Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Quartalszahlen - neues Produkt wird Marge senken?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Quartalszahlen - neues Produkt wird Marge senken?

    MTN: "Apple erwartet, dass durch eine Neuvorstellung im Herbst die durchschnittliche Marge sinken wird"

    Wird das neue iPhone billiger?
    Oder kommt ein iPad mini?

    Was denkt Ihr über diesen Satz?

    #2
    iPhone 5 wird am Anfang teurer in der Herstellung sein als das jetzige iPhone 4S, aber sicherlich beim Endkunden nicht teurer werden. Über die Lifetime holen sie das dann wieder rein.

    Kommentar


      #3
      Wenn die Luft dünner wird, wird Apple eine neue Nische suchen und dort einen Markt schaffen.

      Kommentar


        #4
        Das hört sich ja nach einem guten Plan an!

        Wenn's so einfach wäre...

        Kommentar


          #5
          Die Margen betragen ja wohl 30-40%
          Beim iPhone 4S sind das 190-250 Euro
          Das ist bei 117 Milliarden Vermögen nicht mehr zu rechtfertigen

          Ich hoffe, sie senken den Einstiegspreis des iPhones um 100 Euro und machen es damit Samsung schwerer.

          Oder ein iPad mini für 299 Euro, welches die Verkäufe des großen mindert und eine geringere Marge hat.

          Kommentar


            #6
            Also das neue MBP Retina war schon eine Innovation, finde ich.

            Es ist beachtlich, dass Apple in der Regel in den letzten Jahren den Gewinn und den Umsatz vom 2. auf das 3. Quartal steigern konnte. Dies ist zum ersten Mal deutlich nicht der Fall. Gewinn und Umsatz sind nun signifikant geringer als beim 2. Quartal. Das ist wohl für viele Aktionäre (verständlicherweise) enttäuschend.

            Siehe hier: http://data.mactechnews.de/440402.pdf

            Kommentar


              #7
              Apple is doomed!

              Kommentar


                #8
                Zitat von Thomas78 Beitrag anzeigen
                Was denkt Ihr über diesen Satz?
                ...dass es gut ist, MTN nicht als Quelle zu nutzen.

                Kommentar


                  #9
                  Die Bemerkung der "sinkenden Marge wegen einer Produkteinführung" gibt es von Apple andauernd, das hat nicht unbedingt etwas mit veränderten Preisen zu tun, sondern eher mit der Logistik bei der Einführung von Produkten.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Thomas78 Beitrag anzeigen
                    Die Margen betragen ja wohl 30-40%
                    Beim iPhone 4S sind das 190-250 Euro
                    Die Marge bezieht sich nicht auf den Endpreis, den der Kunde zahlt, sondern auf den Verkaufspreis, den Apple erzielt, wenn es das Gerät, z.B. an die Mobilfunkbetreiber oder einen Händler verkauft; außerdem wäre die Umsatzsteuer herauszurechnen. Die Marge pro iPhone in Euro oder Dollar dürfte daher niedriger liegen (aber, insoweit stimme ich zu, immer noch hoch genug.

                    Zitat von Thomas78 Beitrag anzeigen
                    Das ist bei 117 Milliarden Vermögen nicht mehr zu rechtfertigen
                    Ich sehe den Bezug zum Vermögen nicht. Dann wäre ja eine hohe Marge gerechtfertigt, wenn Apple hohe Dividenden zahlt und so das Vermögen reduziert?
                    Solange kein Missbrauch einer Monopolstellung, Täuschung der Kunden, Ausbeutung der Mitarbeiter oder ähnliches vorliegt, sehe ich kein Problem mit hohen Margen.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Thomas78 Beitrag anzeigen
                      Das ist bei 117 Milliarden Vermögen nicht mehr zu rechtfertigen
                      Wenn der Markt es hergibt, ist diese Marge jederzeit zu rechtfertigen. Apple ist doch kein Sozialverein. Apple bietet ein Produkt an und die Leute kaufen es oder nicht.

                      Ich hoffe, sie senken den Einstiegspreis des iPhones um 100 Euro und machen es damit Samsung schwerer.
                      Leute kaufen grösstenteils keine Androids, weil sie billig sind. Sie bekommen sie zum Vertrag dazu geschenkt. Und weil die meisten kein Geld ausgeben wollen, müssen/wollen sie ein Android nehmen. Damit steht Smasung in meinen Augen mittlerweile nicht mehr in Konkurrenz zu Apple, denn die haben sich einen eigenen iPhone-Markt bzw den Dieses-Gerät-ist-etwas-Wert-Markt geschaffen. Samsung wird erfolgreicher werden und Apple auch. Gleichzeitig.

                      Apple muss und wird den Preis nicht senken, so lange sie alles verkauft kriegen, was sie produzieren können.

                      Kommentar


                        #12
                        Ich hoffe das wir Endkunden etwas von der sinkenden Marge abbekommen würden durch gesenkte Preise. Aber das wird so mit Sicherheit nicht kommen.

                        Vielleicht sollten ja nur die Analysten zu kleineren Annahmen gebracht werden.

                        Vielleicht gibt es ein Low Cost iPad das etwas weniger abwirft, vielleicht ja weniger als 30% Gewinn?

                        Hey da bei Apple das sind alles Millionäre, die haben ganz andere Massstäbe als das gemeine Volk. Wenn da der satte Gewinn um ein Prozent einbricht, dann fangen die schon das Weinen an. Nix bei denken.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X