Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lesetipp: »Denn du bist Terrorist»

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Lesetipp: »Denn du bist Terrorist»



    Belege:
    Erst kürzlich haben wir herausgefunden, daß in Deutschland mehr als 82 Millionen versteckte (potenzielle) Terroristen wohnen. Du bist einer davon.

    Deswegen Überwachen und speichern wir ab jetzt für sechs Monate alle deine Aktivitäten:
    -Zum Beispiel, wen du anrufst und wann.
    -Wann du dein Handy benutzt und wo.
    -Wann und wo du dich ins Internet einloggst und welche Seiten du besuchst.
    -An wen du Emails schreibst und wieso.

    Und weil du Terrorist bist, darf das Bundeskriminalamt von nun an auch deinen Computer überwachen

    -Wir kennen deine Passwörter, schauen uns deine Urlaubsbilder an, verfolgen mit wem du chattest
    oder stöbern in deinen persönlichen Dokumenten. (siehe Trojanisches Pferd)

    Wir können alle Daten von deinem Computer herunterladen, verändern oder ganz neue abspeichern

    Wir hatten in Deutschland noch nie einen international geplanten Terroranschlag, aber mit dir und den 82 Millionen neuen Terroristen müssen wir gut aufpassen, damit das auch so bleibt. Ein neuer Personalausweis, der unter anderem Fingerabdrücke speichert, mehr Überwachungskameras und noch viele andere Überraschungen sind schon auf dem Weg zu dir (im Video außerdem zu sehen: elektronische Gesundheitskarte, Nackstscanner , Internetzensur)

    Denn du bist Terrorist.

    Eine sehr interessante Zusammenstellung von Fakten, wie ich meine sich lohnt mal darüber zu diskutieren was eigentlich "da draussen" vor unserer Haustür in unserem eigenen Land abgeht.

    Aber schlagt euch nicht wieder die Köpfe ein wie im Zensursula Thread. Ich denke niemand kann bestreiten das die oben aufgezählten Fakten Tatsachen sind. Man muss jetzt nur ein bisschen weiter denken, wieso, weshalb, warum. Und warum der Staat es am liebsten hätte, das wir gar nicht nachdenken



    Quelle: http://dubistterrorist.de/

    #2
    Habe es mir heute Morgen auch angesehen, sehr toll gemacht.

    MacBook Pro i5 15" matt | AppleTV 2 | iPhone 4 32GB | iPhone 3G 16GB | 2x iPod Nano | iPod Shuffle

    Kommentar


      #3
      Sehr gut gemacht! Danke für den Link!

      Kommentar


        #4
        Danke für den Thread und die Links, nareharo.
        Ist ein sehr gut gemachtes Video und Projekt.

        Aus aktuellem Anlass könnte man es aus Sicht der Ersteller noch insofern erweitern: "Denn du bist Terrorist, Amokläufer und Kinderporno-Schauer, weil du Paintball spielst und im Internet surfst"!

        p.s.: Ich hab dich wieder lieb, nareharo.
        Der frühe Vogel kann mich mal · die zweite Maus bekommt den Käse.

        Kommentar


          #5
          Zitat von deedee Beitrag anzeigen
          p.s.: Ich hab dich wieder lieb, nareharo.
          Das habe ich nie nie nie angezweifelt *Küsschen

          Leider scheint sich niemand ausser euch drei dazu äußern zu wollen.
          Aber vielleicht auch nur deswegen, weil niemand Gegenargumente finden kann. Die Sache ist ja eigentlich auch Glas-Klar

          Kommentar


            #6
            Ich hab es auch gesehen. Und verbreitet, was auch notwendig ist. Gutes Video (nicht nur weil es aus "Laudre" kommt ;) ).

            Kommentar


              #7
              Zitat von deedee Beitrag anzeigen

              Aus aktuellem Anlass könnte man es aus Sicht der Ersteller noch insofern erweitern: "Denn du bist Terrorist, Amokläufer und Kinderporno-Schauer, weil du Paintball spielst und im Internet surfst"!

              p.s.: Ich hab dich wieder lieb, nareharo.

              Großartig

              Kommentar


                #8
                Stammt deine Sig von den Dinos?

                Übrigens auch ein Dank meinerseits.

                Kommentar


                  #9
                  Na ja. Mich berühren und beschäftigen die ganzen geplanten Verbote und Einschränkungen sehr, da ich relativ viel und regelmäßig paintball spiele und mich oft und viel im Internet bewege. Das möchte ich beides nach wie vor frei und ohne Bedenken und Zensur machen können. Ohne die nötige Selbstironie kann man das kaum noch ertragen und einigermaßen erträglich drüber diskutieren.
                  Der frühe Vogel kann mich mal · die zweite Maus bekommt den Käse.

                  Kommentar


                    #10
                    Du bist Terrorist wird abgemahnt.

                    Einfach lächerlich wie ich finde.
                    Der frühe Vogel kann mich mal · die zweite Maus bekommt den Käse.

                    Kommentar


                      #11
                      Das solltest du mal Jörn zeigen
                      Aber sicher wird er auch dazu eine Erklärung haben.

                      Du spielst viel und regelmäßig Paintball?
                      Kanst du mir das auch beibringen?
                      Ich hab es noch nie gespielt.

                      Kommentar


                        #12
                        Da gibt es gar nicht all zu viel "beizubringen". Ein paar Farbkugeln durch die Gegend ballern wirst Du doch können

                        Nein, im Ernst. Wenn Du es mal mit ein paar Kollegen spielen gehen möchtest, dann bekommt ihr vor Beginn des Spiels eine Sicherheits- und Regelunterweisung und ihr bekommt erklärt, wie der Markierer und die Ausrüstung funktioniert und bedient wird.
                        Das war's dann. Dann kann's auch schon los gehen.

                        Wenn Du Paintball aber ernsthaft regelmäßiger spielen möchtest mit der Intention, vielleicht mal das Niveau eines Vereinsspielers (eines Liga-/Profi-Spielers lasse ich jetzt mal weg ) zu erreichen, dann kommt da z.B. noch viel Ausdauer-, Geschicklichkeits- und Taktiktraining dazu.
                        Paintball ist nämlich kein Ballersport für Waffenfanatiker, sondern vielmehr ein Teamsport, der sehr durch Taktik geprägt ist. Das Ziel des Spiels ist nämlich nicht, so viele Gegner wie möglich wild abzuballern, sondern dafür zu sorgen, dass man selbst gerade nicht markiert wird. Paintball ist ein sehr fairer Sport, bei dem Team building eine wichtige Rolle spielt.

                        Hier mal zwei Links: http://www.forum-pro-paintballsport...._id=12&clang=0
                        http://www.paintball.de/de_DE/index....content&pid=57

                        Bei youtube kannst du auch mal nach Paintball suchen. Da gibt's ziemlich eindrucksvolle Videos.
                        Der frühe Vogel kann mich mal · die zweite Maus bekommt den Käse.

                        Kommentar


                          #13
                          Vielen Dank für die Links ich lese mich mal ein.
                          Siehst du, ich wusste es doch das es nichts sschlimmes ist, ich hatte so eine Ahnung. Da ich nichts über Paintball wusste, aber in den Nachrichten mal eine Anti Reportage sah, die zum Inhalt hatte das Spiel zu verteufeln. Dort wurde mitunter ein Vergleich an den Haaren herbeigezogen das Attentäter die in der Schule Kinder abknallen (und selbst oft noch Kinder sind) das diese durch solche Spiel animiert werden Menschen dann auch richtig zu beballern und soweiter. So viel Doofheit auf einen Haufen

                          Entsprechend hat der Reporter in die Kerbe gehaun. Aber wenn ich sowas höre denke ich sofort, ach was, die machen wieder mal schöne Propaganda und siehe da, du hast mir ja gerade bestätigt das es ganz und gar nichts schlimmes ist. Im Gegenteil. Nur schade das sicher viele Menschen nach der Sendung ganz anders denken weil sie alles gleich glauben wie Hirnlose Idiots

                          Danke deedee, hast du so ein Farbbällchen bei dir zuhause?
                          Mach doch mal ein Photo Booth Snapshot

                          Kommentar


                            #14
                            Hier gibt es schöne und wahre Stimmen gegen ein Verbot von Paintball. Sogar von Seiten der Polizei, der Politik, Psychologen usw.
                            Wenn Du Dir das mal durchlesen magst: http://www.forum-pro-paintballsport.de/

                            Die "Reportagen" und Berichterstattungen, die teilweise im TV laufen, sind total bullsh**
                            Diese Leute sollten sich mal einen Tag auf ein Paintball Feld stellen und sich mit den Leuten dort unterhalten und sich das mal anschauen. Bisher gab es nie einen Amokläufer, der Paitball gespielt hat. Mit einem Markierer kannst Du niemanden umbringen. Mit einer scharfen Waffe schon und davon hatten alle Amokläufer welche zu Hause. Komisch oder?!

                            Hier mal einige Argumente für Paintball/gegen ein Verbot:
                            1.) Paintball ist ein zukunftsorientierter, moderner Mannschaftssport, der Sportarten wie Snowboarding, BMX oder Rugby bereits überholt hat.

                            2.) Paintball ist die einzige Extrem-Mannschaftssportart der Welt!

                            3.) Paintball ist wie Völkerball – nur dass unsere Bälle kleiner und statt mit der Hand geworfen mit einem Markierer verschossen werden.

                            4.) Paintball wird wie jede andere anerkannte Sportart in organisierten Ligen unter der Leitung von ausgebildeten Schiedsrichtern gespielt.

                            5.) Wie im Fußball gibt es auch im Paintball 1., 2. und 3. Bundesliga sowie regionale Spielklassen (z.B. Bezirksliga). Insgesamt sind so rund 400 Vereine am Ligageschehen in Deutschland beteiligt.

                            6.) In Deutschland haben schon über eine halbe Million Menschen einmal Paintball gespielt. 50.000 Menschen spielen regelmäßig, rund 10.000 davon sind in Vereinen und Clubs organisiert. Insgesamt leben über 300 Unternehmen vom Paintballsport, stellen Ausbildungs- und Arbeitsplätze.

                            7.) Nicht selten wird Paintball als Betriebsausflug (z.B. von nicht wenigen der DAX 30 Unternehmen), Vereinstour, Junggesellenabschied oder Geburtstagsfeier genutzt.

                            8.) Gutachten belegen, dass der Paintballsport Aggressionen und Stress abbaut. Da Paintball eine Null-Kontakt-Sportart ist, wird sie in Versicherungsstatistiken zum Verletzungsrisiko noch hinter Golf und Bowlen aufgeführt.

                            9.) Paintball kann nur als Mannschaftssportart betrieben werden. Dadurch entstehen in den Teams soziale Gemeinschaften, die Einzelgängertum gar nicht erst entstehen lassen.

                            10.) Berühmte Persönlichkeiten, die schon einmal Paintball gespielt haben bzw. regelmäßig spielen:
                            Prinz Charles und seine Söhne, Will Smith, die Fußball-Bundesligisten KSC, VFL Wolfsburg, Borussia Dortmund und Werder Bremen, US-ExPräsident Clinton und seine Tochter Chelsea, Stefan Raab, die Klitschko Brüder, Marc Terenzi, Metallica uva.


                            DER AMOKLÄUFER TIM K. VON WINNENDEN HAT NIE PAINTBALL GESPIELT. AUCH KEINER DER ANDEREN AMOKLÄUFER VOR IHM !
                            Der frühe Vogel kann mich mal · die zweite Maus bekommt den Käse.

                            Kommentar


                              #15
                              Ein Foto von einer Paint mache ich morgen mal, ja?! Ich habe jetzt gerade keines hier bei mir. Sind alle im Keller.

                              Aber ich reiche morgen mal ein Bild nach.
                              Der frühe Vogel kann mich mal · die zweite Maus bekommt den Käse.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X