Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

iPad mini - Ein Flop?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    iPad mini - Ein Flop?

    Ich bin etwas besürzt, es gibt kaum ein Echo in den Medien. Apple hat zwar das iPad mini vorgestellt, aber man ließt nur vereinzelt, dass Apple diesmal Nachzügler und nicht Trendsetter ist. Üblicherweise ist doch ein immenses mediales Echo, sogar dann, wenn Apple nur "pupst". Warum nicht auch beim iPad mini?

    Ist der Glanz von Apples Produkten abgefallen, weil sie mal etwas genauso machen, wie die Konkurenz? Ist das wirklich Apples Stil? Ich glaube nicht.


    Neue Macs werden selten medienwirksam aufgenommen, das liegt aber auch daran, dass Apple hier nicht den Schwerpunkt liegt.

    Desweiteren fande ich den Auftritt von Tim mehr als peinlich. Er hat nichts besseres zu tun, als triefend vor Selbstbeweihrauchung, den Erfolg Apples zu betonen. Was will er damit überspielen?

    #2
    Also den Eindruck habe ich gar nicht. Auf den Internetseiten wo ich gucke wird überall über das iPad Mini berichtet und das auch positiv.

    Ich bin fest davon überzeugt, dass das Mini sich wie geschnitten Brot verkauft und sehr uten Zuspruch bekommt.

    Kommentar


      #3
      Zitat von desELend Beitrag anzeigen
      Das habe ich ... gibt es da denn schon eine Aussage von Apple?
      Ja. Siehe oben genannter Link

      Kommentar


        #4
        Wen interessiert denn was die Medien schreiben? Entscheidend wird sein ob die Leute das iPad Mini kaufen.
        Man erinnere sich an die sehr schlechten Kritiken des iPhone 4 und 4s. Trotzdem gingen sie weg wie geschnitten Brot.
        Dass das iPad Mini genauso gut weggeht glaube ich zwar nicht aber ich werde es mir holen da es für mich denke ich besser ist als das große iPad.
        Im übrigen wüsste ich nicht wo Tim Cook gestern peinlich gewesen sein sollte. Ich fand die Keynote ziemlich gelungen. Tim und Phil haben sich ziemlich gut ergänzt.
        MacBook Pro 13“ 2018, iMac 21,5 (2011), iPhone 8, iPad 2017, Apple TV 4K, iPod Shuffle (4G)

        Kommentar


          #5
          Das iPad Mini ist in meinem Augen einfach viel zu teuer! Das Google Nexus ist schon ab 199€ zu haben (ähnlich wie das Amazon Kindle HD).

          Kommentar


            #6
            Die Situation ist einfach die Folgende:

            Das Produkt 7-Zoll-Tablet ist von anderen Herstellern bereits beackert. Apple zieht hier vollkommen nach. Apple hat die Produktkategorie wiederentdeckt und mit dem iPad wunderbar verwertet. Zu Gates-Zeiten bei Microsoft wurde diese Idee leider verworfen und nicht richtig durchdacht. Umso peinlicher für Apple ist es nun, dass sie in ihrer "eigenen" Produktkategorie, vielmehr in ihrer eigenen Disziplin geschlagen werden; dass sie nachziehen, anstatt vorne weg gegangen zu sein.

            Diese Situation hat sich auch bei dem iPhone eingestellt. So war das 5er das erste Apple-Smartphone ohne wirkliche Innovation. Das Gerät verkauft sich trotzdem gut, weil die Marke einen solch hohen Wert hat. Es ist zur Zeit "in" auf Hardware von Apple zu setzen. Ob sich das mittel- oder langfristig wieder legen wird, das wird abzuwarten sein.

            5er iPhone und iPad mini lassen sich nicht vergleichen. Das mini ist an sich ein neues Gerät. Ein Gerät, dass bereits von anderen Herstellern im Preis und in Funktion überboten wird. Das Design mag bei Apple besser sein, vielleicht auch die App-Auswahl, aber es ist längst nicht mehr solch überzeugend, wie ihrerzeit die ersten iPhones, ihrerzeit die ersten iPads.

            Kommentar


              #7
              Zitat von anmarb Beitrag anzeigen
              Ein Gerät, dass bereits von anderen Herstellern im Preis und in Funktion überboten wird.
              Boah können wir vielleicht erstmal abwarten, bis wir das Gerät in eigenen Händen gehalten haben und uns dann über Funktionalität unterhalten?

              Kommentar


                #8
                Hast recht, vielleicht ist ja dort ein anderes iOS...
                "Meine Defintion von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen."
                Harald Juhnke

                Kommentar


                  #9
                  It's not just iOS, it's the "Awesome iOS"!

                  Kommentar


                    #10
                    G4 94, du musst mal ruhiger werden!

                    Ich kann mich nicht daran erinnert einen solchen Kommentar von dir in der Diskussion zum Surface gesehen zu haben...

                    Die elektronische, sowie mechanische Spezifikation zum iPad mini sind bereits veröffentlicht. Das sind für mich ausreichend Informationen, um das Gerät mit anderen auf dem Markt befindlichen Tablets zu vergleichen. Tablets, von denen ich ebenso die mechanischen und elektrischen Spezifikationen in die Bewertung einbezogen habe.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich sehe das iPad Mini auch als Abstandshalter. Die Android Konkurrenz muss billiger sein, weil sie nicht besser sein kann. Bereits jetzt arbeiten Google und Amazon an der finanziellen verbrennten Erde. Sie produzieren bzw verkaufen Androids mit großem Verlust. Apple setzt mit dem iPad Mini eine weitere Grenze, über die die Konkurrenz preislich nicht mehr springen können wird, ohne sich fragen lassen zu müssen, warum man dann nicht eh ein iPad kaufen sollte. Und unterhalb dieser Grenze werden die Hersteller nicht mehr lange überleben können.

                      Kommentar


                        #12
                        Das iPad mini ist ein "geschrumpftes" iPad 2, mehr nicht! Ab jetzt verrennt sich Apple in Kleinkriegen um Marktanteile zu holen, schade drum!
                        Bin hier zu finden: neckbreaker.de

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von mattin Beitrag anzeigen
                          . Apple setzt mit dem iPad Mini eine weitere Grenze, über die die Konkurrenz preislich nicht mehr springen können wird, ohne sich fragen lassen zu müssen, warum man dann nicht eh ein iPad kaufen sollte. Und unterhalb dieser Grenze werden die Hersteller nicht mehr lange überleben können.
                          Hmm das immer unter der Annahme das alle Welt ein iOs Gerät haben wollen. Dann könnte das stimmen. Doch so ist es nicht. Ein Markt funktioniert nur durch Vielfalt. Schaltet einer die Vielfalt aus haben wir Windows Verhältnisse.


                          Dessen sollte man sich bewusst sein. Nicht jeder will für simples Surfen ein iPhone oder iPad haben. Immer dran denken das Konkurenz das Geschäft belebt.

                          Übrigens das iPad Mini hat ein Display was im Vergleich heut nicht mehr zeitgemäß ist. Das ist auch so ein Punkt. Aber ok, was die Grenze angeht die man nicht überschreiten kann. Illusorisch ist der Gedanke den dieser geht wiederum von alle wollen Apple aus.

                          Gibt genug Leute die auf einen eeepc slider stehen oder den Asus Transformer Prime.

                          Denken wir doch mal allein an diese Lte Irreführung beim iPad 3 und iPhone 5. Super Lte was Frequenzen beherrscht die in Europa nicht Standard sind. Danke Apple.
                          Genug Apple Zeugs über viele Jahre

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von siberia21 Beitrag anzeigen
                            Hmm das immer unter der Annahme das alle Welt ein iOs Gerät haben wollen.
                            Es gibt nur 2 Android Tablets, die sich überhaupt öfter verkaufen als ein paar hunderttausend mal im Jahr und die werden offiziell unter den Herstellungskosten verkauft. Niemand will, ganz offensichtlich, die anderen Android Tablets haben. Man will ganz offensichtlich nur dann Nicht-iPads haben, wenn die eh fast nix mehr kosten. Und auch dann verkaufen sich diese Geräte nur schleppend, im Vergleich zum iPad. Ist das noch ein wirkliches Habenwollen?

                            Schaltet einer die Vielfalt aus haben wir Windows Verhältnisse.
                            Wo ist der Unterschied zwischen den Windows Verhältnissen, wo ein Betriebsystem auf vielen verschiedenen PCs läuft und der Vielfalt, wo ein Betriebsystem auf vielen verschiedenen Tablets läuft?

                            Kommentar


                              #15
                              Die frage kann nur die zeit beantworten.

                              Was ich denke ich deutlich gemacht habe ist, dass es gut ist wenn Konkursen da ist. Sobald jemand Markt dominierende Stellung hat kann er sich einiges erlauben.

                              Führt aber zu weit und geht am Thema vorbei.

                              Auf die frage ob das iPad Mini Flopt würde ich nein Antworten. Dafür haben sicher genug Leute auf etwas kleineres gewartet. Für das was ich mache brauche ich z.B. Kein großes iPad was ich ja habe. Das Mini wäre in meiner Tasche besser aufgehoben als der große Bruder.
                              Genug Apple Zeugs über viele Jahre

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X