Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

NSA und kein Ende - spionieren für den Profit ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    NSA und kein Ende - spionieren für den Profit ?

    "Wer Terroristen überwacht, will Verluste vermeiden. Wer die Bundeskanzlerin und ganze Gesellschaften abhört, will Profit machen", so beschreibt es die FAZ in einem interessanten Artikel den man unbedingt lesen sollte. Hier ist der Link dazu:

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleto...-12643159.html

    #2
    Ehrlich gesagt stört mich etwas der Fokus, der gerade auf der NSA liegt. Man vergisst dabei so schnell, dass wir auch im Inland massiv ausgeschnüffelt werden (VDS, Bestandsdatenauskunft, Funkzellenabfragen, ...). Aber immerhin besser als wenn gar nichts in der Presse stünde.

    Kommentar


      #3
      Wenn man diesen Artikel in Spiegel Online ließt, dann hat man den Eindruck hier werden die Planungen einer kriminellen Organisation zur Vernichtung der Demokratie beschrieben. Und das schlimme daran ist, niemand steht auf und schützt die Bürger.

      Und ich gebe Pablo Nop völlig recht, es ist nicht allein die NSA und die Geheimdienste es ist auch die Bestandsdatenauskunft, Funkzellenabfrage und Verbindungsdatenspeicherung. Oder haben die Geheimdienste hier schon die Politik mit ihren Forderungen infiltriert und sich diese zu eigen gemacht?

      Hier der schockierende Spiegel-Artikel:
      http://www.spiegel.de/netzwelt/netzp...-a-935342.html

      Kommentar


        #4
        Die USA betreiben mit Ihren Geheimdiensten ganz klar Wirtschaftsspionage, das wurde sehr deutlich in dem Anbieterwettstreit von Airbus und Boing vor ein paar Jahren. Und seitdem haben sie bestimmt nicht damit aufgehört.

        Kommentar


          #5
          Ohne den 11 September und den Twin Towern in New York, hätte die Regierung niemals den Patriot Act mit seinen weitreichenden Folgen durchgesetzt bekommen. Da kann man leicht auf die Idee kommen das die amerikanischen Falken den Zusammensturz der Türme selbst initiiert haben. Jedenfalls haben Sie massiv davon profitiert.

          Kommentar


            #6
            Wirtschaftspionage ist eine der Hauptaufgaben aller solcher Dienste - auch von unseren eigenen. Wir mach(t)en sowas ja schließlich auch...

            Ich erinnere mich, dass es früher in Deutschland nicht strafbar war Politiker, Beamte etc. in fremden Ländern zu bestechen. So eine Ausnahme steht nicht zufällig im Gesetz. Irgendwann wurde das dann aber aufgrund von Druck anderer Länder verboten - heute ist nur noch Abgeordnetenbestechung im Bundestag straffrei. Auch das, was wir als Erfolg des Marshall-Plans kennen ist eher auf ein massives Stehlen von Technologie/Ingenieuren aus dem Ostteil Deutschlands zurückzuführen als auf Wiederaufbauhilfe. Auf Youtube gibt es dazu einen kleinen Film der mal in Phoenix lief.

            Kommentar

            Lädt...
            X