Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Microsoft will Yahoo kaufen!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Microsoft will Yahoo kaufen!

    http://newsletter.tagesschau.de/re?l=6m89ovI4gsavlI0

    Da will sich MS wohl gegen Google positionieren...

    Andere Spekulationen erwünscht.

    #2
    wollten sie das nicht schonmal und es hat nicht geklappt?
    QWallyTy
    Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

    Kommentar


      #3
      Na toll
      Ihr könnt euch diesen Tag anstreichen, denn jetzt kommts Dicke.

      Microsoft will nun komplett gegen Google vorgehen und ich glaube das sie damit auch gewinnen könnten. Yahoo! ist nämlich eine unfassbar große Firma, die leider auf alte technologien setzt. Mit Microsoft könnte da noch was entstehen. Vorallem mit Windows Live etc.

      Irgendwann wird es bestimmt so aussehen:
      Mac OS X -> setzt auf .Mac und Google
      Windows -> setzt auf Windows Live Dienste
      portable Geräte -> Google

      Ich glaube auch, daß das Internet bald unverzichtbar ist, für jeden!

      Kommentar


        #4
        Die haben schon seit langem Interesse an Yahoo! Ich denke nicht, dass Microsoft damit das grosse Los gezogen hat (sollte die Übernahme zustande kommen).
        Beide Unternehmen brillieren seit längerem durch Stillstand. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich Yahoo! unter M$ weiterentwickeln wird.....

        Kommentar


          #5
          Mehr als andere aufkaufen kann M$ aber auch nich, oder *rolleyes*.

          Ist aber trotzdem bedenklich, da M$ auf diese weise ziemlich viel platz am markt einnimmt!
          Brainstorm.

          Kommentar


            #6
            Kennt ihr den Roman/film Krieg der Welten?

            Das selbe wie mit den Aliens, wird Microsoft auch mal geschehen!

            Erst alles aufsaugen und dann daran verrecken! *hoff*

            Kommentar


              #7
              MS kann ales, aber nichts wirklich gut. Schaut euch doch nur mal Windows Vista an, das basiert in weiten Teilen auf hinzugekaufter Technologie und Wissen. Wenn Microsoft Yahoo wirklich aufkauft, haben sich zwei gefunden. ;)

              CU
              Ghettomaster

              Kommentar


                #8
                Da bin ich ja mal gespannt ob es da keine Probleme mit dem Kartellamt gibt.

                Es war ja schon mehrfach im Gespräch, dass Microsoft besser zerschlagen werden sollte wegen ihrem Betriebssystem-Monopol, da bin ich ja mal gespannt, ob so eine Übernahme einfach so abgenickt wird.

                Natürlich ist Google genau so in Gefahr ein Monopol im Online-Werbemarkt zu bilden (wenn sie das nicht schon haben) und wenn man sich anschaut, welche Preise bei den AdWords den Anbietern abgenommen werden, das ist schon wirklich am Rande des Raubrittertums, wenn man mal geschmeidige 80 Cent für nen Klick zahlen muss ohne zu wissen, ob sich daraus ein Geschäft ergibt. Die "kleinen" Unternehmen können sich das im Prinzip nicht leisten. Leider sind genau auch die kleinen Firmen nicht gerade toll im Ranking des Google Crawlers also eigentlich auf Online-Werbung angewiesen ... ein Teufelskreis.

                Man stelle sich jetzt mal vor Microsoft würde nach der Übernahme von Yahoo hier richtige Dumpingpreise machen, dazu noch ein paar nette Webapps, z.B. Word und Excel Online für wenig Geld gespickt mit ein wenig Web 2.0 "social-Gedöns", dann könnten die schon zu einer ernst zu nehmenden Gefahr für Google werden. Und dann, wenn sich alle an das neue Yahoo gewöhnt haben und Google geschwächt ist und von den Anlegern an der Börse abgestraft wurde, werden langsam aber sicher oder auch weniger langsam die Preise erhöht.

                Naja, vielleicht male ich das zu schwarz aber solche Firmen wie Microsoft oder auch Google flößen mir Angst ein, dann sie können den Markt nach belieben beherrschen und manipulieren ohne dass man wirklich etwas dagegen machen kann.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von macneo Beitrag anzeigen
                  Da bin ich ja mal gespannt ob es da keine Probleme mit dem Kartellamt gibt.
                  Warum? Es ergibt sich für Microsoft keine marktbeherrschende Stellung im Bereich Suchmaschinen. Ein Kartell bezieht sich immer auf einen Geschäftsbereich, nicht auf die Größe eines Unternehmens allgemein.


                  Zitat von macneo Beitrag anzeigen
                  Natürlich ist Google genau so in Gefahr ein Monopol im Online-Werbemarkt zu bilden (wenn sie das nicht schon haben)
                  Sie besitzen nichtmal 25%.


                  Zitat von macneo Beitrag anzeigen
                  und wenn man sich anschaut, welche Preise bei den AdWords den Anbietern abgenommen werden, das ist schon wirklich am Rande des Raubrittertums, wenn man mal geschmeidige 80 Cent für nen Klick zahlen muss ohne zu wissen, ob sich daraus ein Geschäft ergibt.
                  Den Preis legt nicht Google fest sondern den bestimmen die Werbungtreibenden. Angebot und Nachfrage.


                  Zitat von macneo Beitrag anzeigen
                  Die "kleinen" Unternehmen können sich das im Prinzip nicht leisten.
                  Genau DIE profitieren von Google. Ich kenne viele "kleine Unternehmen", die es ohne Google AdWords so gar nicht gäbe. Auf dem globalen Marktplatz hat man doch sonst keine Chance, überhaupt gefunden zu werden. Durch Google AdWords machen viele Leute Umsatz, den sie sonst nie bekommen würden.
                  Wenn natürlich das Businessmodell schon nicht trägt, dann bringen auch Google Adwords nichts, das hat aber nichts mit Google zu tun.


                  Zitat von macneo Beitrag anzeigen
                  Man stelle sich jetzt mal vor Microsoft würde nach der Übernahme von Yahoo hier richtige Dumpingpreise machen, dazu noch ein paar nette Webapps, z.B. Word und Excel Online für wenig Geld gespickt mit ein wenig Web 2.0 "social-Gedöns", dann könnten die schon zu einer ernst zu nehmenden Gefahr für Google werden.
                  Man stelle sich nur vor, dass Google derzeit alles kostenlos verteilt. Microsoft hat bisher immer Märkte durch "verschenken" zerstört, das wird hier nicht klappen, da Google bereits durch Verschenken zum Marktführer geworden ist.
                  Es geht nicht um Apps im Web sondern den Werbemarkt, und diesen bearbeitet Google supereffizient. Viel Effizienter, als Yahoo!, deshalb kauft sich MS durch einen solchen Deal nicht unbedingt konkurrenzfähiges KnowHow ein.


                  Zitat von macneo Beitrag anzeigen
                  Und dann, wenn sich alle an das neue Yahoo gewöhnt haben und Google geschwächt ist und von den Anlegern an der Börse abgestraft wurde, werden langsam aber sicher oder auch weniger langsam die Preise erhöht.
                  Dafür müsste Microsoft erstmal ein Produkt haben, das besser ist. Und nach wie vor ist die Google Suchmaschine das Zugpferd. Besser als Yahoo!, also auch hier kein besonders
                  "kluger" KnowHow-Zuwachs durch den Kauf von Yahoo!.


                  Zitat von macneo Beitrag anzeigen
                  Naja, vielleicht male ich das zu schwarz aber solche Firmen wie Microsoft oder auch Google flößen mir Angst ein, dann sie können den Markt nach belieben beherrschen und manipulieren ohne dass man wirklich etwas dagegen machen kann.
                  Dafür gibt es Kartellbehörden. Soweit ist es noch lange nicht.

                  Gruß,
                  Sönke

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X