Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bundesbank Studie: Mit Bargeld zahlt es sich am Schnellsten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bundesbank Studie: Mit Bargeld zahlt es sich am Schnellsten

    Aha, und die Bundesbank hat noch nichts von kontaktlosen Karten oder sowas wie Apple Pay gehört? Sorry, aber ich zahle mit meiner Uhr so schnell, da kommt Bargeld nicht ansatzweise ran.

    Ich möchte nicht wissen, was diese „Studie“ gekostet hat.

    https://www.zdf.de/nachrichten/heute...n-ruf-100.html

    #2
    Kann ich nur zustimmen. Mein Apple-Pay Zahlvorgang dauert etwa bei meiner Edeka-Filiale <10 sec., meist zwischen 2 und 5 sec. Die Dame vor mir hat ihren Betrag von 17,92 nach 3 min. bis auf einen Cent unter t&#228;tiger Mithilfe der Kassierin herausgefummelt, um dann des fehlenden Cents wegen doch einen 200 EUR Schein ins Spiel zu bringen - allerdings musste da, Zufall, erst Wechselgeld herangebracht werden. In der Tat - Bargeld geht genauso schnell. Stehen die Autoren solcher „Studien“ eigentlich mal am einer Kasse? Wissen die &#252;berhaupt, dass es Apple Pay oder kontaktloses Zahlen gibt. Ich habe den falschen Beruf. Wenn man mit derartiger Kompetenzlosigkeit hohe Honorare erzielen kann, mache ich definitiv was falsch.
    Mac Studio Max - iPhone 13 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE

    Kommentar


      #3
      Herk&#246;mmliches Zahlen mit den alten Karten finde ich tats&#228;chlich langsam. Mich wundert es, wie lange die Terminals vor sich hin gr&#252;beln, bis eine Zahlung best&#228;tigt wird.

      Aber Zahlung ist ja mehr als nur "Bezahlen". Vielleicht m&#246;chte man es direkt vom Konto abgebucht haben. Vielleicht m&#246;chte man absichtlich nicht so viel Bargeld herumschleppen. Vielleicht m&#246;chte man nicht so viel Kleingeld ansammeln. Vielleicht m&#246;chte man in einer anderen W&#228;hrung bezahlen. Vielleicht m&#246;chte man nicht darauf achten, ob man auch genug Bargeld f&#252;r den Wochen-Einkauf eingesteckt hat.

      Geschwindigkeit ist nicht das einzige Kriterium.

      Kommentar


        #4
        Da steh ich nun an der Supermarktkasse, lege 25 Artikel aufs Band und die nette Kassiererin nimmt sich einen Artikel nach dem anderen vor. Parallel dazu packe ich schon mal die in weiser Voraussicht geschickt vorsortierten Artikel nach und nach in die T&#252;te, Kiste, Beutel. nach etwa der H&#228;lfte der von mir einget&#252;teten Warenauswahl ist die nette Dame fertig. Ich unterbreche bereits im Vorfeld meine anspruchsvolle T&#228;tigkeit und reiche Ihr die heute mal rote Bankkarte bzw. steck sie ins Terminal. Ich weiss, dann und nur dann habe ich noch ein paar Sekunden Zeit und kann die verbliebenen 10 Artikel verstauen. Inzwischen ist der zweimalige Ausdruck der Bons erfolgt, ich unterschreibe, das Band ist freiger&#228;umt, der n&#228;chste Kunde freut sich. Noch ein freundliches Nicken. Fertig.
        W&#252;rde ich nun die Zahlung kontaktlos mit der selben Karte ansto&#223;en, was am besagten Terminal funktioniert, h&#228;tte ich schneller bezahlt einschl. PIN-Eingabe aber die H&#228;lfte der Ware l&#228;ge noch herum oder ich h&#228;tte sie vorher schnell in den Wagen gealdit und sp&#228;ter (zeitsparend haha) umverpackt.
        Dto. mit Handypay. Dto. mit Bargeld.

        Anderes Gesch&#228;ft. Kaufe Hose und Hemd. Man probiert und wird beraten, die beste aller Ehefrauen &#252;bt konstruktive Kritik. Man entscheidet sich und schreitet zur Kasse. Der Zahlvorgang klappt, egal wie, schnell und man sieht anschlie&#223;end zu, wie das geschulte Fachpersonal alles sorgf&#228;ltig in eine T&#252;te packt, einem noch ein s&#252;&#223;es Leckerli anbietet und einen Gutschein f&#252;r das n&#228;chste mal.
        Ehrlich - sch...drauf, wie lang das unvermeidliche Bezahlen gedauert hat, 5 s, 10 s, 20 s. Das Shopping, die Beratung und die Freude &#252;ber den erfolgreichen Einkauf z&#228;hlt.
        Nat&#252;rlich - man k&#246;nnte gewi&#223; den Glanz der eigenen Verm&#246;genssituation der wie immer unterbezahlten Fachkraft an der Kasse mit Hilfe eines iPhone Xy, der g&#252;ldenen Kreditkarte oder der noblen Metalversion einer solchen veranschaulichen.
        Na denn.

        Kommentar


          #5
          Drum liebe ich Apple Pay - keine PIN-Eingabe und keine Unterschriftenaktion. Einfach 2x auf die Uhr geklickt und selbige aufs Terminal gerichtet. Ping - und ich bin draussen. Wenn ich tats&#228;chlich noch was einpacken muss, kann immerhin schon der n&#228;chste Kunde abgefertigt werden.
          Mac Studio Max - iPhone 13 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE

          Kommentar


            #6
            @woreich

            Offenbar ein Kishon-Fan? Deine Geschichte ist jedenfalls witzig geschrieben.

            Es stimmt, es ist mittlerweile eine ausgefeilte Choreografie n&#246;tig, um nicht zum Hindernis an der Supermarkt-Kasse zu werden.

            Je nach Gesch&#228;ft gestaltet sich das jedoch unterschiedlich:

            - Supermarkt: Hinr&#228;umen, Kassieren, Wegr&#228;umen braucht die meiste Zeit. Der Bezahlvorgang ist davon der kleinste Teil.

            - Tankstelle: "Bitte die F&#252;nf!", danach hampelt der Kassierer und das Kartenterminal ewig vor sich hin. Hier ist der Bezahlvorgang fast der einzige Teil. Er besteht vor allem aus Warten und dem Bedienen des Terminals. Anders als in einer Boutique bilden sich Schlangen an der Kasse.

            Kommentar


              #7
              Die Entwicklung schreitet ja st&#228;ndig voran. So hat unser n&#228;chstgelegener Supermarkt seine Kassenterminals umgestellt. Nun prangt ein gro&#223;es Touchdisplay und man bedient den Bezahlvorgang vollst&#228;ndig selbst. D.h. es gibt da diese oben beschriebene Verpackungspause ebenfalls nicht mehr.
              Man zahlt mit eingesteckter Karte per Lastschrift - Unterschrift auf dem Pad - oder eben kontaktlos mit PIN. APay gibt es da noch nicht.
              Hier w&#228;re es also egal. Die Packzeit bleibt immer.

              Praktisch jede Kette m&#246;chte mir aber eine "App" schmackhaft machen, die mir das Zahlen ultimativ "optimiert". Gehe ich darauf ein, h&#228;tte ich jedesmal das Spiel, die App zu starten, mal diese, mal jene. Da kann ich dann auch gleich in bar zahlen...
              Insofern w&#228;re eine durchg&#228;ngige Nutzung einer Bezahlfunktion wie APay sicher n&#252;tzlich. Die Transferkosten sind f&#252;r mich erstmal unsichtbar aber teilen sich wohl auf Apple, den Terminalservice und die Bank auf. Und alles eigentlich nur, weil die Handhabung von Bargeld/M&#252;nzen noch viel teurer f&#252;r die L&#228;den ist.
              Obendrein ein gutes Kundenbindungswerkzeug f&#252;r Apple und andere.
              Also auf geht&#180;s, &#228;ppeln wir sie alle!
              @J&#246;rn:
              Ja, der gute Ephraim d&#252;rfte noch mit Scheinen und M&#252;nzen seine Rechnungen beglichen haben und den Strau&#223; Rosen f&#252;r die beste aller Ehefrauen samt Trinkgeld obendrauf auch .

              Kommentar


                #8
                Also ich &#252;berfordere inzwischen manches Personal an der Kasse damit, dass ich schon losgehe(n will), w&#228;hrend das Terminal nach der kontaktlosen Zahlung noch orgelt. Gestern hatte das die DM-Verk&#228;uferin wohl etwas nerv&#246;s gemacht :)

                F&#252;r Kleinsteink&#228;ufe (ein paar Teile) ist es &#228;hnlich wie beim Tanken, ein riesiger Unterschied. Und wenn man keinen Kassenbon braucht, umso mehr.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von mkummer Beitrag anzeigen
                  Ping - und ich bin draussen.
                  "Ba Bing"! :o)
                  Nicht "Ping"...
                  "Donald schau, die Wunder werden nicht alle!" (Gustav Gans)

                  Kommentar


                    #10
                    Beim „Ba“ bin ich noch nicht draussen - erst beim „Bing“.
                    Mac Studio Max - iPhone 13 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE

                    Kommentar


                      #11
                      Bei mir l&#228;uft das so:

                      Ich r&#228;ume ein und sage schon mal "Mit Karte zahlen". Wenn sie oder er fertig ist, halte ich die Uhr an Terminal und in der Zeit bis die Zahlung durchgeht, habe ich den Rest einger&#228;umt.

                      Kommentar


                        #12
                        Moin,

                        wundert mich das eine Bank Vorteile von Bargeld erkennt. Die sind doch sonst massiv bem&#252;ht Bargeld und den Kontakt mit Kunden (zumindest dem niederen Fu&#223;volk) auf ein Minimum zu reduzieren.
                        QWallyTy
                        Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

                        Kommentar


                          #13
                          &#196;hm, die Bundesbank d&#252;rfte wohl DIE Bank des Bargeldes sein.

                          Kommentar


                            #14
                            aber sagen nicht immer alle B&#228;nker das Heil w&#252;rde in der Abschaffung selbigens liegen? Sie wollen sich also quasi selbst abschaffen. Wenn das bedeutet das "normale" Kunden auf ihre kleinen Ersparnisse wieder mal Zinsen bekommen k&#246;nnen sie sich gerne selbst subtrahieren
                            QWallyTy
                            Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

                            Kommentar


                              #15
                              Mit der Apple Watch dauert die Zahlung 1-2 Sekunden, also schneller geht es wohl mit keiner anderen Methode.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X