Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

IQ Test Report: Internet Explorer Anwender sind dümmer als Safari Anwender :-)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    IQ Test Report: Internet Explorer Anwender sind dümmer als Safari Anwender :-)

    Also diese Behauptung kommt nicht von mir, abet die in Vancouver ansässige consulting company Aptiquant hat kürzlich ein Experiment an 100,000 Leuten gestartet mit diesem Ergebnis.

    Quelle: CultOfMac.com


    #2
    Nachvollziehbar. Weil Safari User ja eher auf Apple Geräten surfen. Und diese werden wiederum eher von intelligenteren Menschen gekauft. Warum? Weil man für sie mehr Geld ausgeben muss. Wer verdient viel? Die eher Intelligenten. Natürlich habe ich jetzt nur über den Durchschnitt gesprochen.

    Kommentar


      #3
      Der Test ist unfair. Die Internet Explorer User wurden ständig vom Betriebssystem abgelenkt.

      Kommentar


        #4
        Ich glaube hier liegt ein dicker Fehler vor. Es geht nicht um die User sondern um die Programmierer.

        Um auf einer so komplexen Maschine wie einem Windows-PC ins Internet zu kommen ohne einen Blue-Screen zu produzieren, ohne das dabei der User von einem Virus aufgefressen wird, alle Sicherheitseinstellung korrekt vorgenommen zu haben, die ganze Hardware vorher richtig konfiguriert zu haben und alle Treiber richtig einzubinden ... oh Mann, das bedarf aber schon ein hohes Maß an Intelligenz. Einen Mac zu benutzen, ins Internet zu bringen und Safari zu starten, also dass kann doch jeder Idiot!

        Das Safari-Programmierer intelligenter sind als Internet-Explorer-Programmierer zeigt sich doch am Ergebnis!!!!!
        Zuletzt geändert von berndwgf; 30.07.2011, 07:20.
        iMAC 27 i7 (late 2009), Mac Mini i7+i5 (late 2012), ipad 4 64GB, iphone 4s 64GB

        Kommentar


          #5
          Zitat von berndwgf Beitrag anzeigen
          Ich glaube hier liegt ein dicker Fehler vor. Es geht nicht um die User sondern um die Programmierer
          Glauben ist aber eben nicht wissen, wie dein Beitrag eindeutig zeigt. Nutzt du auch den Internet Explorer?

          Kommentar


            #6
            Nein, safari auf dem iPad. Aber danke für die Beleidigung!
            iMAC 27 i7 (late 2009), Mac Mini i7+i5 (late 2012), ipad 4 64GB, iphone 4s 64GB

            Kommentar


              #7
              Welche Beleidigung? Meinst du diese hier?
              Zitat von berndwgf Beitrag anzeigen
              Einen Mac zu benutzen, ins Internet zu bringen und Safari zu starten, also dass kann doch jeder Idiot
              In einem Mac bezogenen Forum alle Mac User pauschal als Idioten zu betiteln - hm... ich weiß nicht ob das so gut ankommt.

              Kommentar


                #8
                Oh Gott, Satire ist ein hochkomplexes Thema.

                Der Mac mit Safari ist eine hochkomplexe Unix-Maschine. Die Entwickler haben ihren gesamten Gehirnschmalz dafür investiert, dass die Bedienung einfach, selbsterklärend, ohne komplexe Einstellungen und Sicherheitsrisiken möglich ist. Die Folge davon ist dass so eine Maschine von jeden einfach so bedient werden kann.

                Für die gleiche Vorgehensweise bei einem Windows PC muss von vorher Informatik studieren und beide Daumen drücken dass nichts schief geht, dass man sich keinen Virus einfängt und die Kiste nicht abkackt.

                Mit "Idiot" wollte ich keinen beleidigen sondern deutlich machen, dass für die Bedienung eines Mac´s wirklich jeder geeignet ist. Was bei einem Windwos-PC nicht unbedingt der Fall ist. Tut mir leid wenn Du es nicht verstanden hast.
                iMAC 27 i7 (late 2009), Mac Mini i7+i5 (late 2012), ipad 4 64GB, iphone 4s 64GB

                Kommentar


                  #9
                  Das hat er doch gar nicht.
                  "Jedes Kind kann eine Fernbedienung benutzen" bedeutet nicht, dass jeder, der eine Fernbedienung benutzt, ein Kind ist.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von MacPingu Beitrag anzeigen
                    Das hat er doch gar nicht.
                    Nun... ich hatte es aber so aufgefasst.
                    Da dies sich ja nun aufgeklärt hat, dass es keine Absicht war, ist ja nun alles wieder im Lot, meinst du nicht auch?

                    Kommentar


                      #11
                      Wenn man sich das verlinkte PDF durchliest, wird klar das nicht die Programmierer, sondern wirklich die User gemeint sind. Allerdings geht ist dabei nicht klar, wie viele User den Safari auf dem Mac oder unter Windows genutzt haben.
                      So oder so, Opera-User haben den durchschnittlich den höchsten IQ, Safari-User liegen erst auf Platz 4...

                      Kommentar


                        #12
                        War mir schon klar. Aber meine Aussage mit dem Programmieren macht doch irgendwie sinn, oder?

                        Bin im Moment am überlegen ob ich meinem Sohn auf seinem Windows PC Safari installieren solll damit er besser in der Schule wird.
                        iMAC 27 i7 (late 2009), Mac Mini i7+i5 (late 2012), ipad 4 64GB, iphone 4s 64GB

                        Kommentar


                          #13
                          Wie alt ist er denn? Vielleicht will er das ja selbst entscheiden.

                          Kommentar


                            #14
                            Opera! Installier für deinen Sohn Opera! Aber mach das Mafiöse Betriebssystem vom Rechner vorher runter und installier Linux. Dann wird dein Sohn ganz von selbst intelligent. Erst recht wenn er mit Lynx im Terminal surft.

                            Kommentar


                              #15
                              Es ist euch aber klar, dass jeder, der einen Online-IQ-Test macht und für glaubwürdig hält, nicht besonders gut über die IQ-Sache bescheid wissen kann?

                              Im Übrigen handelt es sich um eine Durchschnittsbestimmung.
                              Es ist also durchaus möglich, dass einzelne Mac-User deutlich weniger (von der dort gemessenen) Intelligenz aufweisen, als noch der dümmste IE-Nutzer.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X