Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Apple Store = Apothekenpreise?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Apple Store = Apothekenpreise?

    Liebe Mac-TV-Gemeinde,

    ich geize eigentlich nicht so mit meinem "schwer erarbeitetem" Geld und habe schon gerne mal das ein oder andere aus dem Apple Store gekauft, auch wenn ich die Versandkosten von 7,95€ schon immer als dreist empfunden habe.

    Wie ich nun nach Stromadaptern für das iPhone im Apple Store schaue, sehe ich, dass es einen kompletten Satz für 39€ gibt. Das erscheint mir doch ein wenig viel und entdecke den Kensington Adapter für 29€. Den schaue ich mir genauer an auf einem Bild und der Preis erscheint mir doch noch etwas zu hoch für dieses einfache Stück Plastik. Ich schaue also bei Amazon:

    Kensington-Adapter:
    Apple Store: 29€
    Amazon: 21,89€

    Griffin Kopfhöreradapter:
    Apple Store: 11,10€
    Amazon: 6,90€

    iWork '08:
    Apple Store: 79€
    Amazon: 69€

    Apple MacBook 2Ghz 1GB RAM:
    Apple Store: 1.049€
    Amazon: 1.016,95€


    Was soll man dazu sagen? Ich bin jedenfalls überrascht. Wieso verkauft Apple die eigenen Produkte im zudem eigenem Store so "teuer"? Wie kann es sein, dass ein und das gleiche iWork '08 bei Amazon 10€ günstiger ist? Auch sind es prozentual gesehen große Unterschiede, was das Zubehör betrifft.
    Was sind eure Erfahrungen? Wo kauft ihr euren Apple-Stuff ein?

    #2
    Die Apple Preise sind die Offiziellen Listenpreise - es wird immer irgendeinen Shop geben der billiger ist.

    Zeig mir mal einen Herstellershop der billiger ist als amazon und co.
    QWallyTy
    Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

    Kommentar


      #3
      Zitat von Kurare Beitrag anzeigen
      Was sind eure Erfahrungen? Wo kauft ihr euren Apple-Stuff ein?
      Das ist doch ganz normal, JEDES Produkt von Apple aus dem Apple-Store gibt's woanders günstiger. Warum sollten die ihre Händler verprellen und selbst in einen Preiskampf gehen, der gar keinen Sinn macht?
      Ich kaufe i.d.R. im Apple-Store direkt nach einer Keynote, weil ich mir einbilde, die Sachen dann einfach am schnellsten zu bekommen (was in den Fällen allerdings auch immer geklappt hat). Alles, was im Markt verfügbar ist, kaufe ich bei Händlern.
      Bei Edu-Angeboten sieht's wieder anders aus, dort hat Apple oft die Nase vorn bzw. kann gut mithalten.

      Gruß,
      Sönke

      Kommentar


        #4
        Da ich hier einen Gravis laden fast um die ecke habe kaufe ich die meisten sachen dort ein, oder eben MediaMarkt / Amazon, aber manchmal will man eben nicht 2 Tage warten :)
        MacBook C2D - iPhone 8GB T-Mobile L

        Kommentar


          #5
          Zitat von Kurare Beitrag anzeigen
          Wieso verkauft Apple die eigenen Produkte im zudem eigenem Store so "teuer"?
          Weil jeder sein Produkt so teuer verkaufen kann wie er will.
          Ich persönlich sehe auch keinen Unterschied zwischen 79 oder 69 Euro, 1.050 oder 1.015 Euro.

          Wo kauft ihr euren Apple-Stuff ein?
          Im Apple Store. Mir ist Komfort am wichtigsten, und der spricht in meinem Fall (Konfiguration/Bezahlung/Lieferung) für Apple direkt.

          Kommentar


            #6
            Ich kaufe auch manche Sachen im Apple-Online-Store und manche Produkte bei Amazon. Bei Amazon habe ich mir schon einiges gespart ...
            Meine Beiträge können ein Hauch von Ironie beinhalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Admin oder Moderator. :-)

            Kommentar


              #7
              Ist aber in jedem Herrsteller Shop so, Der Store ist aber auch sehr leicht zu bedienent, man kann alles selbst konfigurieren

              Kommentar

              Lädt...
              X