Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

wäre es nicht langsam Zeit sich von optischen Laufwerken zu verabschieden?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    wäre es nicht langsam Zeit sich von optischen Laufwerken zu verabschieden?

    Moin,

    inspiriert durch die WWDC09 Keynote Bits und So Folge (#150) möchte ich mal folgende Diskussion starten:

    Die MBPs haben ja jetzt SD (fürs 17er kann man für nen paar Euro nen Express Card Adapter oder USB nutzen)

    Wäre es nicht interessant wenn SD jetzt in alle Rechner kommt (Platz dürfte sowohl beim iMac also auch beim mini nicht so das Problem sein und beim Mac Pro erst recht nicht) und Apple das OS auf SDs anstatt auf DVDs ausliefern würde?

    Hintergrund: BR mag Apple nicht - glaube auch nicht mehr dran dass es kommt (was mit den Profis ist die authoren wollen weiss ich nicht vielleicht interessieren die Apple einfach nicht mehr) DVDs und CDs fristen in Zeiten von schnellen Internetzugängen, iTunes, Amazon mp3, … IMHO eh immer mehr ein Schattendasein.

    Was würde also dagegen sprechen auf SD Cards zu wechseln? Ich weiss jetzt nicht was so eine Card einen Hersteller kostet dass sie als Vertriebskanal geeignet sind zeigen ja Konsolen wie das Nintendo DS.

    Wie sieht es mit Haltbarkeit SD vs. DVD aus? Wie mit der Umweltbilanz (damit wirbt Apple ja zunehmend)?
    QWallyTy
    Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

    #2
    Also der Vertrieb des Betriebssystems könnte man genauso gut auch online machen wie bei den Linuxdistributionen - kann sich dann jeder auf DVDRW oder wohin auch immer speichern. Microsoft bietet das auch an.
    Es gibt allerdings Situationen bei denen es besser ist, wenn man einen nicht beschreibbaren Datenträger wie eine DVD hat.
    I'm a highest-end customer

    Kommentar


      #3
      kann man SDs nicht auch irgendwie verschlüsseln, nur lesbar machen? Normale SDs haben ja den Schreibschutzschieber vielleicht ist da ja was machbar.

      Downloadversionen wären auch nicht übel dann müsste es allerdings auch die Möglichkeit geben von USB Stick, … zu installieren sonst ists dank der beschreibbaren DVDs vermutlich noch schädlicher für die Umwelt als gepresste Scheiben.
      QWallyTy
      Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

      Kommentar


        #4
        Gab es nicht auch mal ein Musik Album von Sarah Conner welches auch als SD Karte verkauft wurde?

        Kommentar


          #5
          Wie die Umweltbilanz DVD <--> Flash-Stick ist, kann ich nicht verl&#228;sslich sagen.

          Bei Snow Leopard soll es ja eine M&#246;glichkeit geben von Image-Dateien zu booten. Also vielleicht bei "Lion" oder wie hei&#223;t 10.5.7?
          I'm a highest-end customer

          Kommentar


            #6
            Welche Gro&#223;katzen sind denn eigentlich noch &#252;brig?

            Lefteous, es ist 10.7, nicht 10.5.7, kleiner Typfehler.
            There is more in life than Apple hardware, there is software, too.

            Kommentar


              #7
              "Lynx" (Luchs) und "Cougar" (Bergl&#246;we) hat Apple sich noch sichern lassen, "Lion" hingegen nicht, was aber nicht hei&#223;t, dass es nicht kommt. Es g&#228;be auch noch den Nebelparder - auf Englisch "Clouded Leopard". Halte letzteren aber f&#252;r unwahrscheinlich.
              "Meine Defintion von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen."
              Harald Juhnke

              Kommentar


                #8
                Naja in Zeiten von MobileMe und Cloud-Computing w&#228;re der "Clouded Leopard" gar nicht so unwahrscheinlich.
                Vielleicht gibt es dann eine OS-Version, die zusammen mit einem MobileMe-Account kommt und auch eine Art WebOS von Apple hat. Denkbar ist heutzutage ja alles!

                Kommentar


                  #9
                  Die Viechter sehen auf jeden Fall lustig aus: http://commons.wikimedia.org/wiki/Fi...ed_leopard.jpg
                  I'm a highest-end customer

                  Kommentar


                    #10
                    "We could go on with OS X forever but there are no cats left. So we're introducing today OS XI - the HUGE next step in OS evolution"
                    I'm a highest-end customer

                    Kommentar


                      #11
                      @nareharo: Ich glaube schon.
                      &#196;hnliches Beispiel: Ich habe auch mal einen Fernsehbeitrag gesehen, da wurde ein Live-Konzert (ich glaube von Peter Maffay) direkt mitgeschnitten und einige Lieder wurden auf einen USB-Stick kopiert. Diese wurden dann direkt nach dem Konzert noch im Foyer verkauft.
                      Der frühe Vogel kann mich mal · die zweite Maus bekommt den Käse.

                      Kommentar


                        #12
                        "Now we&#180;re going under the sea. Mac OS XI 11.1 will be called: "Mac OS XI Barracuda"
                        There is more in life than Apple hardware, there is software, too.

                        Kommentar


                          #13
                          Also wenn Apple die Katzen aus gehen sollten sie auf jeden Fall Dinosaurier nehmen.
                          Und dann solche speedy Namen wie

                          Mac OS X Raptor

                          Kommentar


                            #14
                            haha, mir sind auch zuerst Dinosaurier eingefallen.
                            There is more in life than Apple hardware, there is software, too.

                            Kommentar


                              #15
                              Naja warum nicht?
                              Der Name Raptor ist Synonym f&#252;r Schnelligkeit, Geschwindigkeit, Beschleunigung, Speed und f&#252;r alles was Microsoft in St&#252;cke zerfetzen k&#246;nnte Also w&#252;rde es passen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X