                  &#220;berhaupt ist beim Envy mit extra Akkupack ein solcher Wechsel sicher kein Problem. Der interne bleibt ja meist drin. Aber ich k&#246;nnte wechseln.
                  Es geht nicht prim&#228;r darum, im laufenden Betrieb den internen Akku zu wechseln.
                  Genau das er&#252;brigt der externe Zusatzakku, von dem Du gerne mehrere haben kannst.
                  &#220;brigens ist das f&#252;r ein MB kein Problem. (DeepSleep) Fr&#252;her konnte schon ein Toshiba mit 2 eingebauten Akkus einen solchen fliegenden Wechsel durchziehen. No Problem.
                  Der fiktive Preisvergleich wiederlegt die Behauptung, so sehe ich das, das das Envy ein &#252;berteuertes Juppispielzeug ist. Es ist teuer, aber in einer Liga mit Apple und Dell Premiumger&#228;ten. Man k&#246;nnte das auch andersherum sehen. Das MacBook bzw. Air sind eben nicht wesentlich teurer als andere Premiumger&#228;te.
                  Ich h&#228;tte genau diese M&#246;glichkeit wie beim Envy gerne an meinem neuen Mac gehabt.
                  Der Apple-Fetisch bringt mich im konkreten Fall nicht weiter.
                  Etwas mehr Pragmatismaus schadet da nicht. Apple hatte mal den Bonus, das Air oder Unibody als erster zu bringen.
                  Das Air muss sich bei seiner Ausstattung genau mit Envy 13 messen lassen. Das ich mit der Kante des Air Brot schneiden k&#246;nnte , rettet es nicht. No.
                  Die beiden sind mit ULV-Prozessor fast identisch best&#252;ckt, also etwa gleich schnell. Was passt daran nicht? HP und Apple kochen mit den gleichen Zutaten. HP verwendet jetzt schon neuere Technik. So what? Das Envy kommt dabei heraus. Das n&#228;chste MacBook kommt gewiss auch damit.
                  Ob da nu der Appel oder HP draufsteht, das ist f&#252;r die Technik nicht mehr DAS Ding.
                  Andere M&#252;tter haben auch sch&#246;ne T&#246;chter.
                  Schlaf noch mal dr&#252;ber.
                  Gute Nacht!
                  Zuletzt geändert von tuxuser33; 16.09.2009, 02:37.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von tuxuser33 Beitrag anzeigen
                    @Ironman: Falls Du es nicht gesehen hast, das Envy bringt dem Anwender genau den Vorteil, den er mit Apple nie bekomen kann. Geh mal mit dem Mac in die Pampa. Reicht schon, wenn Du keine Steckdose in der N&#228;he hast. (...)
                    Geht nicht gibts nicht...
                    Wenn die Pampa denn sein muss, w&#252;rde ich was gescheites mitnehmen:
                    http://www.hyperdrive.com/HyperMac-E...Power-s/91.htm

                    alternativ:
                    http://mikegyver.com/IdeasnProducts/...ery/index.html

                    Gru&#223; WS
                    Zuletzt geändert von Westside; 16.09.2009, 05:26.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X