Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Apple Pay kommt noch dieses Jahr nach Deutschland!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Apple Pay kommt noch dieses Jahr nach Deutschland!

    Das hat Tim Cook während der Präsentation der Quartalszahlen bekanntgegeben. Allerdings noch keine Details.

    Yippie!

    Kam da wohl Druck auf, weil in den letzten Wochen in D so einige Dienste starteten?

    #2
    Moin,

    ich glaube es erst wenn ich selbst meine erste Apple Pay Zahlung hier in D mit offiziellem Apple Pay Support gemacht habe.

    So flexibel wie die Banken sind fallen denen in den nächsten Monaten sicher noch Sachen ein um es Monate oder Jahre zu verzögern.

    In 5 Monaten schafft es eine deutsche Bank doch nie im Leben ein neues System ans laufen zu bekommen.
    QWallyTy
    Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

    Kommentar


      #3
      Welche konkreten Vorteile bietet das für den Nutzer?
      Wie finanziert sich dieser Dienst?
      Universell oder nur mit Apple Hardware nutzbar?
      Welche Wege gehen die Zahlungsdaten?

      Sorry - die Hitze bringt mich in Nörgellaune aber die Fragen halte ich schon für sinnvoll.

      Kommentar


        #4
        F:Welche konkreten Vorteile bietet das für den Nutzer?
        A:Wir können mit der AppleWatch und dem iPhone bezahlen, ein Leben ohne Portmonee könnte in Zukunft auf uns warten.
        F:Wie finanziert sich dieser Dienst?
        A:Umsatzbeteiligung, genau so wie es bei EC- und Kreditkarten heute auch üblich ist (Apple verhandelt bestimmt gut so das es für den Verkäufer und Käufer am ende sicher keine Mehrkosten gibt)
        F:Universell oder nur mit Apple Hardware nutzbar?
        A:Nur mit Apple Hardware der Dienst soll ja schliesslich sicher sein.
        F:Welche Wege gehen die Zahlungsdaten?
        A:Geschäft->Apple---dann anonym zur Bank (so wie es im AppStore und bei iTunes auch war/ist).

        Jetzt liegt es an uns, wir müssen halt im zweifel unsere Banken dazu bewegen bei ApplePay mitmachen zu wollen, zur not muss man halt mit den Hufen scharren und die Bank wechseln.

        Ich werde meine Praxis (fast sicher) sobald der Service startet mit einem Kartenterminal ausstatten. Da will ich dabei sein "freu".

        Kommentar


          #5
          Gute Nachrichten. Hoffentlich sind die Umstände so, dass ich mitmachen kann. Aber vielleicht sollte man für den Anfang die Erwartungen nicht zu hoch schrauben, denn vielleicht ist es anfangs nur eine kleine Kreditkarten-Gesellschaft, von der nie jemand gehört hat, während MasterCard und Visa und die restlichen Banken weiter ausharren.

          Ich würde sehr gerne mit der Apple Watch bezahlen. Diese Karten-Terminals fand ich noch nie gut, weil man nie weiß, wie man die Karte denn nun einstecken soll (Vorderseite, Rückseite, nein, verkehrt, geben Sie mal her, ich hab's gleich, nein durchziehen, nein reinstecken, nein dranhalten). Manche dieser Terminals sind außerdem sehr langsam.

          Ich habe für mich persönlich beschlossen, dass ich diese Phase des langsamen Aufbaus von Apple Pay mit Interesse und ohne Groll verfolgen werde und mich nicht sofort im Forum beschweren werde, wenn nicht sofort alle Banken/Läden mitmachen. Es wird ja schließlich nichts schlechter, sondern nur besser, Schritt für Schritt.

          Kommentar


            #6
            @desELend:
            Danke für die Antwort.
            Frage: Hast Du als Physio nicht sowieso so ein Terminal - Krankheitskarte usw.?

            Kommentar


              #7
              kreisch, hör mir mit der Gesundheitskarte auf, der Kartenleser liest natürlich nur den Chip auf der Gesundheitskarte aus

              Kommentar


                #8
                Mactechnews hat in diesem Artikel bereits eine schöne Übersicht der Banken die sich heute bereits zum Thema geäußert haben.

                https://www.mactechnews.de/news/arti...ch-170121.html

                Meine Bank ist demnach noch dieses Jahr dabei, und es sind doch überraschend viele die Apple Pay einführen wollen.

                Finde es super dann nichtmehr Boon nutzen zu müssen sondern einfach die gewohnte Karte der eingenen Bank. Das macht es einfacher die übersicht über die Ausgaben zu behalten finde ich.
                Es wird viel zu wenig Bums gefallerat.

                Kommentar


                  #9
                  Ich frag mich eh warum Apple nicht einfach selber, die Bank macht.
                  Wir haben unsere Kreditkarte eh schon bei Apple hinterlegt, die AppleID könnte doch einfach für ApplePay ähnlich wie die iTunes-, MAS- und iOS-Stores verwändet werden!

                  Kommentar


                    #10
                    Meine Hausbank wird leider nicht zum Start dabei sein.
                    Vielleicht sollte man den Banken mitteilen dass das Interesse an Apple Pay doch größer ist als sie denken.
                    Irgendjemand hat sich die Mühe gemacht und eine Petition gestartet damit die ING-DiBa Apple Pay doch noch einführt.
                    Ob es was bringt ist natürlich extrem fraglich.
                    Aber schaden kann es ja nicht .
                    Also falls jemand Interesse hat:

                    https://www.change.org/p/ing-diba-un...3052&jb=423099
                    MacBook Pro 13“ 2018, iMac 21,5 (2011), iPhone 8, iPad 2017, Apple TV 4K, iPod Shuffle (4G)

                    Kommentar


                      #11
                      Meine Bank, die Sparkasse, ist offenbar dabei, obwohl eine offizielle Ankündigung natürlich noch aussteht.

                      Die Frage ist dann, ob all die Supermarkt-Terminals automatisch funktionieren werden?

                      Mein Penny-Markt wird relativ doof aus der Wäsche schauen, wenn ich plötzlich meine Uhr an das Terminal halte. Man wird mich für verrückt halten.

                      Kommentar


                        #12
                        Anbei der Link zu einer ARD-Doku mit dem Titel „Welt ohne Geld“ zum Thema bargeldlose Zukunft. Sie wurde am letzten Montag ausgestrahlt und ist noch bis zum 30.07.19 online.

                        https://www.daserste.de/information/...video-102.html

                        Kommentar


                          #13
                          Jörn: Ich habe eine Garmin Uhr und Garmin hat vor 1-2 Monaten "Garmin Pay" in Deutschland gestartet. Natürlich nur mit den Ominösen Kreditkarten von denen man bisher nie gehört hat . Aber da es reine Online Prepaid Kreditkarten sind habe ich es einfach mal "zum Spaß" ausprobiert.
                          Fazit: Es funktioniert überall da wo auch jetzt schon das Kontaktlose bezahlen mit EC/Kreditkarte funktioniert. Also in jedem Aldi/Lidl, Penny, Rewe, Netto, viele Tankstellen etc.
                          In 95% der Fälle klappte es ohne Probleme.
                          Und ja, die Kassiererin im Aldi staunt tatsächlich nicht schlecht wenn man mit seiner Uhr bezahlt .
                          Leider ist dieses System durch die Prepaid Kreditkarten nicht wirklich Alltagstauglich...
                          MacBook Pro 13“ 2018, iMac 21,5 (2011), iPhone 8, iPad 2017, Apple TV 4K, iPod Shuffle (4G)

                          Kommentar


                            #14
                            Sieh‘s mal so: Deine nächste Garmin-Uhr kannst Du vielleicht per Apple Pay bezahlen.

                            Kommentar


                              #15
                              MacBook Pro 13“ 2018, iMac 21,5 (2011), iPhone 8, iPad 2017, Apple TV 4K, iPod Shuffle (4G)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X