Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Apple Betriebssystem ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Apple Betriebssystem ?

    Welches Betriebssystem von Apple läuft nach eurer Meinung am stabilsten oder ist das eher eine Glaubensfrage ?

    #2
    Eigentlich läuft OS X seit Jaguar stabil, macOS folglich auch.

    Kommentar


      #3
      Das kann ich leider so nicht bestätigen des ELend.
      Auf meinem Apple MacPro Retina Baujahr ende 2013 läut zwar im Moment noch EL Capitan 10.11.6 aber mehr recht als schlecht auch ein Update auf 10.12. hat dieses Problem nicht wirklich verbessert.
      Ich überlege mir daher unter diesem Gesichtspunkt ob, ich auf meinen jetzigen Mac überhaupt das neue Betriebssystem Platzierten sollte oder eher nicht da mein Mac nur über einen 2 GHz Prozessor verfügt und einen 8 GB Speicher hat.

      Kommentar


        #4
        ? 10.12 ? MacPro Retina 2013 ? Du meinst Macbook Pro Retina / MacBook 12" Retina.
        Warum Updatest du nicht? Aktuelle Macs werden teilweise auch nur mit 8 GB Ram ausgeliefert und Prozessoren unter 2 GHz finden sich auch im Portfolio, also alles kein Grund nicht zu Updaten. Vielleicht sogar mal mit clean Install, und SW aus dem MacAppStore. Ich hab bei meinen Macs Tools wie GFX Cardcontrol und Fan Control gelöscht bzw. nach einem Clean Install gar nicht mehr installiert, weil ich probleme mit dem Ruhezustand bekommen habe und diese Programme seit Jahren nicht aktuallisiert wurden (deshalb hab ich sie auf verdacht Gelöscht) und siehe da die Ruhezustand probleme endeten aprupt.

        Kommentar


          #5
          Sorry die ELend

          Danke für deiner Aufführung.
          Klar ich habe bei meiner Ausführung natürlich meinen Apple MPB Retina 15" Rechner gemeint.
          Eine Frage noch, und zwar was verstehst du unter SW aus dem Mac App Store?

          Kommentar


            #6
            Na das du die Programme welche auf deinem Mac von dir Installiert wurden, am besten im Mac App Store und nicht von Websites installierst. Du kannst dir dann sicherer sein das die Software in Ordnung ist (Bewertung und Kommentare + Apple Prüfung)

            Kommentar


              #7
              Danke desELend
              aber wenn ich jetzt richtig gelesen habe, sollte man eher die Finger von macos Mojave lassen.
              Oder sehe ich das falsch?

              Kommentar


                #8
                Das siehst du falsch.

                Kommentar


                  #9
                  Danke cordcam
                  Aber auf was muss ich mich eventuell beim Umstieg auf Macos Mojave einstellen?

                  Kommentar


                    #10
                    Für normale Anwendungen wirst Du keine großartigen Änderungen verspüren, aber die verschiedenen Apps (Browser, usw.) sind aktueller und deswegen besser.

                    Nur für AppleScript-Programmierer oder sonstige Entwickler gibt‘s ein paar Dinge zu bedenken, aber wenn ich das richtig sehe, betrifft es Dich nicht.

                    Ich würde mir keine Sorgen machen. Ein Backup hast Du ja (oder?), und dann besteht eigentlich sowieso kein Risiko.

                    Kommentar


                      #11
                      Danke Jörn für deine sehr hilfreiche Informationen.
                      Und ja ich habe eine extra Backup Festplatte mit 1,5 Tb man weis ja nie.
                      Dir noch einen schönen Abend und schönes Wochenende.

                      Kommentar


                        #12
                        Das mit Abstand stabilste Mac-Betriebssystem ist meiner Erkenntnis nach Snow Leopard. Ab Lion ging die Stabilität den Bach runter – zufällig ziemlich genau das letzte Betriebssystem, an dem Steve Jobs wohl noch aktiv involviert war.

                        iOS (bzw. damals noch "iPhone OS") läuft seit Version 3 zuverlässig stabil. Nur die Geschwindigkeit lässt bei älteren Geräten von Update zu Update auf mysteriöse Weise seit Version 6 immer weiter ab.. ;)

                        Off topic:

                        Knott1, welches Problem tritt bei Dir unter 10.11.6 auf?
                        Handelt es sich dabei zufällig um das Folgende? https://outluch.wixsite.com/rmbp-cra...nt-gridWrapper

                        Kommentar


                          #13
                          Sorry iPodFan94 das ich mich erst jetzt melde.
                          Ja zu deiner Frage
                          was mir aber seit geraumer Zeit besonders aufgefallen ist und auch zu erwähne ist, ist Tatsache das Meinen MacBook Pro Retina 15 " kurz nach dem in Betriebname eine Temperatur von 40 Grad anzeigt.
                          Ist das Normal?

                          Kommentar


                            #14
                            Danke im Nachhinein iPodFan94
                            für deine Hilfe im Bezug auf die Website IDLE Crash die ich morgen durchführen werde.

                            Kommentar


                              #15
                              Genau das gleiche Problem hatte ich vor kurzem nämlich auch. Die Lösung hast Du bestimmt schon gesehen, der Vollständigkeit halber sei auf diese aber nochmal verwiesen – Problem ist wohl ein schlechter Thunderbolt Treiber:
                              https://outluch.wixsite.com/rmbp-cra...nt-gridWrapper

                              Falls Dir das Werkeln im Terminal zu heikel ist, gibt es hier auch alternative Lösungen (von mir nicht getestet, teilweise mit Kosten verbunden):
                              https://outluch.wixsite.com/rmbp-cra...nt-gridWrapper

                              In der Tat habe ich – so wie Du – eine höhere Wärmeentwicklung und auch öfter und lauter drehende Lüfter feststellen können. Ich muss bei Zeiten das Gerät öffnen und kräftig putzen und eventuell fehlende Wärmeleitpaste an der Grafikkarte nachtragen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X