Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hat Apple seine Rolle als Design Vorreiter verloren?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hat Apple seine Rolle als Design Vorreiter verloren?

    Hi,

    bei dem nun nahezu komplett abgeschlossenen Designumschwung zu schwarz/silber scheint es, dass Apple eines seiner bis dato herausragendsten Merkmale verloren hat: Weg von clean&simple, hin zu "Blingbling".

    Wenn ich mir aktuelle Geräte der Consumerklasse anschaue, egal ob TV, handy oder Rechner, stelle ich leider fest, dass Apple erstmals einem Designtrend folgt, statt ihn zu setzen.

    Natürlich machen sie das noch immer besser als die Konkurrenz, es bleibt aber im Grunde eine gute Kopie bestehender Ideen.

    Ich persönlich finde das sehr schade.

    Wie seht ihr das? Wäre ja vlt. auch mal ein interessantes Thema für eine Sendung? Es gab ja bereits einen Beitrag zur grundsätzlichen Designphilosophie!
    Angehängte Dateien
    elektro.handgemacht

    #2
    Na ja, ich kenne kaum einen Hersteller, der wirklich in Aluminium/Glas fertigt. Es geht ja nicht nur um die Farbe, sondern auch die Materialien. Dazu kommt dann noch die konsequent schlichte Linie, die Apple immer versucht zu forcieren. Keine überstehenden Kanten usw. Alu, schwarz oder weiss find ich schon in Ordnung. Eine echte Farbe (grün, gelb, blau, usw.) wäre in meinen Augen ein Rückschritt (außer bei den iPods)

    Kommentar


      #3
      Das kann ja wohl nicht Dein Ernst sein, dass Du diesen Toshiba-Plastik-in-Plastik-Klotz als vergleichbar mit den neuen MacBooks darstellst, oder?

      Durch die konsequente Nutzung von Glas und Aluminium in ultrapräzisen, brandneuen Herstellungsverfahren vergrößert meiner Ansicht nach eher den Vorsprung, den Apple gegenüber der Konkurrenz jetzt schon hat und weiter haben wird.
      Why join the Navy if you can be a Pirate?

      Kommentar


        #4
        Ich sehe es ähnlich und halte es da wie...
        Zitat von Steve Jobs
        "Design is not just what it looks like and feels like. Design is how it works."
        Farben allein machen doch nicht das Design aus. Nur weil Apple jetzt mehr schwarz verwendet sind Apples Notebooks doch nicht minderwertiger als vorherige Modelle. Im Gegenteil. Das Unibody-Encloser der Notebooks ist sehr sehr hochwertig, ebenfalls das der iMacs. Alles sehr detailverliebt. Nicht zu vergleichen mit den Plastik-Dingern von IBM, Acer, HP etc..
        Das nur an der Farbe festzumachen find ich übertrieben.
        Der frühe Vogel kann mich mal · die zweite Maus bekommt den Käse.

        Kommentar


          #5
          @martin.feindor:
          Den Text zwischen Überschrift und Bildchen hast Du aber schon gelesen, oder?

          @dede:
          Von miderwertig habe ich nicht gesprochen. Mir geht es darum, dass Apple keine neuen Designaspekt entwickelt hat, sondern bestehende Ideen -wenn auch sehr gut- aufgebohrt hat.
          elektro.handgemacht

          Kommentar


            #6
            Zitat von LaVeguero
            [...]dass Apple keine neuen Designaspekt entwickelt[...]
            Hm, aber genau das haben sie mit dem neuen Glas-Trackpad, den Eigenschaften der Tastatur und dem neuen Aluminiumgehäuse gemacht. Das sind doch Aspekte, die neu sind und die Apple ganz klar von anderen Herstellern abgrenzen und den Unterschied machen.

            Es gibt anders herum ja genug Hersteller, die Apple mit dem weißen Plastik kopieren, die Geräte dadurch aber nicht direkt beliebter oder besser werden. Es fehlen eben die restlichen Qualitätsmerkmale, Eigenschaften und Innovationen - die Liebe zum Detail eben - die es bedarf um von gutem Design zu sprechen. Das ist doch u.a. das, was Steve Jobs meint.
            Design ist nicht einfach nur wie es aussieht (ob mein Notebook nun silbern, weiß oder schwarz ist) oder wie es sich anfühlt. Design ist das Zusammenspiel der Komponenten und Eigenschaften.
            Der frühe Vogel kann mich mal · die zweite Maus bekommt den Käse.

            Kommentar


              #7
              Ja, hab ich. Der Punkt ist, dass Design mehr ist als Farbkombinationen. Das würde auch sehr bald langweilig. Dementsprechend hat die Schlussfolgerung, die Du in dem Text ziehst, meiner Meinung nach nicht besonders nachvollziehbar.
              Why join the Navy if you can be a Pirate?

              Kommentar


                #8
                Hui, na wenn Euch solche Sachen schon abwegig vorkommen, wie schauts denn damit aus?

                http://gizmodo.com/343641/1960s-brau...-apples-future
                elektro.handgemacht

                Kommentar


                  #9
                  Ja, der gute Dieter Rams hat wirklich wegweisendes Design erzeugt.

                  Kommentar


                    #10
                    ...was ich sagen wollte: Die grundsätzliche Produktsprache ist mit Ausnahme der bunten iMacs und Books noch nie wirklich neu gewesen. Dass sie Sachen immer ein bisschen "besser" machen, als andere, ist auch nicht neu.

                    Von daher ist das Kriterium Farbgebung natürlich das prominenteste Designmerkmal. Warum wohl denkt heute jeder bei absolut weißen Produkten sofort an Apple? Bestimmt nicht wegen des runden Fusses des Lampen-iMacs....
                    elektro.handgemacht

                    Kommentar


                      #11
                      Hmm, ok, jetzt hast Du mich überzeugt.

                      Apple macht schlechtes, abgekupfertes Design. Dass mir das nicht vorher aufgefallen ist... Unvorstellbar!
                      Why join the Navy if you can be a Pirate?

                      Kommentar


                        #12
                        meiner Meinung nach sehen die neuen MB(P)s ziemlich gut aus, allerdings fehlt Ihnen dieser Apple-Charme wie beim weißen MacBook, Mac mini.

                        Kommentar


                          #13
                          @martin.feindor:

                          ....na komm schon. Warum machst Du es mir so schwer, Dich nicht als Fanboy zu sehen.

                          Man muss ja nun nicht gleich beleidigt sein, erst Recht nicht, wenn du meine Aussagen jedesmal vollkommen überziehst.

                          ich habe doch schon nun mehrfach gesagt, dass Apple weiterhin der Konkurrenz überlegen ist.
                          elektro.handgemacht

                          Kommentar


                            #14
                            Soll Apple für immer und ewig weiße Plastik-Macs bauen? Alu ist nunmal Silbern. Und durch den schwarzen Rahmen wirken die Produkte lebensiger, frischer und auch edler. Die vorherigen MBPs waren auf Dauer etwas langweilig.

                            Ich finde die jetzige Linie die mit Abstand beste überhaupt.

                            Kommentar


                              #15
                              Was bezweckst du eigentlich mit diesem Thread, LaVeguero? Du stellst hier eine Frage, über die du eigentlich gar nicht diskutieren willst, weil deine Meinung schon feststeht, du entlarvst sie sogar selbst als falsch gestellt, bezeichnest andere als Fanboys, weil sie eine andere Meinung haben. Was ist deine Motivation?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X