Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Jony Ive beginnt seinen Apple-Abschied

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • handy2703
    antwortet
    Naja, das sehe ich nicht so das Sir Jony nix mehr mitredet bei Apple. Da fallen mir ganz andere Design-Sünden ein. Siehe Jörns Beiträge zu skurrilen Apple Geräten. Oder auch das iPhone 4 mit fehlerhafter Antenne oder das 5er bei dem sich die schwarze Beschichtung gelöst hat...

    Einen Kommentar schreiben:


  • cordcam
    antwortet
    Wenn es mal nur das Akku-Case wäre....

    Die Maus, die man beim laden nicht benutzen kann....

    Die Tastatur, die kein Deutsch kann....

    Der Stift, der abbruchgefährdet ist.....

    Einen Kommentar schreiben:


  • MacMG
    antwortet
    Das sehe ich nicht so. Nur weil die meisten (auch ich) z.B. das Design des neuen iPhone Akku-Case nicht gelungen finden, heißt das nicht gleich das Sir Ive seinen Hut genommen hat. Design "Ausrutscher" gab es schon vorher bei Apple. Ich verstehe nur nicht, wieso Apple überhaupt so ein Case auf den Markt gebracht hat.

    Einen Kommentar schreiben:


  • cordcam
    antwortet
    Ich finde, die Anzeichen, dass er seinen Hut genommen hat, werden immer deutlicher....

    Einen Kommentar schreiben:


  • mkummer
    antwortet
    Die Aktie ist jedenfalls gestern um fast $ 3 runter.

    Einen Kommentar schreiben:


  • handy2703
    antwortet
    Zum einen bezweifle ich das es ein "Abschied" für Jony Ive wird. Nur weil jemand das Tagesgeschäft abgibt bedeutet das noch lange nicht das er weniger zu sagen hat. Im Gegenteil.
    Außerdem finde ich, das es auch höchst dramatisch für Apple wäre ohne Jony Ive auszukommen.
    Klar, vor allem seit dem er auch das Software Design übernommen hat sehen ihn viele kritisch.
    Aber ich glaube das Apples Erfolg zum Großteil mit seinem Design zusammenhängt.
    Es ist meiner Meinung nach, nach wie vor ungeschlagen in der ganzen Industrie.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tensai
    antwortet
    Wichtiger ist, dass die Leitung für das Design von Hardware und Software wieder auf zwei Personen verteilt wird. Dramatische Änderungen sind aber wohl nicht zu erwarten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AppleiPodFan
    antwortet
    Ein Jahr ist glaub ich knapp, in 36 Monaten wissen wir, wie es sich entwickelt hat! Sowas braucht Zeit...

    Einen Kommentar schreiben:


  • mkummer
    antwortet
    Abwarten und Teetrinken - nicht Kaffeesatzlesen

    Einen Kommentar schreiben:


  • woreich
    antwortet
    Abschied - das waren auch meine ersten Gedanken dazu.

    Nein. Ich freue mich auf das papierdünne einrollbare MacBook ganz ohne Anschluss und lebenslanger Akkuladung .

    Einen Kommentar schreiben:


  • cordcam
    antwortet
    Ja, ein Jahr halte ich für realistisch. Genauer gesagt mit der Fertigentwicklung der nächsten gänzlich neuen iPhone-Version.

    A lot of folks are taking Sir Jonathan Ive’s just announced title as Chief Design Officer at face value. Congratulations are in order and all that. But there is a lot more going on than a title change. Ive was willed free reign at Apple by Steve Jobs and can do or have just about anything he wants. Titles […]

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sotto
    antwortet
    Ive hat jetzt noch mehr Einfluß... So wird er zu einem Steve, Apple bereitet langsam den Nachfolger für Tim vor...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jörn
    antwortet
    Bitte teile uns mit, nach welchem Zeitraum wir Dich an dieses Posting erinnern dürfen, um zu sehen, ob Du Recht hattest. Ein Jahr?

    Ive hat lediglich den administrativen Ballast auf andere Schultern verteilt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • cordcam
    hat ein Thema erstellt Jony Ive beginnt seinen Apple-Abschied.

    Jony Ive beginnt seinen Apple-Abschied

    Der 48-jährige Brite Ive soll "Chief Design Officer" und von einem Teil seiner administrativen und Management-Tätigkeiten befreit werden.


    Auch wenn es Beförderung genannt wird: Es ist der Anfang des Abschiedes.

    Ich für meinen Teil bin gespannt. Ich denke, die Luft ist einfach raus und Zeit für etwas Neues.
Lädt...
X