Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wird unser Stevie bald Apple verlassen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wird unser Stevie bald Apple verlassen?

    Habe folgenden Link gefunden (englisch). Hat schon was, wenn man es so durchliest. Vielleicht hat er auch wieder gesundheitliche Sorgen und will den Dessert des Lebens und den paar Kröten die ihm noch bleiben ;) in Ruhe geniessen.....

    http://gizmodo.com/5063281/is-steve-...g-his-farewell

    Sniff
    Tyger

    #2
    Steve könnte wohl nie seinen Ruhestand einsam und ruhig in einem Haus am See vollbringen. Steve muss arbeiten. Ihm macht seine Arbeit spaß. Warum sollte er Apple verlassen?

    P.S.: Aus Kundensicht wäre aber eine Reduktion von Steve vielleicht sogar nützlich

    Kommentar


      #3
      Eine interessante Feststellung in dem Artikel... wenn ich mich an die beiden letzten Keynotes erinnere, so hatte Steve Jobs auch schon hier andere Köpfe aus dem Apple-Team auf die Bühne geholt. - Man müsste also den Vergleich zu früher haben, ob es nun wirklich etwas ganz neues ist (ich weiss es nicht, da ich die älteren Keynotes nie angeschaut habe).

      Momentan kann ich mir Apple ohne einen Steve Jobs nicht vorstellen.

      Kommentar


        #4
        Dass andere Mitarbeiter auf die Bühne geholt werden, ist überhaupt nicht selten, nur dass Tim Cook und Jonathan Ive auf die Bühne geholt wurden, war eine Premiere. Gerade deshalb fand ich es interessant, vor allem weil Tim Cook seit langem als Nachfolger gehandelt wird. Jedoch machte Steve Jobs einen äußerst fröhlichen Eindruck. Ich vermute, dass er bei Apple mit Gewalt rausgetragen werden müsste, bevor er in den Ruhestand geht.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Tyger Beitrag anzeigen
          Wird unser Stevie bald Apple verlassen?
          Nein.

          Kommentar


            #6
            LOL, Steve furzt und die welt schnuppert...
            Ich liebe diese threads... Der mann benutzt auch klopapier wie du und ich

            Kommentar


              #7
              Ich denke, abgesehen davon, daß Cook und Ive zu den Unterthemen einfach die besseren Ansprechpartner waren, daß dies auch aus Börsengründen mehr und mehr geschieht, Steve nicht mehr so sehr in den Mittelpunkt zu stellen, wenn es nicht unbedingt sein muß.

              Was mit falsch gestreuten Gerüchten um seinen Gesundheits - (und auch Lebens) zustand mit dem Aktienwert passieren kann, ist wohl bekannt.
              Wenn die "Leute" mit und mit lernen, daß Apple nicht nur Steve ist, dann entschärft das solche Gerüchte.
              Mit lernen meine ich in dem Fall sehen! Denn das Apple nicht nur Steve ist, sondern die anderen auch gute Arbeit abliefern, wird bei den Diskussionen "was kommt nach Steve" ja eh immer gesagt. Nur ist LESEN und SEHEN halt doch etwas anderes ...

              Kommentar


                #8
                Imho wird Steve Apple nicht so bald verlassen, zuerst müssen über längere Zeit auch andere Apple Mitarbeiter deutlich gezeigt werden. Aber auch wenn man alte Keynotes ansieht, werden dort regelmäßig andere Apple-Leute mit eingebunden. Vermutlich wird das aber jetzt absichtlich deutlich forciert, um die Dominanz von Steve etwas zu reduzieren.

                Schön ist auch, dass Ive mal wieder aufgetaucht ist. Das Ive-Video zum MacBook erinnert auch wieder an die Videos aus "alten Zeiten" (iPod-Vorstellung, G5-Vorstellung).

                Insgesamt fand ich die Oktober-Keynote wesentlich interessanter/abwechslungsreicher als die September-Keynote.

                Kommentar

                Lädt...
                X