Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hält Maps dich davon ab (mit dem iPhone) zu iOS 6 zu wechseln?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hält Maps dich davon ab (mit dem iPhone) zu iOS 6 zu wechseln?

    Hallo zusammen,

    ich habe die Sendung gestern nicht gesehen, daher bin ich mir nicht sicher ob und wie weit das Thema behandelt wurde: Jedoch würde mich interessieren, wie viele von Euch iOS 6 (vorwiegend auf dem iPhone) nicht installieren, allein wegen der Maps/Karten App?!

    Bei mir ist das z.B. der Fall. Ich habe iOS 6 auf meinem iPad installiert
    1. um es auszuprobieren und 2. habe ich nur die WiFi Version was die Maps App ziemlich uninteressant macht.

    Mein iPhone würde ich für gewisse Features gerne updaten, jedoch hält die Maps App mich davon ab. Zugegebenermaßen habe ich eine recht schlechte Orientierung und verlasse mich oft auf Maps, insbesondere wenn ich in einer Stadt unterwegs bin, in der ich mich nicht auskenne. Was ich bis jetzt von der neuen Maps App gesehen habe, überzeugt mich nicht wirklich.
    Der Ort wo ich derzeit wohne (zugegebenermaßen ein kleines Dorf) existiert zwar in der App, der Name wird jedoch nicht angezeigt. Der Nachbarort (etwas größer) wird in der englischen Version mit dem falschen Ortsnamen angezeigt, in der deutschen Version, jedoch mit dem richtigen Namen.

    Es sieht alles hübscher aus, aber das war es eigentlich auch schon.

    Vielleicht bin ich ja ein Ausnahmefall. Würde mich jedoch mal interessieren.

    Danke im Voraus.

    P.S.: Vielleicht könnt Ihr noch begründen, warum oder warum nicht. Danke!
    85
    Ja
    14,12%
    12
    Nein
    85,88%
    73

    Die Umfrage ist abgelaufen.


    #2
    Also obwohl ich iOS6 als das schlechteste Update bis Dato empfinde, hält mich die Karten-App nicht ab zu wechseln weil: Ich brauch die einfach viel zu selten und daher ist mir diese App eigentlich garnicht wichtig!
    Hab Navigon drauf wenn ich navigieren will und meistens weis ich auch wo ich mich gerade aushalte

    Kommentar


      #3
      Ich hoffe jedenfalls, das Google seine Ankündigung wahr macht und eine eigene App für iOS rausbringt, einschließlich Street View. So hätte man wenigstens eine gute Alternative bis die Maps App von Apple ausgereift ist.

      Kommentar


        #4
        Von der praktischen Seite her finde ich das neue Maps viel besser. Unterwegs DEUTLICH schnelleres Laden der Karten. Schnelleres zoomen. Aktuellere Karten. Routenplanung integriert.

        3D View finde ich gut. Könnte aber vom reinen Aussehen her weniger verwaschen und schärfer daherkommen.

        Verknüpfung mit Siri ist klasse : "Bringe mich zum Hauptbahnhof". Suuuuper.

        Streetview fehlt. Das war ja klar. Hab ich aber auf dem iPhone eh fast nie genutzt. Hier zählt für mich schnelleres Laden und Nutzbarkeit mehr.

        Das was mir am meisten aufstößt, sind fehlende Hausnummern.

        Insgesamt bleiben Pro bzw. Contrapunkte wobei die Propunkte (tatsächliche Nutzbarkeit unterwegs) deutlich überwiegen.

        Kommentar


          #5
          Ich finde die reinen Landkarten in iOS 6 besser als bei Google Maps. Sie sind schneller, besser aufgelöst, zoomen besser.

          Hingegen sind die Satelitenaufnahmen bei Google oft besser, manchmal sogar sehr deutlich (schärfer und schöner). Nützlich sind beide.

          Mich haben die neuen Landkarten nicht davon abgehalten, iOS 6 zu installieren, und für mich bietet iOS 6 sehr viele Verbesserungen, sodass ich es jederzeit wieder installieren würde.

          Kommentar


            #6
            Ich nutze jetzt iOS 6 schon seit dem 1. beta release und muss sagen ich bin mit der Karten App voll und ganz zufrieden, vor allem mit der Turn bei Turn Navigation, die ersetzt bei mir sogar die Navigon App komplett. Vor allem in Verbindung mit Siri ist die Karten App klasse. Bring mich zum nächsten McDonalds, oder bring mich ins Büro z.B. startet die Navigation und ab geht es... Besser kann es nicht sein.

            Google Maps hat zwar derzeit noch mehr Infos über in der nähe befindliche Restaurants etc. aber die sind bei iOS 6 auch schon ganz o.k. und ich denke, dass sich jetzt auch rasant ändern wird, da mit erscheinen von iOS6 die Userzahl von Yelp hierzulande schnell steigen wird und somit die Datenbank schnell noch besser befüllt sein wird.

            iOS 6 Maps hat mich bisher noch nicht im Stich gelassen und funktioniert für mich einwandfrei und für mich ist der Vorteil dass es mit Siri und Yelp verknüft ist und ich jederzeit schnell Infos abfragen kann, was ich ehrlich klasse finde.

            Einziger Wehrmutstropfen ist fehlendes Street-View. Dieser ist aber für mich nicht wichtig, da ich ihn eigentlich so gut wie nicht genutzt habe. Ansonsten habe ich nichts zu beklagen, vor allem ist der ist die Traffic abhängige Verkehrsführung einsame Spitze.

            Auch die die Banner-notifications bei laufender Navigation sind echt klasse, so kann man z.B. die iPod App gestartet haben und bekommt trotzdem über die Banner die Richtungsangaben angezeigt.

            Also für mich Daumen hoch.
            | MacBook Pro i7 15" Early 2014 | iPad Pro 12,9" 128 GB Cellular | iPad Mini 2 16 GB Wifi zur Haussteuerung | iPhone 7 128 GB | Watch 2 Nike+ | ATV 4 32 GB + 2x ATV 3 | Mac Pro 2006 als Mediaserver |

            Kommentar


              #7
              Street View? auf dem iPhone? Habe ich noch nie benutzt, ich wusst nichtmal dass es das gab :)

              Kommentar


                #8
                Ich wußte das es das gibt. Aber dennoch nie genutzt. ;) Brauchst dich also nicht schämen :D

                Klar. Da hat Apple noch ein ganzes Stück Arbeit vor sich. Aber ich denke in einem Jahr wird man schon recht weit gekommen sein.

                Für die Integration in das Gesamtsystem hat Maps sehr viel gebracht. Für spezielle Features fehlt noch viel Feinschliff (Fehler, bessere Auflösung etc.). Aber der Weg ist dennoch gut und richtig.

                Kommentar


                  #9
                  Ich halte die neue Karten-App für gut, aber verbesserungsfähig. Die Kartenansicht ist deutlich flüssiger als früher beim Zoomen, was _sehr_ angenehm ist. Allerdings verliert man auch recht schnell die Übersicht bzgl. des Maßstabs, gerade in Gegenden mit wenigen POIs (kleine Kleckerdörfer etc.), da Bebauungshinweise (viereckige Häuser etc.) völlig fehlen. Die Satellitenaufnahmen (so vorhanden) sind völlig veraltet, und können nicht mit den aktuellen von Google Maps konkurrieren.

                  Kommentar


                    #10
                    Siri soll in Verbindung mit dem Navi gut sein? Wie kann man sich das denn vormachen? "Bringe mich zur Hauptstraße nach Bochum" bringt ja mal einen dermaßen Schwachsinn hervor......und alles andere eigentlich auch. iOS 6 ist nicht einmal Beta.

                    Kommentar


                      #11
                      Dann hör auf zum nuscheln...

                      Bei mir funktioniert es wirklich prima und ich nutz das Navi permanent, ich fahr aus beruflichen Gründen sehr sehr viel und ich muss sagen (seit der ersten beta von iOS 6) es funktioniert wunderbar. Egal ob Sonderziele wie Tankstellen etc. oder Adressen und das sogar über die Freisprecheinrichtung in meinem Audi.
                      | MacBook Pro i7 15" Early 2014 | iPad Pro 12,9" 128 GB Cellular | iPad Mini 2 16 GB Wifi zur Haussteuerung | iPhone 7 128 GB | Watch 2 Nike+ | ATV 4 32 GB + 2x ATV 3 | Mac Pro 2006 als Mediaserver |

                      Kommentar


                        #12
                        Ich nuschle nicht! Oder wie erklärst du dir, dass Siri meine Frage richtig anzeigt, aber mir dann ein Geschäft mit Namen Bochum in meiner Heimatstadt empfehlen will?

                        Und warum kann Siri mich nicht zu meinen Kontakten bringen, weil die angeblich alle keine Privatadresse haben?

                        Kommentar


                          #13
                          nein, ich hab die Navigon Europa App, für die es heute ein gratis Kartenupdate gibt

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von cordcam Beitrag anzeigen
                            Und warum kann Siri mich nicht zu meinen Kontakten bringen, weil die angeblich alle keine Privatadresse haben?

                            Funktioniert bei mir bestens. Siri fragt im Zweifel sogar, ob Privat- oder Geschäftsadresse.
                            Ging mei dir beim Update irgendwas schief? Man wir den Eindruck bei deinen Posts nicht los

                            Kommentar


                              #15
                              Das glaube ich langsam auch. Aber ansonsten läuft eben alles wie immer.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X