Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Win2008 oder wie gestalte ich Bedienungsoberflächen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • QWallyTy
    antwortet
    für die Langzeitspeicherung sicher nicht aber vielleicht ein wenig besser als "normale" externe Platten für Backups - allerdings auch um einiges teurer.

    Einen Kommentar schreiben:


  • woreich
    antwortet
    Es gibt auch schon 500er und 750er. Allerdings ist die Anbindung über USB 2.0 dann zu langsam, um einen Server mit entsprechenden Datenmengen innerhalb einer Nacht vollständig zu sichern. Ich glaube auch nicht, dass diese Laufwerke Daten zur Langzeitspeicherung geeignet sind.
    Am Mac habe ich die RDXe allerdings noch nie eingesetzt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • QWallyTy
    antwortet
    ach noch was - wo du grad von RDX sprichst - als ich das letzte mal nach Backup Medien gesucht habe (hatte lange Zeit Travan Bänder von HP) waren die RDX Platten noch sehr klein (um die 100 GB) Gibts die mittlerweile größer? Es sind ja auch schon 500er 2,5" Platten auf dem Markt wenn ich nicht irre.

    Einen Kommentar schreiben:


  • QWallyTy
    antwortet
    Das hört sich wirklich schlimm und Windows typisch an - da sind ja vermutlich Linux Server noch besser bedienbar.

    Da ich mich allerdings im Serverbereich nicht auskenne wie gut / schlecht meistert sowas denn OS X Server? Vermutlich ist da sowas simples wie die Laufwerksbezeichnung dank Unix UNterbau kein Problem oder?

    Einen Kommentar schreiben:


  • woreich
    hat ein Thema erstellt Win2008 oder wie gestalte ich Bedienungsoberflächen.

    Win2008 oder wie gestalte ich Bedienungsoberflächen

    Sitze gerade vor einem SBS2008, der sich beschwert, dass die Datensicherung nicht will.
    Ok. Also mal schnell reingeguckt in die SBS Console, erstmal bestätigen, dass "Ja". Langsam baut sich die Info auf. Aha - die Zielfestplatte ist wohl voll.
    Also rufe ich auf "Datensicherung konfigurieren".
    Es kommt ein fenster, welches mich auffordert ein Datensicherungsziel anzugeben. Zur Auswahl steht "Datenträger (1)", also der prallgefüllte.

    Ich möchte die dortige Datensicherung natürlich erstmal behalten und und stattdessen auf eine der anderen internen Festplatten oder das RDX-Laufwerk zugreifen. Also Häkchen setzen bei "Alle gültigen internen und externen Datensicherungsziele anzeigen".
    Jetzt erscheinen alle internen Festplattenlaufwerke und zwar bezeichnet mit - Ihr werdet es nicht glauben - "Datenträger (1), Datenträger (2), Datenträger (3) angereichert mit der jeweiligen Kapazität und der höchst aufschlussreichen Angabe des Festplattentyps. Sehr hilfreich vor allem dann, wenn alle diese Dinger vom selben Typ sind.
    Die Systemplatte wird nicht angezeigt - vernünftig in diesem Fall.

    Ich weiss genau, dass auf einem der Datenträger Daten gespeichert sind. Der für diese Festplatte angelegte Name ist Backup1 auf E:.

    Leider lässt sich genau diese wichtige Info erstmal nicht zuordnen. Gut. Schauen wir also mal in der Sytemverwaltung und dort in der Datenträgerverwaltung nach. Wie immer beantworte ich die Frage mit der animierten Bildschirmverdunkelung mit "Ja".
    Ich sehe nun die vom System erkannten Datenträger und Partitionen als
    Datenträger 1 mit Bezeichnung in Form eines Datumsstrings und zugeordnet als Laufwerk A:, das nicht mit dem Explorer aufrufbar ist.
    Dann Datenträger 2 mit dem System C:
    Dann Datenträger 3 Backup1 auf E:
    Dann Datenträger 4, das RDX-Laufwerk auf G:

    Wie man nun leicht erkennen kann, haben die Datenträgerbezeichnungen des Datensicherungsprogrammes rein gar nichts mit den Bezeichnungen des Explorers bzw. der Datenträgerverwaltung zu tun. Sie sind somit nicht sicher zuordenbar. Das RDX-Laufwerk - ein gängiges Datensicherungsmedium in Form einer 2,5" Festplatte, wird erst gar nicht vom DaSiProgramm wahrgenommen.

    Wer denkt sich solchen Blödsinn bei MS aus und warum rutscht derlei durch die Qualitätskontrolle? Nach mehreren Produktpflegezyklen des SBS2008 MUSS das doch jemandem aufgefallen sein?
    Ich finde sowas jedenfalls ÄTZEND!
    Zuletzt geändert von woreich; 29.01.2011, 12:19. Grund: Rechtschreibung
Lädt...
X