Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Apple und Google sollen sich an Netzausbau beteiligen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Apple und Google sollen sich an Netzausbau beteiligen?

    Moin,

    Drehen die Mobilfunkprovider jetzt völlig frei?

    Laut MTN

    http://www.mactechnews.de//index.html?id=148544

    wollen einige Provider dass sich Apple und Google am Netzausbau beteiligen da ihre Smartphones / Stores so viel Traffic erzeugen.

    Sacht mal geht's noch? Wozu zahle ich denn als iPhone Nutzer locker dreimal so viel wie Normaltelefonierer?

    "Huch da nutzt jemand unsere Tarife wirklich so wie wir sie bewerben das wollten wir so aber nicht"

    Ich glaube da ist einigen das Hirn eingefroren. Was meint ihr?
    QWallyTy
    Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

    #2
    Ich finde das ist die schwachsinnigste Sache seit langem.

    Kommentar


      #3
      ja blöder geht´s nimmer

      P. S. sach ma du schreibst hier ja auch einiges am iPad. Wie kann ich denn nen Tippfehler im Threadtitel (da stand Solen anstatt sollen mal wieder die Autokorrektur) ändern?

      Am Mac ja kein Problem: man geht in das entsprechende Forum und macht nen Doppelklick rechts neben den Titel - Doppelklick gibt es aber leider unter iOS nicht bzw. ist der mit zoomen belegt - Ideen?
      QWallyTy
      Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

      Kommentar


        #4
        Haben das die DSL-Anbieter dieses Jahr nicht auch schon gefordert?
        Da ist auch zum Glück nichts draus geworden.
        iMac 27", 2.7GHz i5, 256GB SSD, 1TB HDD, 8GB RAM; MacBook Air, 1.8Ghz; Mac OS 10.10.0; iPhone 4s 16GB; iPad 2 32GB Wifi

        Kommentar


          #5
          genau das war im Zusammenhang mit Netzneutralität da sollten Google (youtube) und Apple (iTS) auch blechen weil die ja ach so viel Traffic auf dem Netz machen

          Das die - wie Timo aus Bits und So immer so schön sagt - nur ein Kabel oder ein Funkmast sind und die der Rest nen scheiss angeht ist bei denen wohl noch nicht angekommen.
          QWallyTy
          Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

          Kommentar


            #6
            "Wollen" können die das ruhig…

            Kommentar


              #7
              @QWallyTy
              Ich weiß das auch
              Geht nicht am iPad da Doppeltapp nicht als Doppelklick vom iOS interpretiert wird.

              Kommentar


                #8
                @QWallyTy

                Das geht auf dem iPad nicht.

                Kommentar


                  #9
                  Apple und Google können sich ruhig an den Ausbaukosten in z.B. ländlicheren Regionen beteiligen... meine Meinung.
                  -

                  Kommentar


                    #10
                    Genau. Und Google sollte auch die Stromleitungen und Kernkraftwerke mitfinanzieren, schliesslich brauchen die ganzen iGadgets ja Strom. Unerhört. Wenn nicht Google und Apple den Strom bezahlen, dann müssen wir das irgendwann...
                    Und überhaupt, Google sollte auch die Tiefkühlpizza, mein Auto und den Sprit zahlen, denn wenn ich einen Film über iMovie lade, muss ich ja irgendwie mit dem Auto in den Supermarkt kommen,um die Pizza zu kaufen. Also bitte, wenn Apple und Google nicht den Sprit zahlen, dann muss ich das noch, oder es gibt in Zukunft weniger Sprit. So einfach ist das.
                    Ach ja, und am Kindergeld könnte Apple sich auch gleich mal beteiligen, denn meine Tochter hört bereits heute Hörbücher von Bibi Blocksberg aus dem iTunes Store. Ist doch nur logisch, dass Apple dann sich an den Kosten beteiligt, wenn sie von Kindern profitieren.

                    Gruß,
                    Sönke

                    Kommentar


                      #11
                      Du hast Kinder? Wie unverantwortlich von dir!

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von hanswurst_2 Beitrag anzeigen
                        Warum sollen denn diese netzintensiven Dienstleister kostenlos davon profitieren?
                        Dein Bäcker profitiert auch kostenlos davon, dass Du ein Auto hast, um zum Bäcker zu kommen. Was ist denn das für eine blödsinnige Diskussion? Soll jetzt Mercedes sich am Brötchen beteiligen? Wenn Du Dir das Brötchen für 40 ct. nicht leisten kannst, ist das nicht das Problem vom Kfz-Hersteller.

                        Gruß,
                        Sönke

                        Kommentar


                          #13
                          Andersherum wird ein Schuh draus.
                          Die Telekom hat Millarden in das UMTS Netz gesteckt und jahrelang wurde es kaum genutzt, weil es keine brauchbaren Endgeräte gab. Dank Apple und mittlerweile auch anderen Anbietern gibt es diese nun und Millionen Nutzer zahlen der Telekom jeden Monat ein Schweinegeld für die Nutzung.
                          Eigentlich wäre ein Dankschreiben an Steve fällig!

                          Kommentar


                            #14
                            @Sönke
                            du bringst es auf den Punkt

                            @hanswurst
                            Selbst wenn Apple und Google sich beteiligen würden denkst du wirklich die würden das gratis aus Nächstenliebe machen? Das Ergebnis wäre dass Apple und Google Phones teurer werden und wir Nutzer wieder die blöden sind.

                            Ich sehe da folgendes Problem: Jahrelang haben sich die Telcos beschwert dass niemand UMTS nutzt und die "Killerapplikation" (für GSM war es SMS) noch gefunden werden muss.

                            Nun wurde die Killerapplikation (immer und überall alles laden können) dank iOS und Android gefunden und schon geht das Gejammer wieder los dass jetzt das tolle UMTS Netz zu viel benutzt wird.

                            Ja wie denn nu? Nutzen wir die Netze nicht wird gejammert, nutzen wir sie jammern se auch. Und es wäre ja nicht so dass sie damit nichts verdienen wenn wir das Netz nutzen - wenn ich mich recht erinnere hatte ich seit ich Mobiltelefone nutze noch keine Tarifef die so teuer waren wie die iPhone Tarife. Wenn die Telcos jetzt so dämlich waren dass sie die so kalkuliert haben dass sie nicht genug (relativ) Gewinn machen - tsja Pech gehabt.

                            Und die armen armen Telcos haben (oder müssten es haben) das Geld um solche Investitionen selbst zu stemmen. Schliesslich gibt es genug Bekloppte wie mich damals (GSM 2 DM die Minuten für ein Inlandsgespräch ins Festnetz) die für den Netzausbau ganz tief in die Tasche gegriffen haben. Das gleiche später bei der UMTS Einführung

                            Glaubs mir ich war drei Jahre beim rosa Riesen - Verlust machen die im Mobilfunk definitiv nicht (zumindest nicht zu meiner Zeit da war das ne Gelddruckmaschine). Und wie schon weiter oben gesagt wenn sie wie immer kalkuliert haben (wir verkaufen den Kunden nen teuren Tarif von dem sie nur 20 % des Angebotenen nutzen da machen wir dick Kohle) und sich dann wundern dass die Kunden das Angebot ausnutzen sollte man die Schuldigen nicht auf Kunden oder Herstellerseite sondern vielleicht in den eigenen Reihen suchen.
                            QWallyTy
                            Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Paguthan Beitrag anzeigen
                              Andersherum wird ein Schuh draus.
                              Die Telekom hat Millarden in das UMTS Netz gesteckt und jahrelang wurde es kaum genutzt, weil es keine brauchbaren Endgeräte gab. Dank Apple und mittlerweile auch anderen Anbietern gibt es diese nun und Millionen Nutzer zahlen der Telekom jeden Monat ein Schweinegeld für die Nutzung.
                              Eigentlich wäre ein Dankschreiben an Steve fällig!
                              Genauso isses - was können wir denn dafür dass die Telekom und die anderen Heinis in der .com Hysterie 100 Milliarden für Lizenzen gezahlt haben die vielleicht nen Drittel davon wert waren - da kann man nur sagen selbst schuld.
                              QWallyTy
                              Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X