Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sinofski verlässt Microsoft

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sinofski verlässt Microsoft

    Tja, warum wohl?

    http://www.ftd.de/it-medien/medien-i.../70117149.html

    Äh, Sinofsky

    Und ich habe mal nachgerechnet, wie erfolgreich die Einführung von Windows 8 gegen Mountain Lion ist. Die Zahlen liegen ja vor. Ich denke, dass ich korrekt recherchiert habe. Ergebnis: Apple ist 3.300% erfolgreicher.

    0,3% Annahme bei der installierten Basis bei Windows 8 gegenüber etwa 10% bei Mountain Lion im gleichen Zeitraum lässt erahnen, wohin sich Windows entwickelt. Es könnte ein Rohrkrepierer werden. Könnte, muss nicht.

    Bevor Ballmer sich einen vor den Latz knallen lässt von den Aktionären, schasst er doch lieber den Kronprinzen (Spekulation). Sinn würde es machen. So gesehen ist die Überschrift falsch. Sie müsste lauten WINDOWS CHEF GEFEUERT, aber dazu fehlen die Fakten, da sich beide Parteien auf Schweigen geeinigt haben.
    Zuletzt geändert von DerSchnelleElch; 13.11.2012, 08:19.
    Das habe ich nie gesagt.

    #2
    Von 1 auf 2 sind 100% Steigerung. Von 10 auf 1000 auch. Milchmädchen lässt Grüßen.

    Kommentar


      #3
      Haha, ich wusste es. Alles klar. Danke

      Also:

      0,3 * 100% = 0,3
      0,3 * 1.000% = 3
      0,3 * 3.300% etwa 10

      Wo ist mein Denkfehler?
      Das habe ich nie gesagt.

      Kommentar


        #4
        Wenn du schon genau recherchierst, dann schreib doch bitte die Zahlen der User (Gesamt) dazu, also wieviele Windows und wieviele OSX benutzen. Dann kann man sich ein besseres Bild machen. :)

        10% von 100 Leuten sind ja bekanntlich weniger als 5% von 1000 ;).
        "Meine Defintion von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen."
        Harald Juhnke

        Kommentar


          #5
          Habe ich doch. Allerdings nur bei mir zu Hause, sprich mein Blog. Aber gut:

          Etwa 1.250.000.000 installierte Windows PC's weltweit
          Etwa 25.000.000 installierte Mac's

          Windows Roll out: 4 Mio. Win 8 in 3 Tagen
          Mountain Lion Roll out: etwa 3 Mio. OS X ML in 4 Tagen

          Macht 0,3% Annahme in 3 Tagen gegenüber 10% Annahme in 3 Tagen bei Apple, also 2,25 Mio in 3 Tagen wegen der gleichen Basis (750 Tsd. pro Tag, rein rechnerisch).

          Warum die PROZENTE?

          Absolute Zahlen zeigen keine Trends. Diese werden durch Prozente aufgezeigt. Deshalb macht ein Vergleich der absoluten Zahlen keinen Sinn.
          Das habe ich nie gesagt.

          Kommentar


            #6
            Windows 8 ist jetzt schon ein Flop. Obwohl es verschleudert wird, greift kaum jemand zu.

            Was passiert erst, wenn es den Normalpreis kostet?

            Kommentar


              #7
              Mit MS gehts dahin:

              http://www.chip.de/news/Surface-RT-S..._58452283.html

              Mein Orakel hat schon vorausgesehen, dass Win8 sowie das Surface einfach nix taugen und somit keiner haben will.

              Kommentar


                #8
                Microsoft hat ja eine Zukunft, aber diese scheint nicht bei den Endgeräten oder bei den Lizenzen für Endgeräte zu liegen. In Sachen Server macht Microsoft echt Sinn. Ist eine Kernkompetenz, aber GUI war es noch nie, so lange Microsoft versucht auch mal schick zu sein und immer nur neuen Lack auflegt, anstatt mal den Motor auszutauschen gegen moderne Technologien.

                @jankernet: cool finde ich die Aussage in Deinem Link: "die dickeren schwereren". Haha, ja genau. Das wollen die Leute wohl. Die Profis Dicke schwere Sachen rum schleppen ...
                Das habe ich nie gesagt.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von DerSchnelleElch Beitrag anzeigen
                  Etwa 25.000.000 installierte Mac's
                  Wo stammt die Zahl her? Die erscheint mir nämlich etwas niedrig.

                  Kommentar


                    #10
                    Google es mal: installierte Basis Mac oder installierte Basis OS X.
                    Bei der Zahl bin ich mir auch nicht so ganz sicher. Aber es passt zu den geringen Umsätzen, die mit dem Mac erzeugt werden. CPU net sales sind 15% im abgelaufenen Fiskaljahr.

                    Ich hab's auch nicht auf der Apple Seite gefunden, sondern bei Gartner & Co. Tja, was Gartner sagt ist eine Sache, aber wenn's sonst nix gibt. Bin offen für bessere Quellen.

                    Es ist ja so, dass ich morgens beim Kaffee schnell recherchiere. Als Blogger darf man so was ja. Als Journalist muss man dann doch einen Tag die soliden Quellen suchen, aber bis ich die habe, ist die Massage alt.

                    Deine Bedenken teile ich im übrigen. Das gute an Zahlen ist die Aufklärung. Puh, jetzt schwitze ich, aber kann nicht weiter recherchieren.

                    Wer hat Quellen, die belastbar sind?


                    200 Mio. Stück?
                    http://www.trefis.com/company?hm=AAP...c=top&from=rhs
                    Das habe ich nie gesagt.

                    Kommentar


                      #11
                      Hmm, werden aktuell nicht ca. 4 Mio Macs pro Quartal verkauft? Da erscheinen mir 25 Mio auch etwas knapp bemessen...
                      MacBook Pro 13“ 2018, iMac 21,5 (2011), iPhone 8, iPad 2017, Apple TV 4K, iPod Shuffle (4G)

                      Kommentar


                        #12
                        Ich würde so rechnen (nur zur Kausalprüfung):

                        15% Umsatz (sicher) ist Net CPU Sales von 150 Mrd. Sales, also 22,5 Mrd. für Mac's. Wachstumsrate ist bei 1%, also stabil. Bei 1.500 US$ Durchschnittpreis komme ich auf etwa 15 Mio. Stück pro Jahr. Ergo: 25 Mio. Kann nur die aktuelle ...

                        oder?
                        Das habe ich nie gesagt.

                        Kommentar


                          #13
                          http://de.statista.com/statistik/dat...eit-seit-2009/

                          7,48% von installierten 1,25 Mrd PC's (Schätzwert) wären etwa 93,5 Mio. installierte OS X Versionen. Also 93,5 Mio. Stimmt das jetzt?

                          Bedeutet eine Adaptionsrate von 4,27% in den ersten Tagen und dann wäre der Faktor prozentual ausgedrückt doch nur etwa 1.300 %.

                          Puh, gar nicht so easy auf die installierte Basis zu kommen und die Adaptionsraten ...

                          Einwände?

                          Ich selber bin immer noch nicht zufrieden, weil die installierte PC Basis zwar 1,25 Mrd entspricht, aber dann kann man nicht sagen, dass darin die 7,48% von OS X enthalten sind, weil diese zur Gesamtmenge gehören, die nirgends erfasst oder gezählt wurde. Bleibt also irgendwie so eine Schätzkiste. Aber 1.300% sind schon mal anders als 3.300%. So sorry.
                          Das habe ich nie gesagt.

                          Kommentar


                            #14
                            Ja klar geht er - Apple hat ihn ja auch gerade als Nachfolger von Fott Scorstall eingestellt...
                            (:

                            Kommentar


                              #15
                              Fott Scorstall? Wer ist denn das? Meinst Du Scott Forstal? Das ist mal ein lustiger Dreher
                              Das habe ich nie gesagt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X