Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sammelthread September-Keynote 2021 (iPhone 13, Watch 7)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #91
    Sehr cool bei iOS 15 ist, dass ich sofort eine Nachricht bekomme, wenn ich ein anderes Gerät zurücklasse, beispielsweise wenn ich das iPhone nicht dabei habe.

    Standardmäßig nutzt es die neue Funktion, dass "dringende" Nachrichten trotz Nicht-Stören-Modus zugestellt werden dürfen (wenn man es erlaubt).

    Damit es auf der Apple-Watch zugestellt wird, muss sie natürlich Mobilfunk haben.

    Kommentar


      #92
      Ebenfalls sehr nett ist die Möglichkeit, den neuen Fokus-Modus auf bestimmte Apps auszurichten. Ich habe mir einen Modus gebastelt, bei dem keine Störung zugelassen wird, aber iMessage ist erlaubt.

      Dadurch kann man schnell auf kurze Anliegen reagieren, die vielleicht jemand benötigt, um seinerseits weiterarbeiten zu können.

      Innerhalb von iMessage kann man dann bestimmte Threads stummschalten, in denen es gerade zu viel Gefasel gibt — aber man wird benachrichtigt, wenn der eigene Name erwähnt wird. Ein guter Kompromiss.

      Insgesamt ein sehr gutes System. Man darf sich nur nicht zu sehr in Details verstricken.

      Gut ist auch die Möglichkeit, bestimmte Fokus-Modi automatisch einzuschalten, beispielsweise zu einer bestimmten Uhrzeit. Wenn man es dann noch automatisch ausschaltet (sagen wir, nach zwei Stunden), dann antwortet man auf eingehende Nachrichten immer noch schnell genug, aber man hat eine bestimmte Konzentrationsphase für sich.

      Ebenfalls gut: Es synchronisiert sich auf alle Geräte. Fehlt nur noch macOS Monterey.

      Kommentar


        #93
        Ich hatte heute mein iPhone vergessen und die Watch hat nichts dazu gesagt.

        Kommentar


          #94
          Du kannst es Dir sicherlich nach Wunsch einstellen.

          Ebenfalls cool: Die "Wo ist"-App zeigt nun in einer Liste, welche Geräte einen niedrigen Akku-Ladestand haben (ein kleines Batterie-Symbol). Wenn das Gerät gerade auflädt, verschwindet das Symbol in der Liste, aber in der Detailansicht kann man sehen, dass es am Kabel hängt. In dieser Detailansicht lässt sich auch einstellen, ob man beim Zurücklassen des Geräts benachrichtigt werden möchte.

          Da sind auch meine geliebten AirPods Max aufgeführt, obwohl ich mich nicht erinnern kann, dass ich sie je hinzugefügt hätte. Ein guter Service. Sie gehören allerdings zu jener Geräteklasse, bei der man das Zurücklassen nicht per Notification gemeldet bekommt, sondern hier sieht man nur den Standort.

          Kommentar


            #95
            So, jetzt noch mal Fußgänger Navigation nur mit Uhr ausprobiert.

            Nur noch visuelle Abbiegehinweise. Kein Ping, kein Vibrieren für die Richtung.

            WatchOS also auch verhunzt.

            Was haben die die ganze Zeit gemacht? Benutzen die ihre Geräte eigentlich selbst? Oder tragen sie die nur bei Keynotes?

            Kommentar


              #96
              Sehr nett unter watchOS 8: Die "Jetzt läuft"-Anzeige reagiert nun besser als den Wechsel der Musik-Quelle. Ich wechsle nämlich häufig zwischen iPhone, AirPods und HomePods. Dabei möchte ich die Steuerung stets auf der Watch haben. Das funktioniert nun besser, jedenfalls ist es mein Eindruck. Es macht die Bedienung nochmal ein Stück bequemer.

              Kommentar


                #97
                Cool: Bei der Watch kann man bei der Navigation genau einstellen, welche Navigationshinweise sie übernehmen soll. Beispiel: Auto nein, Gehen ja. Man kann sogar einstellen, dass die Uhr stumm bleibt, wenn man CarPlay benutzt.

                Abbiege-Hinweise gibt es als Vibration, und das Display zeigt dann z.B. eine Kreuzung mit einem eindeutigen Pfeil. Die Krone kann zur nächsten Wegmarke scrollen, falls man eine Vorschau haben möchte.

                Mit einem Tap kann man sich eine Landkarte mit den nächsten paar Wegpunkten zeigen lassen. Das finde ich sehr übersichtlich. Die Krone dient hierbei als Zoom.

                Es gibt auch die Option, bei Benutzung von ÖPNV eine Karte auf der Watch eingeblendet zu bekommen. Die eigentliche Navigation läuft dann auf dem iPhone, aber die Watch zeigt bequem eine Karte, wo man sich befindet.

                Kommentar


                  #98
                  Da kannst Du einstellen, was Du willst. Es funktioniert nicht. Apple halt. Bitte nicht einfach daherreden, sondern ausprobieren.

                  Kommentar


                    #99
                    Ebenfalls sehr nützlich: In der Dateien-App gibt es jetzt bei den "Speicherorten" (also auf der obersten Verzeichnis-Ebene) einen Eintrag namens "Geteilt".

                    Dort findet man alle Dateien und Ordner, die man selbst geteilt hat, oder die von anderen freigegeben wurden. Erstens findet man dort leicht die ev. verstreuten Dateien. Zweitens kann man auf einen Blick sehen, welche Dateien man vielleicht wieder "privatisieren" könnte.

                    Im Prinzip funktioniert es als ob man einen eigenen Server betreiben würde.

                    Sehr gut ist, dass es nach "Name des Besitzers" sortiert ist. Die eigenen Dateien sind dabei ganz oben angeordnet. Wenn ich beispielsweise eine Datei suche, die von Herrn XY neulich geteilt wurde, finde ich sie blitzschnell in dieser Liste. Man kann auch nach den Namen der "Besitzer" suchen, nicht nur nach den Dateinamen. Das ist praktisch.

                    Außerdem werden geteilte Dateien in den zugehörigen Apps angezeigt, auch wenn sie nicht in deren "Containern" gespeichert wurden. Top!

                    Kommentar


                      Einer meiner Favoriten ist die neue Wetter-App. Sie hat eine stündliche Vorhersage der nächsten 24 Stunden und eine gute Übersicht über die kommenden 10 Tage, vor allem hinsichtlich der Regenwahrscheinlichkeit. So kann ich planen, wann ich im Büro ein paar Überstunden mache, um dann bei schönem Wetter etwas mehr Freizeit zu haben. Vor allem gefällt mir das Design und die simple Bedienung, da ich für meine Profi-Wetter-App mittlerweile ein Studium als Meteorologe benötige.

                      Über das Widget auf dem Home-Screen kann ich die App blitzschnell starten, das ist sehr bequem gemacht. Es ist auch lustig, wie sich die App wieder in das Widget "zurückverwandelt", wenn man direkt zurück auf den Home-Screen geht.

                      Kommentar


                        Weitere Warnung bezüglich des verhunzten iOS 15. Passt auf eure Fotos auf!

                        https://www.mactechnews.de/news/arti...pp-178613.html

                        Kommentar


                          Schade, dass wir uns hier gegenseitig den Spaß verderben.

                          Kommentar


                            Danke für Warnungen - aber muss man das in globale Abwertungen verpacken? Ich komme glänzend mit 15 - jetzt 15.1 Beta 2 zurecht (und Fotos habe ich auch keine verloren, trotz des im Artikel beschriebenen Vorgehens).

                            Naja, jeder wie ers mag.
                            Mac Studio Max - iPhone 13 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE

                            Kommentar


                              Naja, wir alle mögen die Apple Welt und kaufen und nutzen fleißig. Wenn sie aber Mist bauen, bauen sie eben Mist. Schönreden hilft nicht, wenn die User Probleme haben und bei macrumors sich die Meldungen zu Bugs und Fehlern langsam stapeln. Zudem sind wir nicht das erste mal in dieser Lage.

                              Kommentar


                                "Schönreden" suggeriert Unehrlichkeit; als ob man schlechte Dinge schönreden würde. Mir geht es lediglich darum, auch die erfreulichen Dinge zu sammeln, damit alle noch mehr Spaß an den neuen Features haben. Es muss nicht jeder kleine Bug oder jeder unliebsame Änderung sofort zu einer Fundamentalkritik führen.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X