Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TomTom war kurz vor der Pleite

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • tfmac
    antwortet
    es gibt Motorradhalterungen, die dürften auch an einen Fahrradlenker passen.
    Recht Preiswerte hab ich im ProMarkt gesehen. In MediaMarkt und Saturn gab es gleichwertige in anderer Verpackung für´s doppelte Geld.
    Etwas "Professionelles" hab ich bislang aber auch noch nicht entdeckt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lefteous
    antwortet
    apropos Halterung - ich suche eine Fahrradhaltung. Gibt es sowas?

    Einen Kommentar schreiben:


  • willchen
    antwortet
    Kenn die Halterung ja auch nur von der Präsentation an der WWCD.. Aber die ist gut durchdacht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • n4r3H4r0
    antwortet
    ich hab zwar kein Auto, aber selbst als "Nicht-Autofahrer" muss ich zugeben, das diese TomTom Halterung die best-aussehendste ist, welche ich jemals gesehen hab. Wie praktisch sie ist und alltagstauglich, muss sich aber noch herausstellen, oder weiß das schon jemand?

    Übrigens, TomTom ist ein lustiger Doppelname, erinnert mich an den indonesischen Begriff für Mücke ntomtom

    Einen Kommentar schreiben:


  • willchen
    antwortet
    Zitat von nareharo Beitrag anzeigen
    Vorsicht Hochspannung! Lebensgefahr
    Soviel Spannkraft für dein Haar
    Och die sind mir ohnehin schon fast ausgefallen...

    Ich denke, erst diese TomTom-Halterung macht's iPhone zu einem vollwertigen Navi.

    Einen Kommentar schreiben:


  • n4r3H4r0
    antwortet
    Stimmt, das habe ich auch schon gehört aus diversen fachlichen Kreisen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • 486er
    antwortet
    Hochspannung muss nicht zwangsläufig gefährlich sein für einen Menschen. Das wirklich gefährliche beim Stromschlag ist die Stromstärke, gemessen in Ampere (A).

    Einen Kommentar schreiben:


  • n4r3H4r0
    antwortet
    Zitat von willchen Beitrag anzeigen
    Ich bin hochgespannt!
    Vorsicht Hochspannung! Lebensgefahr
    Soviel Spannkraft für dein Haar
    Du alter Spanner du

    Einen Kommentar schreiben:


  • nexus
    antwortet
    Okay, heute um 15 Uhr war Navigon noch bei 50/75, jetzt sind es 70/100...also doch wie versprochen und nicht erst im Laufe der Woche.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MXWorker
    antwortet
    So ein Mist. Paar Tage eher und ich hätte mir direkt Aktion gekauft. Aber vielleicht ist es noch nicht zu spät, denn bald kommt ja die TOM TOM fürs iPhone und ich sollte mir doch noch schnell noch paar Aktien kaufen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • siberia21
    antwortet
    Der Ansicht bin ich nicht. Aber ich kann deinen Argumenten gut folgen. Nur es ist nun mal so das du wenn du das Navi wirklich brauchst dann testest du einiges durch. Auch wenn es bedeutet 100 Euro in die Tonne zu Werfen. Doch Navigon z.b. auf meinem E90 war grausam. Deswegen stand für mich fest da die Oberfläche auch noch fast ähnlich ist, dass kommt mir nicht mehr ins Haus.

    So wir mir wird es sicher einigen gehen die dann lieber auf TomTom Warten

    Ja klar wir Spekulieren ja eh alle, müssen Warten bis es rauskommt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • willchen
    antwortet
    Dann denke ich auch, daß TomTom sich auch die KFZ-Halterung gut bezahlen lässt und dort preislich zuschlagen wird. Dann kann die Software ein wenig günstiger ausfallen.
    Natürlich reine Spekulation.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Faris
    antwortet
    So einfach stell ich mir das nicht vor. TomTom hat gut Werbung für ihre App gemacht, dessen Lorbeeren Navigon (durch die schnelle Markteinführung) eingesackt hat. Viele Kunden (die auf Navi-Software gewartet haben) aus dem Preissegment sind nun bedient und werden sich 3x überlegen nochmals diesen Preis zu investieren.

    Ich habe das Gefühl, dass sie weder merklich günstiger noch teuer sein werden als Navigon. Vielleicht werden sie (wie Navigon) zu Anfang beim Preis runter gehen. Aber ohne offensichtlichen Mehrwert lässt sich ein teurer Preis als bei der Konkurrenz-App nicht rechtfertigen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • siberia21
    antwortet
    Brauchst du nicht

    Siehste dir mal den Preis von navigon an, legst noch was drauf und schon hast du es. Es ist nämlich sehr unwahrscheinlich das TomTom günstiger sein will oder wird. Wobei Teuer ist das alles nicht. Ich hatte bisher zwei Handys mit den ich das sehr intensiv genutzt habe unter 100 Euro für die Soft kommt man eh nur ganz selten weg. Wenn es was sein soll wo du nicht für jede berechnete Strecke bezahlen musst.

    Einen Kommentar schreiben:


  • willchen
    antwortet
    Ich bin hochgespannt, was die App kosten wird!

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X
😀
🥰
🤢
😎
😡
👍
👎