Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sailor Moon Crystal zeigt: OS X auf einem Tablet! :D

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sailor Moon Crystal zeigt: OS X auf einem Tablet! :D

    Hallo liebe Mac-TVler,

    ich bin ein großer Sailor Moon Fan und daher komme ich natürlich auch nicht am neuen Anime "Sailor Moon Crystal" vorbei. Gestern wurde Episode 7 veröffentlicht und ich habe sie mir eben online angeschaut. Ungefähr bei Minute 10 wurde ich dann sprachlos. Usagi, Ami und Makoto sitzen zusammen und essen etwas, während Ami an ihrem Computer etwas überprüft. Ihr müsst dazu wissen, dass Ami in der Original-Serie aus den 90ern auch schon einen kleinen Taschencomputer hatte. In der Neuauflage im Jahr 2014 wurde daraus jetzt ein Tablet. Irgendwie cool, dass die Serie da mit der Zeit geht.

    Nun ja, von hinten sieht es wie ein gewöhnliches Tablet aus, obwohl es dem iPad doch recht nahe kommt. Als ich dann aber auch den Bildschirm des Tablet gesehen habe, bin ich fast vom Stuhl gefallen. Wenn das mal nicht OS X ist? Oder zumindest eine Mischung aus iOS und OS X? Ich meine die Ampel in der Titelleiste der Fenster ist ja wohl eindeutig!
    Scheint wohl so, als wäre der Produzent eindeutig ein Apple Fan.^^

    Die Screenshots sind sehr niedrig aufgelöst, weil ich in Deutschland leider kein Abo abschließen kann, um die Folgen in HD zu sehen. Daher ist das nur ganz schlechte SD-Qualität. Aber ich wollte euch die Bilder nicht vorenthalten.

    Achja, das Tablet heißt wohl "FinePad". Das steht zumindest oben links in der Menüleiste. Auf den Bildern kann man das nicht so gut erkennen, aber ich habe das gegoogelt.

    Liebe Grüße,
    Marvin

    P.S.: Vielleicht ist das schon das iPad Pro, das wir für Anfang 2015 erwarten? xD haha
    Angehängte Dateien
    MacBook Pro 13" 2017 | iPhone 12 Pro 128 GB | iPad Pro 12,9" 2020 256 GB | Apple Watch Series 4

    #2
    Nette Anekdote!

    Ich bin vor vielen Jahren mal zufällig beim Durchzappen bei Sailor Moon im Kinderprogramm hängen geblieben und habe dann oft wieder eingeschaltet. Ich weiß gar nicht warum, denn ich bin vom Alter, etc. bestimmt nicht die Zielgruppe und sehe auch kaum fern. Aber irgendwie fand ich es ganz zauberhaft und auch witzig. Erst Jahre später habe ich mitgekriegt, dass es weltweit eine große Fan-Gemeinde hat (ganz so weit ist es bei mir aber nicht gekommen.)

    Kommentar


      #3
      Ich war damals, als die Serie 1996 bei uns auf RTL2 anlief ungefähr 6 Jahre alt, ich kam gerade in die erste Klasse. Sailor Moon hat mich meine komplette Grundschulzeit begleitet. Auf dem Schulhof habe ich es immer mit meinen Freundinnen gespielt (ich weiß, ich bin ein Junge, aber hey ).
      Sailor Moon verhalf dem Genre Anime damals in Deutschland zum Durchbruch. Es war hier in Deutschland ein riesiger Hype (zumindest unter uns Kindern und Jugendlichen). Neben einer Sailor Moon Zeitschrift, mehreren Musik-CDs und anderen Merchandise-Produkten wurde sogar eine Band namens Super Moonies gegründet, die Songs sangen und veröffentlichten, die im Sailor Moon Universum angesiedelt waren.

      Ich habe bestimmt 15 Jahre gewartet, dass endlich mal ein Publisher die Serie hier in Deutschland auf DVD vertreibt. Und jetzt erscheint sie endlich in 10 Boxen mit allen 200 Folgen beim Publisher Kazé. Die Serie basiert natürlich wie fast alle Animes auf einem Manga. Da der Anime aus den 90ern viel zu viele Filler-Episoden enthält und nur noch im Kern die Story des Mangas verfolgt, dachten sich wohl die Produzenten bei Toei Animation eine Neuauflage zu machen, diese heißt Sailor Moon Crystal und umfasst nur 26 Folgen. Zumindest sind erstmal nicht mehr geplant. Das coole ist aber, dass sie den Manga 1 zu 1 umsetzen. Das heißt ein Kapitel im Manga entspricht einer Episode. Man kann wirklich den Manga (den ich auch hier habe) daneben legen und sieht förmlich wie die gedruckten Bilder in der Episode zum Leben erweckt werden. Trotzdem haben sie das Tokyo der 90er Jahre gegen das Tokyo im Jahr 2014 eingetauscht und alles angepasst, damit der Anime auf der Höhe der Zeit ist. Deshalb wohl auch das Tablet Ein echt cooles Gimmick!

      Ich frag mich zwar grad, warum ich das alles hier schreibe, aber der ganze Thread ist ja sowieso nur Off-Topic haha

      P.S.: Ich finde es so witzig, dass sie sogar den App-Vollbildschirm-Button, den man aus Mavericks kennt und der sich oben rechts in jeder Fensterleiste (diese beiden Pfeile) befindet übernommen haben. Damit ist wohl echt klar, dass dies unverkennbar OS X Fenster darstellen soll.
      MacBook Pro 13" 2017 | iPhone 12 Pro 128 GB | iPad Pro 12,9" 2020 256 GB | Apple Watch Series 4

      Kommentar


        #4
        mag auch Anime, aber eher für älteres Publikum
        - Elfen Lied
        - Ghost in the Shell
        - Appleseed

        trotzdem danke für die screenshots

        Kommentar


          #5
          Cool

          Ghost in the Shell und Appleseed habe ich noch nicht gesehen, wobei mir Appleseed sogar was sagt und ich den irgendwann noch mal schauen wollte.

          Elfen Lied kenne ich natürlich auch^^ Ich bin ja eigentlich gar nicht für so brutale und blutige Sachen, aber Elfen Lied fand ich irgendwie cool.

          Derzeit schaue ich Sword Art Online und Fairy Tail... Auf meiner Noch-zu-schauen-Liste steht dann noch Full Metal Alchemist Brotherhood und Shingeki no Kyojin (Attack on Titan)... Ich würde so gerne noch viel mehr schauen, aber es fehlt einfach immer an der lieben Zeit....^^ Naja, nächste Woche habe ich Urlaub, da werde ich sicher wieder ein bisschen weiterkommen. Fairy Tail ist im Moment mein absoluter Lieblingsanime (zusammen mit Sword Art Online).
          MacBook Pro 13" 2017 | iPhone 12 Pro 128 GB | iPad Pro 12,9" 2020 256 GB | Apple Watch Series 4

          Kommentar

          Lädt...
          X