Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mich interessiert Eure Meinung zu "Billig Apple"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    dann macht es keinen Sinn
    IMHO lohnt es sich nur bei 200-300 € ein solches Plastikmodell einzuführen (denn das 4er und 4S sind ja aktuell hochwertiger und teurer)

    Kommentar


      #17
      Auch wenn es reine Spekulation ist: 200-300€ halte ich für ausgeschlossen.
      MacBook Pro 13“ 2018, iMac 21,5 (2011), iPhone 8, iPad 2017, Apple TV 4K, iPod Shuffle (4G)

      Kommentar


        #18
        was unterscheidet ein Billig iPhone von einem aktuellem iPod touch?

        GPS, SIM, Antenne & Micro
        dafür Plastik & weniger Flash

        wenn es 400 - 500€ kostet, könnte man das 4GS im Angebot belassen, anstatt wieder ein Plastikgerät einzuführen

        Kommentar


          #19
          Vermutlich wird das Billig-iPhone nicht wirklich billig. Es wird wohl 399 € kosten. Für 200 € kann Apple kein Smartphone bauen/verkaufen und für 300 € müssten sie auf ihre Marge verzichten. Sie wollen/können auch nicht Kamera oder Sensoren "opfern", um den Preis bis auf 300 € zu drücken. Ohne Retina geht nicht, weniger Akku auch nicht, weniger als 16 GB ebenfalls nicht und mindestens ein A5 ist nötig. Apple hat da kein großes Sparpotenzial, nur das Gehäuse kann (ohne Funktionsverlust) billiger werden.

          Kommentar


            #20
            das iPhone 4 kostet seit 1 Jahr bei apple.de 399€
            warum sollte Apple für denselben Preis ein Plastik iPhone anbieten?

            Kommentar


              #21
              Weil sie das iPhone 4 und 4S einstellen und dafür einen Ersatz benötigen. Eventuell ersetzt sogar das iPhone 5S einfach komplett das iPhone 5. Damit entgehen sie den hohen Produktionskosten für die alten iPhones, werten das Spitzenmodell auf und entledigen sich endgültig vom alten Dock-Anschluss.

              Ein billiges iPhone für 200 bis 300 € ist einfach nicht drin, so viel kann man am Gehäuse gar nicht einsparen.

              Technisch entspricht das billig iPhone wohl dem iPod touch plus Mobilfunk, ohne Kamera kostet dieser aber auch bereits 240 €. Nimmt man dann noch Apples Mobilfunk-Zuschlag von 130 € dazu, plus die Kosten für Kamera mit Blitz, ist man nunmal bei ca. 399 €.
              Zuletzt geändert von Tensai; 09.08.2013, 17:38.

              Kommentar


                #22
                aber dann bräuchte man einfach nur dem iPhone 4 einen neuen Anschluß verpassen, ohne auf Plastik umzuschwenken

                Kommentar


                  #23
                  Das iPhone 4 und 4S haben aber noch das alte Display-Seitenverhältnis, das Apple loswerden will. Zudem hat das iPhone 4 noch den A4, der ebenfalls auf den Abschussliste steht.

                  Wenn man also CPU, Display und Dock-Anschluss austauschen muss, kann man gleich ein neues Telefon entwerfen.

                  Kommentar


                    #24
                    Das Kunstoffgehäuse wird in der Produktion wohl erheblich kostengünstiger sein als das des 4/4S. So haben sie ein preiswertes iPhone an dem sie auch gut verdienen können.

                    Kommentar


                      #25
                      Ich finde es toll und freue mich auf das iPhone "5C" es wird aus meiner Sicht eine grössere Revolution werden. Wir unterschätzen dieses Gerät viel zu stark und denken nur an uns und nicht an andere Kundengruppen. iPods gibt es ja auch x-Versionen günstigere und teure mit Touchfunktion. Solang es nur bei 2 Modellen bleibt finde ich es toll und freue mich auf die Keynote und das Geschehen danach.

                      Lange Zeit war ich der Meinung, dass Apple in die falsche Richtung geht, aber ich habe sie geändert. Wenn Apple den Smartphone-Markt decken möchte, dann nur mit günstigen Angebote. Die beliebtesten Gründe, weshalb jemand kein iPhone kauft ist der Preis. Wer schaut auf den Preis? Die Jugend - die Kunden der Zukunft. Also muss man dort auch ansetzen. Eine Handvoll Kollegen würden sich gerne ein iPhone kaufen entscheiden sich dann schlussendlich für ein günstigeres Produkt. Weshalb? Sie sind nicht so technikbegeisert und brauchen grundsätzlich nur ein Smartphone. Was das kann und was nicht - was es bietet und was nicht. Erfahren sie meistens erst nach dem Kauf. Diese Kunden verliert Apple. Bei vielen ist der Einstieg in die Apple Welt durch den Kauf eines "günstigen" Produktes. Ich hatte zuerst ein iPod, dann ein iPhone und heute habe ich ausschliesslich nur noch Apple-Produkte. Ich verstehe, dass wir Apple-Fans nicht ein "billig" iPhone möchten. Aber der Markt möchte es. Wir alle werden in Zukunft weiterhin das teuerste Gerät kaufen - weshalb? - Weil wir die Technik und die Qualität schätzen. Es gibt jedoch auch andere Kunden, welche etwas anderes schätzen.

                      Machen wir mal ein übertriebenes Beispiel: Weshalb kauft Ihr den günstigen Glasreiniger und nicht den teuren mit der genialen Verpackung? - Weil es der günstigere auch tut. Frau Müller von nebenan schätzt jedoch den super Kristalleffekt-Zusatz in der teuren Packung und schwört auf das. Sie ist ein Fan von diesem Produkt und zahlt gerne etwas mehr. Nun würde die Firma eine billigere Nachfüllpackung mit Kristalleffekt Zusatz herstellen zu einem günstigeren Preis. Würden wir alle wahrscheinlich zuschlagen.

                      Gruss woody
                      Zuletzt geändert von iwoody; 14.08.2013, 06:51.
                      „Willst Du den Rest deines Lebens damit zubringen, Zuckerwasser zu verkaufen oder willst Du die Welt verändern?“ Steve Jobs

                      Kommentar


                        #26
                        Ich muss da mit meiner Meinung wohl noch warten bis das Gerät dann auch wirklich draußen ist und man sagen kann wie der Preis und die Ausstattung des Gerätes sein werden.
                        Ich kann nur hoffen, dass das neue "Billig-iPhone" dann aber nur "billig" im Preis ist und nicht in der Funktionalität oder gar der Qualität.
                        Wie war das..."we don't care selling the most, we care selling the best"....

                        Kommentar


                          #27
                          Man muss nur den aktuellen iPod touch ansehen, dann weiß man was man etwa erwarten kann.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X