Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Roboter-Hund

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Roboter-Hund

    Guten Abend,

    ich weiss jetzt nicht ob das hier her gehört aber ich wolte es Euch nicht vorenthalten.
    Es ist schon ziemlich der Hammer wie weit wir in der Roboter Technik sind.
    Schaut Euch mal das Video an des ist echt beeindruckend und erschreckend zu gleich.

    http://de.youtube.com/watch?v=W1czBc...eature=related

    Grüsse
    Michi
    Peace and Pizza

    #2
    Wow... Gerade das Ende, wo dieser "Hund" springt ist wirklich abgefahren...
    Ich habe von Robotern zwar überhaupt keine Ahnung, aber ich glaube dieser BigDog hat schon sowas wie "ganz,ganz,ganz wenig Intelligenz" Aber immerhin entscheidet er, ob er einen Schritt nach dem anderen machen soll, oder ob er wirklich wie ein Hund laufen soll...

    Wirkich beeindruckend...
    Gruß,Jan Niklas

    Kommentar


      #3
      Es geht nicht darum wie intelligent das Teil ist sonder wie schnell es sich bewegen kann und reagiert.
      Was meiner Meinung nach am schlimmsten an der ganzen Sache ist ist das es von einer Rüstungsfirma ist.
      Peace and Pizza

      Kommentar


        #4
        Hoho! Das ist echt nice!
        Bin beeindruckt.
        iMac 27", 2.7GHz i5, 256GB SSD, 1TB HDD, 8GB RAM; MacBook Air, 1.8Ghz; Mac OS 10.10.0; iPhone 4s 16GB; iPad 2 32GB Wifi

        Kommentar


          #5
          jööö wie süß das teil, vorallem wie es reagiert wenn es kurz vorm umfallen is das is ziemlich beeindruckend

          Kommentar


            #6
            Ja wirklich süß das Teil.
            Und wenn das Militär dann mal ein paar Tausend Dinger davon auf Deutschland loslässt um die Prototypen zu testen, selbstverständlich mit scharfen Waffen ausgestattet, dann schick ich sie zu dir vorbei

            Wenn dich dann eines von den Viechern angreift und du das Ding einen Tritt verpasst, dann wirst du dir wünschen das es umfällt und nicht wieder von selbst auf die Beine springt um dir dann den Kopf abzuhacken.

            Aber klar, es ist ja süß wie es wieder auf die Beine springt, gell!?

            Kommentar


              #7
              Es ist nicht süß, sondern beeindruckend.

              Kommentar


                #8
                Sieht sehr Menschlich aus. Hab an Anfang echt gedacht das ist ein Fake deswegen sehr Beeindruckend.

                Zitat von michi076 Beitrag anzeigen
                Was meiner Meinung nach am schlimmsten an der ganzen Sache ist ist das es von einer Rüstungsfirma ist.
                Ich bin allerdings nicht mehr so beeindruckt wenn das Ding vor mir steht und mich erschießt...

                Schei.... R.Firmen
                Die Antwort auf 1984 ist 1776.

                Kommentar


                  #9
                  Ganz ehrlich?
                  Es macht mir Angst.
                  Aber vielleicht habe ich ja auch nur zu viel Hollywood Movies á la Terminator gesehen

                  Kommentar


                    #10
                    ja das ist schon etwas besorgniserregend - denn wenn solche Videos eines DARPA Projekts bei youtube zu sehen sind sind die hinter verschlossenen Türen sicher schon ein zwei Schritte weiter (Waffenarme, oder so Zeugs)

                    Zum Gl&#252;ck heisst die Firma nicht Cyberdine Systems (erschreckenderweise scheint dieser Firmenname gar nicht so selten zu sein) <unter den Tisch kriech und nach roten Augen such>
                    QWallyTy
                    Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

                    Kommentar


                      #11
                      Interessant ist die Anordnung der Beine:



                      Im Vergleich zum sonstigen Hund:



                      (Klugscheißmodus: ON)
                      Die Ingenieure haben sich jeweils nur für die "biomechanisch" antriebsstarken Hinterbeine entschieden und haben beide entgegengesetzt angebaut. So kann dieser Robo-Dog jederzeit wechseln von vorwärts und rückwärts und hat einen höheren Grad an Stabilität, wie er auch gleich starke Antriebskräfte vor- wie auch auch rückwärts entwickeln kann.


                      Beeindruckend empfinde ich die Fähigkeit des Roboters sein Gleichgewicht unter Einflüssen wie bergaufgehen, Gehen auf Eis, etc. sein Gleichgewicht zu halten. Bei einigen Normalbürgern reicht es, sie auf einem Bein stehen zu lassen und ihnen die Anweisung zu geben, sie sollen an die Decke schauen, nach rechts, nach links und sie haben bereits ihr Gleichgewicht verloren.



                      Im Zusammenhang mit "Gleichgewicht" spricht man auch oftmals von einer sog. Unterstützungsfläche. D.h. im Beispiel für den Robo-Dog, wird unter allen vier Punkten an denen dieser auftritt eine Fläche gezogen. In diesem Fall ein Rechteck. In diesem befindet sich in normalem Zustand der Schwerpunkt. Sobald der Schwerpunkt die Unterstützungsfläche verlässt, verliert das jeweilige Objekt sein Gleichgewicht und kippt/fällt unweigerlich in diese Richtung. - In genau jenem Moment laufen beim (gesunden) Menschen Automatismen ab, die u.a. bereits angeboren sind und zu Stellreaktionen -> Schutzschrittreaktionen, Körperstellreaktionen, etc. führen. Dies passiert alles unwillkürlich; also ohne zu denken, salopp gesagt. - Und dieser Robo-Dog bringt dies im Ergebnis mit 3 Kreuzschritten an den Hinterbeinen und 2 großen an den Vorderbeinen zustande. Ich vermute jeden von uns hätte es bei der Einwirkung eines solchen Trittes nur noch auf die Nase befördert.
                      Frage ist nun, wie dies die Ingenieure gelöst haben? Hat der Robo-Dog die Taschen vielleicht voll mit iPhones auf denen die Robo-Dog-Accelerometer-App läuft? Oder sind es aufgrund seiner hohen Nutzlast von rund 150kg vielleicht MacBook Pros mit ihren Ich-Schalt-mich-ab-wenn-ich-stürze-Festplatten? Fragen, über Fragen....

                      Kommentar


                        #12
                        Am Anfang dachte ich, da sind 2menschen drin. War aber net so. Sehr beeindruckend. Aber das Teil mcht mir Ansgt.
                        | | | |

                        Kommentar


                          #13
                          Oder hier die erste Beta Version.

                          http://de.youtube.com/watch?v=VXJZVZ...eature=related

                          Ich finde das Teil einerseits technisch sehr interessant aber irgendwie auch unheimlich.

                          Gruss

                          Bytec

                          Kommentar


                            #14
                            Die Beta-Version finde ich ph&#228;nomenal!

                            Kommentar


                              #15
                              Der Sound im Beta Movie ist genau so nervig wie beim Original...Da hab ich schon ne gewisse Zeit gebraucht um es zu verstehen.


                              Ach ja...und hier die n&#228;chste Waffe des Milit&#228;rs...Der Fischroboter! http://de.youtube.com/watch?v=eO9oseiCTdk (Achtung, nix f&#252;r schwache Nerven)
                              Zuletzt geändert von Faris; 21.12.2008, 14:10. Grund: Added da Fishbot

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X