Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Meine Erfahrungen als YouTuber

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Meine Erfahrungen als YouTuber

    Leute, wir leben in einer tollen Zeit. Die letzten 100 Jahre lang war es nicht so machbar wie heute selbstständig eine Existenz aufzubauen. Ich sagar "machbar" und nicht "leicht", denn leicht ist es nicht. Aber wenn man etwas Energie in ein eigenständiges Projekt steckt und vor allem Spass bei der Sache hat, merkt man es geht.

    So habe ich vor ca. 2 Jahren als "Selbst-Test" ohne signifikante Programmier-Erfahrungen eine kleines Spiel fürs iPhone programmiert, in den App Store gestellt und ein paar 10 tausend davon wurden runtergeladen (hatte sogar dazu ein Interview auf Mac-TV gegeben - vielleicht erinnert sich jemand).

    Vor ca. 1 Jahr habe ich im Zuge einer Uni-Bewerbung einen YouTube Kanal gegründet und mich dann entschieden hin und wieder ein Video hochzuladen. Bin zwar noch ganz am Anfang, aber wieder zeigt sich: mit etwas Kreativität, Mühe und free Mac Software kann man schnell ein paar tausend Views einsammeln. Dabei macht YouTube einem die Monetarisierung sehr leicht: Die Registrierung bei dem Werbe-Partner Programm hat wenige Minuten gedauert - schon sieht man wie viel Geld man pro Video verdient hat. Kleine Randnotiz: YouTube bezahlt in Dollar (in der Schweiz jedenfalls - aber ich denke sogar welt weit!), daher ist man durchaus von Wechselkursen abhängig wenn man wirklich davon leben muss. Wie viel verdient man? Das hängt von dem "Engagement" der Zuschauer ab (Thema für sich), aber mein Durchschnitt liegt bei unter einem cent pro View .

    Diesen Sommer bin ich mit meinem Master-Studium fertig und werde spätestens dann entscheiden müssen welchen Weg ich einschlage: Selbstständigkeit oder Unternehmens-Sklave (Leute, Scherz, beruhigt euch... :). Vielleicht auch erst das eine und dann das andere.
    Aber eines steht fest: Online Plattformen ermöglichen das Hobby-Schreinern des 21. Jahrhunderts. Hätte ich 1950 gelebt hätte ich wahrscheinlich ein "Tüftel-Zimmer" im Haus. Heute brauche ich nur ein MacBook Pro. Das spart Platz. Toll.

    -
    Mein YouTube Kanal:
    https://www.youtube.com/channel/UCog...xmshrBNnJNFcvg

    #2
    Schöne Videos!

    Die "Bezahlung" durch Youtube ist natürlich unterirdisch.

    Kommentar

    Lädt...
    X