Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Apple Music & beats 1

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Apple Music & beats 1

    es gibt ja noch gar kein Thema zu Apple Music - in 2 Tagen geht's los
    iOS 8.4 steht in der Pipeline

    https://www.youtube.com/watch?v=Y1zs0uHHoSw

    https://www.facebook.com/applemusic

    https://www.facebook.com/applebeatsone

    #2
    Joa, bin mal gespannt. Habe allerdings Match und Spotify Premium - da ist eben dieser Telekomdeal. Werde deshalb sicherlich für die nächste Zeit nicht wechseln. Hoffe, dass sie da vielleicht bald umschwenken, kann ich mir aber von Apples Seite aus eher nicht denken...:/ Frage mich dennoch, wie man Apple Music gescheit nutzen möchte (Vorteil der Streamingdienste ist ja auch besonders unterwegs!), ohne ein riesen Volumen oder eben eine Flat dafür zu haben...

    Und wie sich die Musik-App dann verändern wird ist ja auch interessant...ob sie so bleibt wie vorher für die, die A.Music nicht nutzen? Wäre zu wünschen...
    "Meine Defintion von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen."
    Harald Juhnke

    Kommentar


      #3
      Songs wird Ende 2015 AppleMusic unterstützen

      http://www.macrumors.com/2015/06/28/apple-music-sonos/
      MacBook Pro 15“ Late 2016 | iPad Pro 10,5“ | iPhone X | Apple Watch Series 3 LTE | Apple TV 4K

      Kommentar


        #4
        bzgl Telekomdeal / Datentraffic
        die Titel lassen sich doch herunterladen und so offline hören

        Kommentar


          #5
          Moin,

          hoffen wir mal dass das mit der Sonos Integration wirklich was wird dann käm zumindest bei mir spotify schon ein wenig in Bedrängnis (obwohl die streamen auch Hörspiele / Hörbücher wovon ich bei Apple noch nichts gehört habe).

          Datentarife sind IMHO genrell ein Problem. Das akutellle T/Spotify Angebot ist eindeutig contra Netzneutralität kann aber auf User Seite wirklich sehr angenehm sein. Wirklich lösen werden sich die Streaming Probleme mobil erst wenn es wirkliche Flatz wie zu hause auch mobil gibt.
          QWallyTy
          Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

          Kommentar


            #6
            Zitat von Thomas78 Beitrag anzeigen
            bzgl Telekomdeal / Datentraffic
            die Titel lassen sich doch herunterladen und so offline hören
            aber dann brauchen sie Platz auf den (16GB) iPhones!

            Kommentar


              #7
              Also, so oft, wie ich in U-Bahn-Tunneln plötzlich von Spotify nichts mehr hörte, ist das Runterladen trotz Telekom Vertrag für mich eh die bessere Alternative. Werde wechseln.

              Kommentar


                #8
                Das Update ist online
                | MacBook Pro i7 15" Early 2014 | iPad Pro 12,9" 128 GB Cellular | iPad Mini 2 16 GB Wifi zur Haussteuerung | iPhone 7 128 GB | Watch 2 Nike+ | ATV 4 32 GB + 2x ATV 3 | Mac Pro 2006 als Mediaserver |

                Kommentar


                  #9
                  Bei mir leider nur für iOS...trotz OSX-Update habe ich weiterhin iTunes 12.1.2...auch auf der Website wird es noch nicht angeboten :/.
                  Angehängte Dateien
                  "Meine Defintion von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen."
                  Harald Juhnke

                  Kommentar


                    #10
                    Bei mir ist das OS X Update fehlgeschlagen . Der Mac App Store reagiert auch nicht mehr

                    Kommentar


                      #11
                      Hmmm... bei iOS bekomme eine Fehlermeldung, beim Versuch die iCloud-Musikmediathek zu aktivieren. »Die iCloud-Musikmediathek kann nicht aktiviert werden«
                      Sonst noch jemand mit dieser Fehlermeldung?

                      Kommentar


                        #12
                        Laut iMore.com kann es im Moment zu Problemen kommen.
                        Einfach mehrfach versuchen, dann soll es irgendwann funktionieren. Server sind wohl gerade am Anschlag.

                        Kommentar


                          #13
                          Bei mir ist hat alles super geklappt. Seit dem Start von Beats1 höre ich jetzt. So wie es scheint ist das klassische Radio doch nicht abgeschrieben ;) bin bisher ziemlich begeistert

                          Kommentar


                            #14
                            @wir43
                            Ja, danke. Hat jetzt geklappt.

                            Erster Eindruck durchaus positiv. Z.B. die "gemischte" Nutzung von Playlisten mit vorhandener Musik und Apple Music finde ich großartig.

                            Kommentar


                              #15
                              Noch sehr unrund.

                              Auf dem iPad klappte es gut. Alles, was ich bei Spotify hatte, habe ich jetzt auch bei Apple Music auf dem iPad.

                              iPhone weiß davon anscheinend nichts. Alles neue erscheint nicht.

                              Am Mac geht es gar nicht.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X