Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sammelthread zur WWDC 2018, rund um macOS und Macs

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Wobei mich hier nervt, dass man es nicht rückgängig machen kann.
    Habe aus Versehen mal einen Chat mit vielen Bildern etc. auf dem Handy gelöscht.
    Deshalb habe ich irgendwie Angst, iMessage in der Cloud auf dem Mac zu aktivieren, weil dann wäre ja hier auch alles weg...
    "Meine Defintion von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen."
    Harald Juhnke

    Kommentar


      #17
      Moin,

      @Bär
      so isses - theoretisch sollte auch alles schon vor iMessage in the Cloud syncen (man meint ja sync von Messagern wäre 2018 ein gelöstes Problem) aber hier (Mac, iPhone, 3 iPads) hatte ich nie einen wirklich synchronen Stand über alle Geräte

      - Chat Verläufe gar nicit gesynct oder in anderer Reihenfolge
      - einge Nachrichten (auch wichtige) sind nicht auf allen Geräten angekommen weshalb ich da schon die ein oder andere überlesen habe.

      Zumindest unter iOS scheint es jetzt auf den ersten Blick so zu tun wie es soll. Großes Lob gibts dafür trotzdem nicht da Apple dafür über ein Jahr gebraucht hat.
      QWallyTy
      Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

      Kommentar


        #18
        Ich fände es toll, wenn die iMessage in The Cloud so weit aufbohren, dass man sich per Browser auf iCloud einloggen kann (von jedem Internet-fähigen Gerät) und seine iMessages hat und welche schreiben kann. Dann bräuchte Apple sein System nicht für andere Systeme öffnen und trotzdem könnte sich iMessage als Standard durchsetzen.

        Und was wir vor lauter Aufregung ganz vergessen haben: Apple Pay wird mal so langsam echt Zeit! Apple muss jetzt liefern.

        Kommentar


          #19
          Ob "iMessage im Browser" wirklich dazu beitragen würde, es als Standard zu etablieren?

          Ich würde mal sagen, wenn Apple kein Interesse daran hat, wenigstens für Android eine müde App zu schreiben, dann sollten sie es gleich ganz bleiben lassen.

          Bei der harten Konkurrenz durch WhatsApp und andere muss sich Apple schon etwas mehr einfallen lassen.

          Kommentar


            #20
            Moin,

            Browser würde allerdings WebClients wie ChatMate (WhatsApp) erlauben. Am Mac bringt das natürlich nichts aber so ein Tool wie ChatMate iMessage unter Windows würde sicher noch den ein oder anderen der vielleicht schon ein iPad oder iPhone hat überzeugen diesen alternativen Client zu nutzen.

            Ich glaube allerdings weder an ein WebInterface noch native Clients für Android oder Windows. Dieser Zug ist leider schon lange lange abgefahren und Apple hätte Zeit genug und Resourcen gehabt WhatsApp zu werden.

            ApplePay wird hier in D solange nicht kommen wie die Deutschen immer noch vor allem Angst haben das nicht Bargeld ist. Apple hätte es sicher schon eingeführt aber da sind die Deutschen Banken die flexibel wie Bahngleise sind und "der detusche Konsument" der nicht kontaktlos und elektronisch zahlen will (von einer kleinen Gruppe Nerds mal abgesehen).

            Ich würde mich Montag ja immer noch auf einen richtig neuen mini freuen aber den gibts wenn überhaupt noch sicher erst zum Herbst / Weihnachts Event.

            P. S. macOS 10.13.5 mit Nachrichten in der Wolke ist seit gestern Abend raus.
            QWallyTy
            Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

            Kommentar


              #21
              Auf dem Mini meiner Eltern wird es heute nicht angezeigt

              Kommentar


                #22
                Apple Pay wird, nachdem was ich so gehört/gelesen habe, nicht durch die Angst der Deutschen verhindert. Sondern durch finanzielle und strategische Differenzen zwischen Apple und den Banken. Das war in anderen Ländern übrigens ebenso.

                Ich sehe immer mehr Leute in Supermärkten, die "kontaktlose" EC- oder Kreditkarten benutzen; bei REWE sieht man immer öfter, wie die Kunden eine REWE-Karte vor einen Scanner halten. Ich harre ja tapfer aus, bis ich endlich die Apple Watch dafür benutzen kann... seufz...

                Kommentar


                  #23
                  Ja ich bin einer von denen und sehr froh, dass kontaktloses Zahlen endlich in D angekommen ist. :)
                  Es ist wie beim Mobilfunknetz Jörn, wir hängen in so vielen Punkten einfach hinterher (von der Bundeswehr will ich jetzt mal nicht anfangen haha...ohje, jetzt wird’s Galgenhumor)...
                  "Meine Defintion von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen."
                  Harald Juhnke

                  Kommentar


                    #24
                    Moin,

                    ich würde es ja auch gerne nutzen habe da aber wenig Hoffnung.

                    Noch ein kleiner Nachtrag zu Nachrichten in der Wolke: zumindest bei SMS (OK verschickt man ja nicht mehr ganz so oft) hakt es noch ein bissserl mit dem Sync. Gegen gestern Mittag eine am Mac geschrieben und am iPhone habe ich sie erst heute morgen gesehen.

                    Ob das jetzt nur Startschwierigkeiten sind oder ob es da noch Verbesserungspotential für iOS12 und macOS 14 hat muss sich zeigen.
                    QWallyTy
                    Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
                      Ich sehe immer mehr Leute in Supermärkten, die "kontaktlose" EC- oder Kreditkarten benutzen; bei REWE sieht man immer öfter, wie die Kunden eine REWE-Karte vor einen Scanner halten. Ich harre ja tapfer aus, bis ich endlich die Apple Watch dafür benutzen kann... seufz...
                      Ich persönlich muss ja sagen, dass es Apple für mich in dieser Hinsicht mittlerweile verkackt hat. Wenn sie meinen, 4 Jahre nach Einführung von Apple Pay immer noch kein Angebot in Deutschland schaffen zu wollen, dann brauchen sie sich nicht wundern, wenn sich die Menschen an Alternativen gewöhnen und Apple Pay eventuell für nicht mehr notwendig empfinden.

                      Ich habe seit Einführung von Apple Pay nur Vorteile in dem System gesehen und mich so sehr auf die Einführung in Deutschland gefreut. Nun hat mir aber vor ca. einem halben Jahr meine Bank eine neue EC-Karte geschickt, die auch kompatibel mit dem kontaktlosen Zahlen an den EC-Geräten ist. Nach ein paar Wochen des Zögerns hatte ich beim nächsten Rewe-Einkauf dann mal Gebrauch davon gemacht. Und ich bin begeistert und kann es nicht mehr missen:
                      Nie wieder eine Unterschrift auf dem Kassenbon leisten, einfach nur Karte dranhalten und bei einem Wert von ich glaube unter 20 Euro direkt nach Bestätigung auf dem Display gehen können oder eben bei einem größeren Einkaufswert kurz den Pin eingeben.

                      Mein Portemonnaie habe ich eigentlich immer dabei und ob ich nun mein iPhone aus der Hosentasche kramen muss oder kurz die Geldbörse ist eigentlich egal. Zumal ich ja auch noch die Payback Karte zücke und die müsste ich ja dann mit Apple Pay trotzdem noch rauskramen.

                      Sicherlich wäre Apple Pay als Zusatz ganz schön, weil ich dann tatsächlich völlig unabhängig von meiner Geldbörse wäre und wie du Jörn es geschildert hast auch mal schnell mit der Apple Watch zahlen könnte. Aber leider ist durch die EC-Karte mit NFC Funktion der Zauber von Apple Pay für mich erloschen. Wenn die Markteinführung in Deutschland kommt werde ich das natürlich zur Kenntnis nehmen und auch nutzen, aber Freudenschreie gibt es dafür sicher nicht mehr.
                      Dafür hat Apple einfach zu lange gebraucht.
                      MacBook Pro 13" 2017 | iPhone 12 Pro 128 GB | iPad Pro 12,9" 2020 256 GB | Apple Watch Series 4

                      Kommentar


                        #26
                        sagst du uns auch, welche Bank z.B. solche eine NFC-fähige Karte ausgibt.?

                        Kommentar


                          #27
                          Mittlerweile so ziemlich alle? Bei Kreditkarten jedenfalls schon denke ich...
                          "Meine Defintion von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen."
                          Harald Juhnke

                          Kommentar


                            #28
                            Kreisch!

                            Heute wird Apple bei macOS einen raushauen!

                            Woher ich das weiß? Ganz einfach: Letzte WWDC hieß es, wir legen mal eine Pause ein und basteln an den Grundlagen. Daraus folgt messerscharf, dass diesmal ein Feuerwerk abgefackelt wird!

                            Craig Frederighi muss aufpassen, dass sein Scheitel kein Feuer fängt, wenn er es vorführt!

                            Ich hatte eine Eingebung, nach der irgendwas am Finder verändert wurde, oder jedenfalls am Datei-Handling oder am Desktop. Ich spür's einfach!

                            Noch drei Stunden... *ächz*

                            Kommentar


                              #29
                              Moin,

                              naja, Dark Mode ist super für meine blendempfindlichen Augen.

                              Ein paar nette neue Features (Quickview, Home und Sprachmemo am Mac, …) sind nett aber wirklich gezündet hat da bei mir leider nichts.
                              QWallyTy
                              Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

                              Kommentar


                                #30
                                Moin,

                                ich denke die Ankündigungen zu Mojave waren noch das Beste gestern.
                                Obwohl ich auch hier finde - viel war da nicht.
                                Von mir aus bräuchte es echt nicht jedes Jahr ein Update wenn Apple (immerhin mit das größte und reichste Unternehmen der Erde) dafür kein Futter haben.

                                Dark Mode:
                                Naja-es wurde jetzt halt die Farbe von weiß auf schwarz geändert... Also ich brauch da n bissel mehr um zu jubeln. Aber wem es gefällt... why not. Passt auch gut zum neuen iMac Pro zb.

                                Dynamik Desktop:
                                Ist schon cool - mal gespannt wieviele Bilder es dafür gibt (ich ahne ja es ist wie bei den dynamischen Bildern im iOS.... also wird es ein Jahrzehnt lang nur eins geben...)

                                Stacks:
                                ok. Nette Feature. auch wenn ich es leider kaum nutzen werde - ich gehöre zu denen die nur sehr wenig auf dem Desktop haben.

                                Der Rest (zb das Update der Boring-Apps wie News, Aktien, Quick-Action im Finder etc.) sind eigentlich Kleinigkeiten die jederzeit hätten released werden können aber ich denke man musste irgendwas noch bringen.

                                Privacy:
                                Immer gut ! Super Apple! Ich hoffe nur, dass man dann nicht bei Websiten mit Safari in die Röhre guggt.

                                Und weil man eigentlich Nahe an garnichts gezeigt hatte war man genötigt auf das "iOS Apps laufen unter macOS Projekt" (welches dann 2019 kommen soll) zu verweisen - ich glaube sowas hat Apple auch noch nie gemacht.

                                Leider auch hier bei mir das große Gähnen. Nachdem letztes Jahr schon "nur" ein Wartungsupdate gekommen ist, dieses Jahr wieder nüscht.
                                Und Baustellen gäbe es reichlich (auch bei iOS) - hier hatten wir ja schon genügend Mac-TV Sendungen.
                                Ich frage mich warum Apple die offensichtlichen Schwächen in den Apps nicht einfach mal ausbügelt.
                                Naja. Egal. der Mac läuft und macht was er soll - auch mit Mojave.
                                Vielleicht ist die "magische Zeit" auch einfach vorbei? (oder ich werde älter oder habe einfach zu viele Ansprüche)
                                Dieses Jahr wird jedenfalls sicher keine Beta installiert und das Releasedatum wird mir herzlich egal sein (auch fürs iOS)
                                Nächstes Hoffnung auf was spannendes/neues dann September 2019...

                                Ich glaub das wird ein richtig langweiliges Apple-Jahr.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X