Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum ist der Mac App Store so grauenvoll?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Warum ist der Mac App Store so grauenvoll?

    Hallo,

    da ich mich gerade mal wieder geärgert habe, möchte ich mal eure Meinung hören.

    Beim Updaten eines Programms fiel mir auf, dass der Store nicht mal richtig lokalisiert ist! Man kann auf "Mehr..." klicken und dann wieder auf "...Less". Der "Alle aktualisieren"-Knopf hat nur eines der beiden Updates geladen.

    Aber eigentlich geht es mir nicht um Bugs, auch wenn sie nerven. Mich stört vor allem, dass es einige Komfortfunktionen aus dem iTunes Store nicht gibt:
    - erweiterte Suche
    - Wunschliste

    Wie seht ihr das? Sollte diese App nicht mal neu geschrieben werden? Sieht sie nicht aus wie eine Betaversion?

    #2
    Ich stimme dir vollkommen zu!
    iPhone 6+ 64gb spacegray | iPad Air2 WiFi 16gb spacegray | MacBook Pro 15" early 2011

    Kommentar


      #3
      Ich finde den Store auch nicht so prickelnd. Das Konzept ist in Ordnung, aber allein schon die lange Wartezeit wenn ich von einem Punkt zum anderen springe.
      Vielleicht gibt's ja mal eine Verbesserung.

      Kommentar


        #4
        Ja die Lokalisierung ist wirklich totaler Schrott, fällt mir immer wieder auf, wenn ich auf die Kategorien gehe.
        Dort wurden die einzelnen Kategorien zwar übersetzt, sortiert wird aber nach den englischen Begriffen. Deswegen steht „Spiele“ (games) auch nach „Finanzen“ (finance) und Produktivität nach Fotografie undundund.
        Dass das Apple nicht auffällt, ist wirklich erschreckend...

        Kommentar


          #5
          Der MAS musste eben schnell fertig werden, da Steve es sehr eilig hatte. Inzwischen wissen wir auch warum. Es wird sicher nochmals nachgebessert, aber man muss sehr viel Geduld mitbringen. Bis dahin schicke ich mir eben selbst Mails mit Empfehlungen, um Programme "vorzumerken".

          Übrigens gibts dann auch mit 10.8 die System-Updates nur noch über die MAS-App. Die bekannte Softwareaktualisierung ist dann Geschichte.

          Kommentar


            #6
            Tja scheint wohl, dass es auch normale Menschen gibt hehe

            Ich habe bereits im Oktober einen Thread zum Mac App Store und der mangelnden Lokalisierung in deutsch eröffnet: http://www.mac-tv.de/Forum/showthread.php?t=13025

            Ich habe dann auch eine Mail an Tim Cook geschrieben und habe sogar eine Antwort erhalten. Zwar nicht von ihm, aber von Oliver Schusser, dem Senior Director von iTunes Europe. Seine Antwort ist in dem Post von mir zu sehen: http://www.mac-tv.de/Forum/showpost....9&postcount=22

            Naja jetzt haben sie es ja wenigstens mal auf die Reihe bekommen, die Menüleiste (Kategorien, Einkäufe, etc.) zu lokalisieren. Damals war das ja noch so ne Sache. Mal war es auf deutsch, mal auf englisch.

            Aber verstehen kann ich es trotzdem nicht, wieso Apple den MAS so stiefmütterlich behandelt. Immerhin ist der iTunes Store auch komplett deutsch... was ist so schwer daran, diese Werbebanner wie "Games" oder "Multiplayer-Games" oder "Apps enhanced for OS X Lion" in deutsch anzubieten? Das wäre für die Grafiker ein Klick mehr, kurz den Text zu übersetzen und fertig. Denn mal ehrlich, wir wissen ja alle was damit gemeint ist. Aber wüsste meine Oma, was Apps enhanced for OS X Lion heißt? Was ist so schwer daran, dort "Apps speziell für OS X Lion" oder "Apps, an OS X Lion angepasst" draus zu machen?

            Das ärgert mich echt, denn so eine Schlamperei bin ich von Apple eigentlich nicht gewohnt!
            MacBook Pro 13" 2017 | iPhone 12 Pro 128 GB | iPad Pro 12,9" 2020 256 GB | Apple Watch Series 4

            Kommentar


              #7
              Apple hat es eben nicht so mit Strukturierung der Apps oder der Suche, nicht im Mac AppStore, nicht im iTunes Store und nicht im Store auf iOS und auch nicht auf den iOS Devices, wo sie sich die Ordner als mangelhafte Lösung der Sortierung überlegt haben.

              Das hinkt alles vorne und hinten und es wäre ein Leichtes es besser zu machen, aber das bringt kein Geld und kostet nur, dann lieber ein paar neue Features in iOS und OS X einbauen und damit dann gross rumprahlen.... Apple in der Neuzeit, so sind sie geworden..

              Kommentar


                #8
                Wieso haben sich die Ordner "überlegt"?

                Kommentar

                Lädt...
                X