Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

iPad-Killer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    iPad-Killer

    Come on, Killer. Where are you?

    Wieder ein Killer tot!

    Also, ich verstehe das einfach nicht. Alle wollen einen iPad-Killer heraus bringen, doch alles, was ich beobachte ist folgendes:

    - Der deutsche iPad-Killer WePad wurde erst gar nicht richtig ausgerollt. Funktioniert nicht so recht.
    - HP hat seine ganze Produktionslinie mit Tablets eingestampft. War zu schlecht. Wollte keiner. Niemand!
    - RIM hat letzte Woche 500 Mio. abgeschrieben, weil sich die produzierten Geräte nicht verkaufen lassen. Auch die „Profi-Anwender" wollten das Zeug nicht.
    - Dell hat im August sein iPad Killer Steak 5 eingestampft und heute auch das größere Steak 7 Tablet leise vom Markt genommen. Mensch, wieso kauft das denn keiner?
    - Microsoft hat noch gar nichts im Programm. Oder halt, doch, wie immer: Ankündigungen. Der Surface floppte ja nur so wie Sektkorken. Will echt keiner haben!
    - Android als Plattform wird höchstgradig Virengefährdet (wie PC`s) und spionieren den Anwender a la Google aus (igitt, wer will das denn?)

    Come on, wo bleiben die echten Killer? Die Hersteller, die Millionen und Millionen von Tablets verkaufen?
    Wo sind die Menschen in den Cafes, die mit iPad Killern herum laufen?

    Mensch, was ist da los. Jetzt gehen wir in das vierte Jahr und alle haben nur eins geschafft: Sich selbst gekillt.
    So langsam werde ich echt ungeduldig. Kann ja wohl nicht sein, dass der nächste Killer auch elendig verendet.

    Zum Glück positioniert amazon seien Kindle so billig, dass es klar am Android knabbert und sogar dafür sorgt, dass die Leute eine Affinität zum iPad bekommen.
    Dummer Weise, zalt amazon auf jedes Kindle derzeit drauf. Wenn die nicht so groß und stark wären, wäre das der nächste Killer. Selbstkiller, meine ich.

    Also gut, ich warte mal auf den nächsten Bericht, in dem steht, dass der iPad-Killer Jetzt endlich kommt.
    Natürlich mit einem wahnsinns starkem Content, Music-Store, App-Store, hunderdtausenden Entwicklern und leadig edge Produkten. Kein Plastikgeraffel.

    Statt dessen posaunt die HP-Chefin herum, sie würde Apple 2013 einholen. Aha, bin gespannt womit, mit welchem Momentum und woher auf einmal das Wachstum kommen soll.
    Und die Leute im Markt, die ich kenne demonstrieren mit ihren Ansätzen alles (an Bodenständigkeit) nur eins nicht: VISONÄRE hochwertige, bestens verarbeitete und genial durchdachte voll integrierte Produktkonzepte, die in sich perfektioniert sind. Das Problem ist: Kunden wollen intelligente Spitzenprodukte. Sowas auch! Nun denn, bleiben wir erst mal bei Apple. Schon vier Jahre gibt es keine Alternative.

    Gäääähn, ich bin gespannt ...
    Das habe ich nie gesagt.

    #2
    Gähn!

    (ich würde an Deiner Stelle mal den Titel schnell ändern, sonst landet der Thread bald im Müll.)

    Kommentar


      #3
      OK, iPad-Killer no 46 ...
      Das habe ich nie gesagt.

      Kommentar


        #4
        Es wird solange keinen iPad Killer geben, bis irgendein Unternehmen das Gesamtkonzept verstanden hat, so wie Apple es tut.

        Es versucht keiner ein wirklich besseres Produkt als das iPad auf den Markt zu bringen, sondern "irgendeines", damit man auch auf dem Markt vertreten ist.

        Das einzige tabletartige Gerät, welches erfolgreich ist, ist das Kindle.

        Den Tabletmarkt hat sich Apple mit dem iPad und dem iTunes/App Store Ökosystem geholt. Im Gesamten ist Apple zu groß geworden, als dass jemand ernsthaft dagegenhalten kann.

        Kommentar


          #5
          Einen richtigen Killer gibt es zwar nicht aber kindle Fire und Galaxy Tab kônnen dem iPad schon mal Dasein oder andere % Marktanteil wegschnappen.
          QWallyTy
          Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

          Kommentar


            #6
            So sieht es im Moment aus. Quelle: daring fireball
            (basierend auf Zahlen von Apple und NPD - US Retail Jan-Okt 2011)
            Apple 10.000.000 Stk 89,3 %
            HP 204.000 Stk 1,8 %
            Samsung 192.000 Stk 1,7 %
            Asus 120.000 Stk 1,1 %
            Motorola 108.000 Stk 1,0 %
            Acer 108.000 Stk 1,0 %
            Amazon Fire war noch nicht auf dem Markt
            Man beachte:
            Platz 2 HP mit einem Gerät welches verschleudert wurde
            Platz 3 ein iPad Klon
            Gestern wurde ich am Flughafen gefragt "Haben sie ein iPad dabei" nicht "Haben sie ein Tablet dabei"

            Kommentar


              #7
              In der Tat schon interessant zu beobachten wie schwer sich die Anderen tun.

              Aber wartet mal ab bis dann mal wirklich die ersten Tablets auf den Markt kommen. Dann wird es wieder lauten: Das ist ja so viel besser als das iPad weil es 200 MHz mehr hat und die Kamera erst, die hat gleich 3 Megapixel mehr. Apple kann dann eh wieder nichts außer teuer sein und überhaupt haben sie alles nur von Android geklaut.

              Kommentar


                #8
                Echt, Leute! Ich reibe mir hier die Hände, weil es mich richtig freut, wie erfolgreich Apple ist. Nicht zuletzt, weil das auch meinen Aktien gut tut. Heute liest man ja dann von der nächste Kopie: WinStore. Pah! Natürlich komplizierter mit den 20% ab x tausend Euros. Egal, eine billige Kopie, wie immer. Ich frage mich echt, ob die überhaupt noch mal selber was auf die Beine gestellt kriegen. Und dann noch dieser hämische Kommentar, dass sie den Entwicklern mehr Geld geben. Tztztz, so ist das eben. Wenn man nicht attraktiv ist, muss man die Entwickler eben kaufen. freiwillig funktioniert das offenbar doch nicht so gut. Egal. Heute gibt's bei Aldi die nächste Kopie des Klumpentablets. Na ja. Wers will....
                Das habe ich nie gesagt.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Paguthan Beitrag anzeigen
                  So sieht es im Moment aus. Quelle: daring fireball
                  QUELLE hier im Original
                  Das habe ich nie gesagt.

                  Kommentar


                    #10
                    Ach, und dann kommt heute auch die Nachricht rein, das HTC wohl 20% Minus macht im Mobilsektor. Tja. So'n Pech. Wieso kauft denn nur keiner diese genialen Kopien. Versteh ich nicht

                    Also, für ne Zwischenmoderation sind diese ganzen Erfolgsmeldungen immer gut ...
                    Das habe ich nie gesagt.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von QWallyTy Beitrag anzeigen
                      Einen richtigen Killer gibt es zwar nicht aber kindle Fire und Galaxy Tab kônnen dem iPad schon mal Dasein oder andere % Marktanteil wegschnappen.
                      Hmmm, glaube ich nicht so recht, weil die Kunden eh kein iPad gekauft hätten. Die Kunden, die das kaufen, hätten ein billiges Android gekauft. Also fallen die Anteile eher bei Android weg. Also der entsprechenden Hardware.

                      Darüber hinaus vermute ich eher, dass die Kunden über den Kindle an einen Tablet heran geführt werden. Dann stellen sie fest, dass mit einem Tablet doch viel mehr drin ist und wieso dann nicht direkt zum Original? Apple könnte sogar davon profitieren.
                      Das habe ich nie gesagt.

                      Kommentar


                        #12
                        mh gutes Argument.

                        Allerdings muss ich dann als Kindle Kunde mein App Universum verlassen (ist ja mehr oder weniger identisch mit Android was man so liest) und wieder bei 0 anfangen und die Macht der Apps sollte man nicht unterschätzen.

                        Es kann natürlich aus sein dass es Leute gibt die ein Kindle als Zweit- / Medienpad nutzen wollen da fänd ich ein weiteres iPad dazu schon eher etwas zu viel des Guten.

                        Was ich mir recht gut vorstellen kann (glaube ich leg mir auch mal einen zum "Spielen" zu) ist die Kombi aus iPad und eInk Kindle denn das ist ein ganz anderes lesen als auf TFT / OLED.

                        Ich sehe den Tablett Markt noch da wo das iPhone vor so 2-3 Jahren war und glaube nicht dass Apple sich hier dauerhaft über 80% halten wird. IMHO wird es hier in 1-2 Jahren genau wie bei den Phons ausschauen dass Apple eher wieder in die Nische High End (Qualität und Preis) gedrängt wird und der Markt mit Kindes, 4.x Androiden und anderen preisgünstigen Pass überschwemmt wird - genauso haben wir es ja grade bei den Smartphones erlebt.
                        QWallyTy
                        Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

                        Kommentar


                          #13
                          @QWallyTy: +1, vor allem bei Deinem letzten Absatz.

                          Kommentar


                            #14
                            Ebenfalls Zustimmung, allerdings hat die Überschwemmung von Androide Smartphones dem iPhone (noch) nicht geschadet.

                            Kommentar


                              #15
                              Wie willst Du denn "Schaden" in der Höhe definieren? Du weisst ja nicht, ob Apple bei anderer Strategie, anderen Produkten und ggf. einer anderen Produktgestaltung mehr oder weniger Umsatz machen würde.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X