Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuer Surface (Tisch) von Microsoft vorgestellt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neuer Surface (Tisch) von Microsoft vorgestellt

    http://www.golem.de/1101/80519.html

    Gefällt mit gut, muss ich schon sagen. Kein dicker Brocken mehr, keine Kameras. "Beyond Touch", bin gespannt, wie sich das noch entwickelt.

    #2
    Stimmt. Kleiner ist er geworden...
    Warten wir's ab, ob irgendwann so etwas ähnliches wie ein iPad draus wird.

    Die "sehende" Oberfläche ist allerdings wirklich cool.
    Ich bin jetzt so alt...
    Ich muss nicht mehr alles verstehen!

    Kommentar


      #3
      Naja zumindest schon mal viel dünner als die Badewanne



      Kommentar


        #4
        Und wofür soll das gut sein?
        Im Stehen total unhandlich, unbequem usw.
        Wenn du auf einem Stuhl/Sofa sitzt kommst du nicht an alle Teile des Bildschirms. Sehr merkwürdig. Habt ihr so ein Ding schon mal live gesehen? Ich nicht.
        iMac 27", 2.7GHz i5, 256GB SSD, 1TB HDD, 8GB RAM; MacBook Air, 1.8Ghz; Mac OS 10.10.0; iPhone 4s 16GB; iPad 2 32GB Wifi

        Kommentar


          #5
          Wirkt alles ziemlich verzweifelt.

          Ich glaube es ist jedem klar, dass sowas noch nicht gut eingesetzt werden kann.
          Die brauchen wohl irgendwas, mit dem sie angeben können

          Kommentar


            #6
            Ist sicher nicht so interessant für zuhause aber in Banken oder am Tresen in einer Bar der Zukunft kann ich es mir vorstellen, die Dinger müssten dann nur noch kleiner werden und anpassbar in der Form und Größe. Wenn du zB bei der Post oder zur Bank gehst stehst du ja auch und sitzt nicht. Also am Schalter meine ich, nicht in der Wartezone

            Kommentar


              #7
              Abgesehen davon: An Unis wird doch auch ständig Grundlagenforschung betrieben, sieht man das auch kritisch?

              Warum immer diese Frage nach dem Gebrauchswert? Kein Interesse an Technik an sich?
              Zuletzt geändert von cordcam; 06.01.2011, 15:45.

              Kommentar


                #8
                er hat immer noch kameras - nur ist jetzt jeder pixel eine... ich frag mich, ob sich dieser aufwand lohnt, von den kosten mal ganz abgesehen...

                Kommentar


                  #9
                  Forschung lohnt sich immer

                  Kommentar


                    #10
                    Forschung ist toll,

                    aber warum zeigt man dann was total Unfertiges?

                    Kommentar


                      #11
                      Pures Blendwerk.

                      Kommentar


                        #12
                        Warum?

                        Kommentar


                          #13
                          was ist den das ??

                          Kommentar


                            #14
                            Ich finde es erstaunlich, dass ein Megakonzern wie Microsoft so viel Energie in ein offensichtliches Nischenprodukt steckt. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass die Verkäufe des letzten Surface auch nur annähernd die Entwicklungskosten wieder reingeholt hätten.

                            Vielleicht nutzen sie es tatsächlich nur zur Grundlagenforschung und um bei Keynotes etwas "Anfassbares" zum Zeigen zu haben. Die "Wabbel-Effekte", die dabei immer gerne gezeigt werden, kommen beim PR vielleicht gut an.

                            Kommentar


                              #15
                              Das sollen sie ja vielleicht auch gar nicht. MS hat genug Geld um das auszubaden auch wenn es ein Rohrkrepierer wird. Man will eben auch in dem Markt mitmischen. Komme was da wolle.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X