Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

cnet: Scott Forstall verlässt Apple

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    cnet: Scott Forstall verlässt Apple

    http://news.cnet.com/8301-13579_3-57...leave-in-2013/

    Hossa die Waldfee... Das wird eine lange Nacht an Recherche für mich.

    #2
    Direkter Link zu Apples Pressemitteilung: http://www.apple.com/pr/library/2012...-Services.html
    Daraus: "Jony Ive will provide leadership and direction for Human Interface (HI) across the company in addition to his role as the leader of Industrial Design." Das könnte interessant werden, möglicherweise eine Abkehr vom praktizierten 'Skeuomorphism'?

    Kommentar


      #3
      Wenn so ein fähiger Mann Apple verlässt, mache ich mir schon Sorgen um die Zukunft von Apple...
      Bin hier zu finden: neckbreaker.de

      Kommentar


        #4
        Ehrlich gesagt, finde ich die angekündigten Änderungen sogar sehr gut und sinnvoll. iOS und OSX unter einem "Dach", genauso bei den Online-Diensten.
        Jony Ivy will “provide leadership and direction for Human Interface (HI) across the company in addition to his role as the leader of Industrial Design.”
        Etwas weniger Leder-Optik kann nicht schaden.

        P.S. Es war wohl doch was dran an den Differenzen zwischen Ive und Forstall.

        P.P.S. Scott Forstall, der Wesley Crusher von Apple.

        Kommentar


          #5
          Das kann doch nicht sein?! Warum gerade er?

          Kommentar


            #6
            Weil er rumgenervt hat?

            Kommentar


              #7
              @Tensai: You made my day

              Kommentar


                #8
                Ich finde das auch eher positiv. Dieser ganze Leder look (etc) hat mir nie gefallen. Ich finde etwas nüchternes wie man es bei windows 8 findet besser. Das passt auch eher zum modernen Apple. Weg mit dem klicki-bunti.

                Was mir aber etwas Sorgen bereitet ist, dass Ive ja auch schon darüber nachgedacht hat zurück nach England zu gehen. Je nachdem was er für ein Verhältnis zu Forestall hatte kann sein Weggang auch negative Folgen für Apple haben.

                Die Gründe wären interessant...

                John Browett geht übrigens auch. Nach sehr kurzer Zeit. Nach dem was er mit den Apple Stores getrieben hat begrüsse ich auch das..
                (:

                Kommentar


                  #9
                  Hmm. Wenn Scott Forstall der Vater des aktuellen iOS UI ist, dann dürfen wir mit iOS 7 sicherlich (hoffentlich ) gravierende Änderungen beim UI erwarten. Wegen einer Lederoptik oder anderen "Ausrutschern" trennt man sich IMHO nicht so "holter di polter", da muss es offenbar noch an anderen, IMHO viel fundamentaleren Punkten geknirscht haben?

                  Kommentar


                    #10
                    Geld..vermutlich?
                    (:

                    Kommentar


                      #11
                      Geld? Du meinst persönliches Gehalt oder Budget für seinen Bereich?

                      Kommentar


                        #12
                        Mapplegate könnte der finale Auslöser gewesen sein. (Nicht Ursache, nur Auslöser)

                        Kommentar


                          #13
                          Ich finde es krass wie durchgehend positiv das Feedback hierzu ist. Es wirkt als hätte ihn wirklich niemand gemocht :D
                          (:

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von mdmtv Beitrag anzeigen
                            Geld? Du meinst persönliches Gehalt oder Budget für seinen Bereich?
                            Persönlich denke ich.
                            Kann auch heissen, wurde abgeworben von einer anderen Firma.
                            Nur eine von vielen Möglichkeiten.. ist ja nicht einmal klar, ob er gekündigt hat, oder entlassen wurde..
                            (:

                            Kommentar


                              #15
                              Auch wieder wahr. Zumal ja auch kein Nachfolger benannt wurde (Ive kann ja unmöglich den gesamten Bereich der Softwareentwicklung vertreten).
                              Auf der anderen Seite, Tensais Mapplegate...

                              EDIT: OK, ich lese es gerade nochmal, der Ferengi übernimmt wohl...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X