Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Feedback zur WWDC

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Feedback zur WWDC

    Ich fande die WWDC nicht gut:
    es gab eigentlich nur ME und das neue iPhone, aber das ist ja gar nichts.
    Also von mir 3 von 10 Punkten, eine sehr schlechte Keynote!
    60
    TOP! Das neue iPhone UND der Maildienst ME, einfach super
    43,33%
    26
    Gut, mich interesiert aber nur das neue iPhone
    25,00%
    15
    Gut, mich interessiert aber nur der Maildienst gut
    6,67%
    4
    Ich fande die Keynote/WWDC nicht gut, sehr langweilig.
    25,00%
    15

    #2
    Nabend.

    mobileme und das neue iPhone (habe schon eine Mail an T-Moblle geschickt was ein Wechsel kostet) fand ich wirklich gut - ich hätte aber auch noch gerne was vom Schneeleoparden gesehen und das one more thing hat leider ganz gefehlt.

    Alles in allem keine schlechte Keynote aber nicht das überding das man nach den ganzen Gerüchten vermuten konnte.
    QWallyTy
    Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

    Kommentar


      #3
      apple geht wirklich mehr und mehr in richtung mainstream. das neue iphone mit wirklichen kampfpreisen und sehr geilen features.
      schade, mir ist bei der keynote die plattform OS X nicht angesprochen wurde und kein neues gerät gekommen ist.

      Kommentar


        #4
        mir gefiel sie sehr gut.
        Die iPhone Plattform und das neue mobileME sind große und wichtige Schritte, wenn auch für mich persönlich eher uninteressant.
        mobileMe ist mir einfach zu teuer, weil ich nur die Sync-Funktionen nutzen würde. Der Rest interessiert mich nicht, Webspace hab ich eh schon.

        iPhone 3G, ist klasse und würde ich sofort kaufen, wenn es das ohne Vertrag gebe.
        Muss ich weiterhin iPod Touch und Handy mit mir rumschleppen. Vielleicht gibt es das 3G aber bald zu vernünftigen Preisen bei ebay, dann kauf ich da eins.

        Versteh die Enttäuschung mancher nicht. Die WWDC ist eine Entwickler Konferenz und keine MacWorld.

        Kommentar


          #5
          AUFRUF an alle ehemaligen Beamten in den grauen Büros der Stasi Telekom:

          Sehet eure Chance, die DDR, ehm das iPhone 2.0 zu einem Verkaufsschlager zu machen und senkt die monatlichen Datentarife auf einen bezahlbaren Wert. Ihr könnt ruhig alle Frei-SMS und Minuten aus dem Tarifen verbannen, aber schenkt dem einzig wahren und brauchbaren INTERNET-Telefon einen günstigen Daten-Flatrate-Tarif.

          Danke!

          Kommentar


            #6
            Ach und zur WWDC. Ich muss gestehen, bin kurz eingepennt da sie wirklich, naja, etwas gähn war. Aber enttäuscht bin ich nicht, da ich eh nicht an die dämlichen Gerüchte von PC-OS Xs und den ganzen Schrott geglaubt hatte.

            Kommentar


              #7
              Neue Geräte waren sowieso eher unwahrscheinlich. Wenn auf der WWDC Geräte vorgestellt wurden, waren es meisten der PowerMac bzw. MacPro oder PowerBook/MacBook Pro.
              Nachdem Intel die Centrino2 Plattform verschoben hat, war klar das da wohl nix kommen wird.
              Ein Tablett o.ä., sollte es denn kommen, wäre eher was für die iPod Veranstaltung im Herbst oder die MacWorld im Januar.

              Snow Leopard hätte mich auch interessiert, ist aber wohl noch in einem frühen Stadium, wobei das noch irgendwas mit dem Namen auf sich hat.
              Vielleicht erfährt man da heute nacht, ja noch mehr.

              Kommentar


                #8
                Der Aktienkurs ist (Stand 22:02 Uhr) massiv eingebrochen (> 5%). Wann bitte war das das letzte Mal nach einer Keynote der Fall?

                Das iPhone 3G bestelle ich, MobileMe gönne ich mir auch. Insofern: Solides Handwerkszeug, das man ja ein wenig erwarten konnte. Aber offenbar waren die Erwartungen vieler Leute größer.

                Gruß,
                Sönke

                Kommentar


                  #9
                  Also ich fands nun nicht so tolle.
                  Jeder wusste, dass ein neues iPhone kommt. Langweilig fand ich den ersten Teil mit den ganzen Präsentationen von den Programmen, das kannte man ja schon. Das beste war natürlich der Preis. Jetzt sollte T-Mobile nur seine Tarife auch einwenig anpassen.
                  Zu MobileMe ist zu sagen, dass es eine gute Idee ist. Aber es lohnt auch nur, wenn die Geschwindigkeit endlich schneller wird in Europa...
                  Nach all den Gerüchten hätten wir evtl. ein wenig mehr erwarten dürfen...
                  iMac 27", 2.7GHz i5, 256GB SSD, 1TB HDD, 8GB RAM; MacBook Air, 1.8Ghz; Mac OS 10.10.0; iPhone 4s 16GB; iPad 2 32GB Wifi

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von mdmtv Beitrag anzeigen
                    Das iPhone 3G bestelle ich, MobileMe gönne ich mir auch. Insofern: Solides Handwerkszeug, das man ja ein wenig erwarten konnte. Aber offenbar waren die Erwartungen vieler Leute größer.
                    Jepp. Wenigstens die Firmware 2.0 und den AppStore hätten sie heute starten können. Viel Tamm-Tamm um Dinge, die man bereits kannte.

                    Einzige wirkliche Überraschung für mich ist der Preis von 199 US-$ für das iPhone (auch wenn hier noch offen steht, wie das genau aussieht (Vertrag)).

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von mdmtv Beitrag anzeigen
                      Der Aktienkurs ist (Stand 22:02 Uhr) massiv eingebrochen (> 5%). Wann bitte war das das letzte Mal nach einer Keynote der Fall?

                      Das iPhone 3G bestelle ich, MobileMe gönne ich mir auch. Insofern: Solides Handwerkszeug, das man ja ein wenig erwarten konnte. Aber offenbar waren die Erwartungen vieler Leute größer.

                      Gruß,
                      Sönke
                      Der Kurs bricht nach jeder Keynote ein paar Prozentpunkte ein. Bei der iPhone Vorstellung glaube ich ist der Kurs etwas gestiegen, ist aber die Ausnahme.
                      Dazu kommt der geringere Preis des iPhones. Aus Anlegersicht eher schlecht, weil vielleicht geringer Gewinne.


                      Zitat von Kurare Beitrag anzeigen
                      Jepp. Wenigstens die Firmware 2.0 und den AppStore hätten sie heute starten können. Viel Tamm-Tamm um Dinge, die man bereits kannte.
                      Bei der SDK Roadmap wurde von Ende Juni gesprochen. Dazu kommt das die Provider die Software erst testen wollen/müssen.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Kurare Beitrag anzeigen
                        Einzige wirkliche Überraschung für mich ist der Preis von 199 US-$ für das iPhone (auch wenn hier noch offen steht, wie das genau aussieht (Vertrag)).
                        T-Mobile traue ich zu, selbst DAS zu versauen. Ne, im Ernst, EUR 199,-- mit einem Einsteigertarif für EUR 19,-- und T-Mobile überschwemmt Deutschland mit iPhones. Echtes Push-Mail, App-Store, GPS, UMTS, das ganze für 199,-- ist ein Knüller, da kann jeder Blackberry einpacken, wenn das Pushmail gut klappt.
                        Aber ich fürchte, T-Mobile sieht wieder nur die Dollars und haut das Gerät für 199,-- zu den alten Tarifen raus. Gerade das 500 MB Limit ist dann bei 3G und MobileMe im kleinsten Tarif deutlich zu wenig, die Leute werden es dann liegen lassen.

                        Ich hoffe jedoch, T-Mobile versaut's nicht komplett.

                        Gruß,
                        Sönke

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Furcas Beitrag anzeigen
                          Der Kurs bricht nach jeder Keynote ein paar Prozentpunkte ein.
                          Dann weiss ich nicht, warum ich regelmässig nach Keynotes gute Gewinne eingefahren habe.
                          Spaß beiseite. Der Kurs sinkt normalerweise so ca. 1 Tag nach der Keynote, weil es dann die Mitnahmeeffekte gibt, kurzfristig nach der Keynote stieg er jedoch in der Vergangenheit sehr oft.

                          Gruß,
                          Sönke

                          Kommentar


                            #14
                            Was für eine Kenote!!! Der hammer, fast so gut wie die iphone vorstellung!!!

                            Kommentar


                              #15
                              Ich bin reichlich enttäuscht angesichts der zwar evolutionären, aber bei weitem nicht revolutionären Vorstellung. Das große Tammtamm (Landmark-Event????) ist sang- und klanglos untergegangen...
                              elektro.handgemacht

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X
                              😀
                              🥰
                              🤢
                              😎
                              😡
                              👍
                              👎