Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Zukunft - Himmel oder Hölle?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Die Zukunft - Himmel oder Hölle?

    Ich habe mir grade eine Doko über die Zukunft der Menschen angeschaut. Super Interessant kann ich nur Empfehlen:

    Teil 1:

    http://video.google.de/videoplay?docid=-4398802944138451167&ei=yn-DSe-2A4rW2wLMiryQCw&q=ZDF-Doku%3A+2057+-+Unser+Leben+in+der+Zukunft+

    Teil 2:

    http://video.google.de/videoplay?doc...n+der+Zukunft+

    Teil 3:

    http://video.google.de/videoplay?doc...n+der+Zukunft+

    Ich weiß aber nicht so was ich davon halten soll. Der Mensch hat immer weniger Freiheiten und wird irgendwann Total kontrolliert. So gerne ich auch hätte das niemand mehr auf dieser Welt leiden muss und alles Gerecht ist, aber so was ? Das ist nicht die Welt in der ich leben möchte. Die totale Kontrolle!

    Musste gleich an BMW denken "BMW - Freude am Fahren" Was ist wenn das Auto automatisch fährt? Ist das Freude an Fahren? Ist Freude irgendwann verboten oder nur noch in einer gewissen zeit erlaubt? Das streben nach Erfolg und Weiterentwicklung geht mir ehrlich gesagt viel zu schnell. Was bringt es uns wenn wir 200 Jahre alt werden und dafür Total Überwacht werden und keine Freiheiten mehr haben?

    Ist die Perfektheit nicht Langweilig? Alles geht genau so wie man es haben will. Man muss nicht mehr Einkaufen gehen und man findet sofort die Information die man braucht. Kein Suchen mehr und alles Passt. Alles voll Automatisch. Ich finde es heutzutage Cool so Sachen zu Planen und aneinander zu bauen z.B. das mein Mac sich Automatisch anschaltet und Musik als Wecker abspielt und außerdem das sich mein Rolladen automatisch mit mein Wecker öffnen. Sind Sachen die ich ganz cool finde aber wenn so was Alltag wird. mhhhhhhhhhh ^^. Das ist wie Windows 7 mit der Touch Unterstützung. Es ist vielleicht cool aber wer will so etwas wirklich haben?
    Zuletzt geändert von FlyDragon; 30.01.2009, 23:57.
    Die Antwort auf 1984 ist 1776.

    #2
    Ich weiß gar nicht was du hast. Ich fände es toll wenn man sich ein Organ einfach drucken könnte wie ein Herz ne Leber oder sowas. Ich bräuchte dringend neue Haare. LOL.

    Kommentar


      #3
      Nareharo, das wird leider nichts mit den Haaren. Du hattest gestern gesundheitsbeeinträchtigenden Sex, der nicht von Deiner Krankenkasse legitimiert und Dich daher Deinen Versicherungsschutz gekostet hat. Tja, Du hättest den Sensor in Deinem oOo eben besser täuschen müssen.

      BTT: wenn das die Zukunft ist, dann möchte ich nicht in ihr leben! Man stelle sich vor, diese fliegenden Autos, denkenden Kühlschränke oder Chirurgischen Geräte werden mit Windows 57 256Bit Ultimate Edition gesteuert... Und Google überwacht all diese Daten! (

      Kommentar


        #4
        Vorweg - ich hab mir die Videos noch nicht angeschaut... kommt erst die Tage. Und ich gehe nun auch nur auf einen Punkt ein, der evtl nur ein ganz kleine Teil der Doku ist, der mir aber in Deinem Posting, Flugdrache ( ) direkt ins Auge gesprungen ist:
        Zitat von FlyDragon Beitrag anzeigen
        Musste gleich an BMW denken "BMW - Freude am Fahren" Was ist wenn das Auto automatisch fährt? Ist das Freude an Fahren? Ist Freude irgendwann verboten oder nur noch in einer gewissen zeit erlaubt?
        Frag mal die Angehörigen der 5.000 Verkehrstoten jedes Jahr... oder die Dutzend Tausenden von Verletzten.

        Ja klar... "Lebensrisiko". Dennoch: Bei allen Lebensrisiken versuchen wir die zu verringern... beim Autofahren ist für mich ganz klar, daß der Hauptzweck im "normalen" Strassenverkehr die Mobilität sein muss und NICHT der Spass - zumindest solange gleichzeitig dermassen viel "Kollateralschaden" entsteht.

        Ich finde es gut, wenn eines Tages die Autofahrer nur noch sehr begrenzten Einfluss auf ihre Fahrweise auf "normalen" Strassen haben. Wenn Autofahrer Spass haben wollen (und dabei erhebliche Risiken eingehen) dann sollen sie das auf speziellen Renn-/Spassstrecken machen.

        Natürlich ist das eine Einschränkung des "Fahrspasses" - den ich aber gerade in diesem ganz speziellen Fall für sehr angebracht halte.

        Wir können auch heute nicht überall unseren "Spass" haben, wie wir wollen bzw überschreiten eh viel zu oft die Regeln, um unseren "Spass" zu haben (und scheissen drauf, ob es auf Kosten anderer geht).

        Vor dem persönlichen Spass steht meines Erachtens der Respekt vor den anderen und die Rücksicht auf andere. So wenig, wie ich am Autofahren auf "normalen" Strassen Spass haben sollte, wenn dadurch das Unfallrisiko erhöht wird, so wenig sollten Fahradfahrer oder Skateboarder durch die Fussgängerzone fahren (obwohl sie es viel zu oft tun!).

        Und nun... Feuer frei für alle Autofahrer

        gruß
        Booth
        Derjenige, der weiss, daß er nichts weiss, weiss mehr, als derjenige, der nicht weiss, daß er nichts weiss.

        Kommentar


          #5
          Die meisten Verkehrsunfälle passieren aber nicht weil jemand mit sein Bugatti 400 km/h auf der Autobahn fährt sondern weil viele Leute mit Alkohol Autofahren oder dadurch das Leute am Steuer einschlafen, Schnee, Regen... Das kann man alles Reduzieren aber es auf 0 zu bringen finde ich ehrlich gesagt übertrieben. Irgendwann ist es wie in Japan und die Selbstmordrate ist höher als die der normal sterbenden. (Ok die Selbstmordrate in Japan ist halt nur die höchste der Welt)

          Klar sind Umfälle schlimm, sehr schlimm aber wir gehen jeden Tag Risiken ein weil es uns auch Spaß macht. Ein Leben ohne Risiken ist doch tot Langweilig ^^
          Die Antwort auf 1984 ist 1776.

          Kommentar


            #6
            Zitat von SirRichard Beitrag anzeigen
            Nareharo, das wird leider nichts mit den Haaren. Du hattest gestern gesundheitsbeeinträchtigenden Sex, der nicht von Deiner Krankenkasse legitimiert und Dich daher Deinen Versicherungsschutz gekostet hat. Tja, Du hättest den Sensor in Deinem oOo eben besser täuschen müssen.
            Also dann hast du die Videos nicht aufmerksam angeguckt, sonst wüsstest du, das der Typ, dem die Versicherung gekündigt hatte, nicht gesundheitsbeeinträchtigenden Sex gehabt hat, sondern es wurde ihm verwehrt, weil er Alkohol getrunken hatte, was wohl für ihn verboten war

            Und wenn ein Arzt mir verschreiben würde ich sollte keinen gesundheitsbeeinträchtigenden Sex haben, dann würde ich mich 100 pro daran halten. Ich bin immer brav. Der Typ ist doch selbst Schuld das ihm die Versicherung gekündigt wurde, wenn er sich nicht an die Regeln hält, ich sehe da kein Problem.

            Im Klartext heisst das, für mich wäre es die perfekte Zukunft, denn genau alle diese Dinge, welche in dem "Zukunfts Videos" verboten sind, mache ich ja bereits heutzutage schon nicht!

            Ich trinke keinen Alkohol, rauche nicht mit Zigaretten, essen kein Fleisch von Tieren und fahre keine Autos! Ich freue mich auf die Zukunft wenn sie dann so sein wird.

            Allerdings glaube ich auch, dass ich das nicht mehr erleben werde, mein Name ist zwar nicht Lucy Jordan aber ich bin trotzdem "At the age of thirty-seven...." wie Marianne Faithfull einst so nett sang.

            Das heisst diese Zukunft, wie sie in den Videos veranschlagt wurde, wird es sicher erst in 200 Jahren geben, wenn sie denn überhaupt jemals genau so sein wird. Ich denke man kann so etwas nicht voraussehen. Die Zukunft kann ja auch ganz anders ausfallen. Sonst wären wir ja alle Hellseher, wenn wir heute schon wissen würden, wie die Zukunft aussehen wird.
            Zuletzt geändert von n4r3H4r0; 31.01.2009, 10:37.

            Kommentar


              #7
              Das heisst diese Zukunft wie sie in den Videos veranschlagt wurde wird es sicher erst in 200 Jahren geben.
              Stimmt vorher muss die Menschheit ja erst mal wieder ein Weltkrieg machen -.-

              Aber ich möchte in dieser Total überwachten Welt nicht leben. Ich glaube auch nicht das du ein Sklave der Regierung werden willst.
              Die Antwort auf 1984 ist 1776.

              Kommentar


                #8
                Warum nicht? Wenn ich so ne High Tech Unterwäsche hätte, die meinen Blutdruck überprüft und die Lebens Vital Signale gemessen werden und im Notfall auch gleich noch einen Notarzt über GPS ruft und ihm dank Google auch noch genau übermittelt, wo ich mich aufhalte, na das wäre doch geil! Das find ich sehr erstrebenswert!

                Dann brauche ich mir nie wieder sorgen machen das mir irgendwo etwas passiert, oder das mein Handy leer ist in einem Notfall oder ich auf der Strassse liege nachts irgendwo alleine und verrrecke weil mich kein Schwein findet.

                Und wenn mich einer nachts im Park vergewaltätigen will, dann weiß die Polizei auch sofort dank DNS Analyse, wer es war und kann ihn ins Gefängnis stecken. Genial, diese Zukunft!

                Ich glaube das nur alle jene Menschen diese Zukunft nicht wollen , die sowieso vorhaben etwas illegales zu tun. Also Vermute ich Flydragon, das du irgendwas schlimmes vor hast, sonst könnte es dir ja egal sein ob du überwacht wirst oder nicht.

                Kommentar


                  #9
                  Na du bist Perfekt um für die Regierung zu arbeiten -.- D*** und nur so viel Denken wie man auch wirklich muss. Sorry aber so etwas kann ich nicht ab. Aber wenn du das magst dann Druck doch mal ein Flyer mit allen Infos über dich aus: Wann du das erste mal Sex hattest bzw. wann das letzte mal welche Krankheiten du schon hattest und am besten noch ein Lebenslauf etc. aber bitte ohne Lügen. So dann Ziehst du dich aus und Klebst es überall in deiner Stadt Nackt hin. Weil du hast ja nix Verbotenes getan warum solltest du Probleme damit haben.

                  Es gibt nicht Umsonst einfach so Tor oder VPN und 1000 von Firmen die Anonymität anbieten.

                  Datenschutz ist Wichtig!

                  Und ja klar ich bin Terrorist und will alle umbringen. o.O

                  Leute die alles glauben was in Tv kommt und sich von der Regierung alles gefallen lassen braucht Deutschland echt nicht. Deutschland ist echt ein Faules Land.
                  Zuletzt geändert von FlyDragon; 31.01.2009, 11:11.
                  Die Antwort auf 1984 ist 1776.

                  Kommentar


                    #10
                    Ich sehe du hast absolut nix verstanden und auch meine Ironie nicht erkannt. Naja, aber das ist nicht weiter schlimm, du bist ja noch jung und hast ja noch Verbesserungspotential (hoffentlich)

                    Zitat von FlyDragon Beitrag anzeigen
                    Leute die alles glauben was in Tv kommt und sich von der Regierung alles gefallen lassen braucht Deutschland echt nicht. Deutschland ist echt ein Faules Land.
                    Und du bist wohl echt der Oberschläule der genau weiß was Deutschland echt braucht, was hast du bitteschön denn mit deinen 12 Jahren schon für dieses Land geleistet? Ich wette echt noch nicht viel, echt jetze!

                    Kommentar


                      #11
                      Niedlich
                      Die Antwort auf 1984 ist 1776.

                      Kommentar


                        #12
                        Nein, echt Niedlich ...

                        MacBook Pro i5 15" matt | AppleTV 2 | iPhone 4 32GB | iPhone 3G 16GB | 2x iPod Nano | iPod Shuffle

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von FlyDragon Beitrag anzeigen
                          Die meisten Verkehrsunfälle passieren aber nicht weil jemand mit sein Bugatti 400 km/h auf der Autobahn fährt sondern weil viele Leute mit Alkohol Autofahren oder dadurch das Leute am Steuer einschlafen, Schnee, Regen... Das kann man alles Reduzieren aber es auf 0 zu bringen finde ich ehrlich gesagt übertrieben
                          Das Stichwort bei dem ganzen Thema ist letztlich "Vertrauen". Du hast kein Vertrauen in den Staatsapparat - insbesondere, wenn Du Informationen über Dein Leben preisgeben müsstest oder der Staatsapparat allein auf Grund technischer Möglichkeiten an diese Informationen kommt. Du hast keinen Einfluss, wie diese Informationen in diesem Apparat verwurstet werden, und ob dies nichtmal einen (erheblichen) negativen Einfluss auf Dein Leben hat.

                          Und so wenig, wie Du Vertrauen in den Staatsapparat hast, so wenig habe ich Vertrauen in die Autofahrer dieser Welt, da ich nunmal auch keinen Einfluss darauf habe, wer gerade betrunken Auto fährt, oder krank oder mit der falschen Brille oder total sauer-aggressiv, weil er von seiner Frau rausgeschmissen wurde.

                          Jeder sucht sich selber aus, wem er vertraut, und wem nicht, bzw worüber man sich bewusst Gedanken machen will, und was man lieber als selbstverständlich hinnimmt.

                          Du nimmst das Risiko im Strassenverkehr als selbstverständlich hin, und stellst den Spass des einzelnen Autofahrers über das potentielle Risiko der anderen Teilnehmer. Umgekehrt stellst Du die Vorteile von zentralen Informationsdatenbanken (die nareharo ansatzweise skizziert hat) hinter die potentiellen Risiken, die solche Datenbanken darstellen, insbesondere, wenn staatliche Stellen darauf Zugriff hätten.

                          Ich selber vertraue weder den heutigen Autofahrern noch dem heutigen Staatsapparat sondern bin beiden gegenüber recht mißtrauisch eingestellt.

                          gruß
                          Booth
                          Derjenige, der weiss, daß er nichts weiss, weiss mehr, als derjenige, der nicht weiss, daß er nichts weiss.

                          Kommentar


                            #14
                            Jo da haste Recht ^^
                            Die Antwort auf 1984 ist 1776.

                            Kommentar


                              #15
                              Moin,

                              wo wir hier grad bei "Doku Fictions" oder wie auch immer man das nennen will sind solltet ihr euch mal 2030 Aufstand der Alten anschauen. Zwar bei weitem kein so rosiges Bild wie 2057 aber wie ich finde gut gemacht.

                              Auf die Schnelle konnte ich leider nur nen Trailer und den Wiki Eintrag finden.

                              Trailer

                              Wiki


                              Und wo wir grade bei visionären Dokus sind Armageddon - der Einschlag ist auch sehenswert.

                              ZDF Mediathek Link

                              Solche "Unterhaltung" würde man wohl auf den Privaten nie zu sehen bekommen
                              QWallyTy
                              Mac mini 2018 / iPhone 11 / iPad Air 4 / AW 6 LTE Nike / diverse Sonüsse

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X