Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Corona-Endlosthread

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Was ist denn da los bei euch in der Finanzhauptstadt? Hier in meinem schönen Grünwalder Edeka-Supermarkt gibt es keine leeren Regale - auch Klopapier ist reichlich vorhanden. Wozu braucht man für den Virus überhaupt besondere Mengen davon?
    Mac Studio Max - iPhone 13 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE

    Kommentar


      #32
      Woah. Ab sofort gilt die Corona-Krise als "Pandemie". Das ist schon dramatisch.

      Dann geht es wohl nicht mehr lange, bis Kitas und Schulen geschlossen werden, oder habe ich das falsch verstanden? Im Moment ist Jens Spahn ja noch dagegen.

      Umso wichtiger ist es, dass wir besonnen reagieren und auf den Rat der Experten hören — quasi als "klug gesteuerte Gruppe" und nicht als "Einzelkämpfer".

      Kommentar


        #33
        Mittlerweile ist auch hier in Grünwald die Klopapier-Krise ausgebrochen. Offenbar wickeln sich alle Corona-Ängstlichen täglich 4mal damit ein am ganzen Körper. Scheinbar werden die meisten Klopapierrollen nicht in D hergestellt sondern aus Italien importiert. Das würde den Engpass erklären. Ich kaufe immer 10er Packungen - da sind derzeit noch 9 Rollen drin, dass sollte für die nächsten 2 Tage langen.
        PS: Hamster sind lt. de Chefeinkäuferin immer noch nicht auf lange Sicht bei Edeka lieferbar. Also wieder nichts mit Hamsterkäufen.
        Mac Studio Max - iPhone 13 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE

        Kommentar


          #34
          Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
          Dann geht es wohl nicht mehr lange, bis Kitas und Schulen geschlossen werden
          Virologe Drosten zu dem Thema, im gerade veröffentlichten täglichen NDR Info Podcast.

          Kommentar


            #35
            Tja, heute ist es wohl in den meisten Bundesländern so weit: Schulen und Kitas werden geschlossen. Das ging schnell.

            Ob man dadurch diese dramatische Kurve abflachen kann? Die Grafik zeigt die registrierten Corona-Fälle in Deutschland.

            (Anmerkung: Die Ziffer "7" ganz unten rechts meint nicht den 7. März, sondern 7 Todesfälle. Die Grafik zeigt den Zeitraum bis 13. März.)
            Angehängte Dateien

            Kommentar


              #36
              Berlin schließt zudem alle Bars und Clubs (ab Dienstag). Quelle: Zeit.de

              Wenn das ein allgemeiner Trend ist, dann werden als nächstes wohl auch Geschäfte geschlossen, mit Ausnahme von Lebensmittelläden, Apotheken und Banken — wie es derzeit in Österreich verordnet wurde.

              Derzeit gibt es in Europa mehr neue Fälle pro Tag, als es in China der Fall war, als die Epidemie dort ihren Höhepunkt hatte. Europa ist also derzeit der "Hotspot #1", wenn man Neuerkrankungen als Maßstab nimmt. Quelle: WHO.

              Kommentar


                #37
                Stuttgart macht dicht:

                "Die Landeshauptstadt Stuttgart untersagt wegen der Corona-Infektionen und zum Schutz der Bevölkerung mit sofortiger Wirkung Veranstaltungen in Kultur, Bildung, Sport und Freizeit sowie Versammlungen, auch unter 1.000 Teilnehmenden.

                Der Betrieb von Clubs, Bars und Tanzlokalen ist untersagt. Nicht betroffen davon ist der Betrieb von Speiselokalen.

                Die städtischen Bibliotheken, das Planetarium, die Musikschule und das Stadtarchiv werden geschlossen. Der Betrieb der vhs stuttgart, von Museen, von Kinos und von Bädern wird untersagt. Prostitution jeder Art ist untersagt. Besuche in Alten- oder Pflegeheimen sind untersagt, Ausnahmen hiervon nur bei begründeten Einzelfällen möglich.

                Alle Maßnahmen gelten unmittelbar und bis auf Widerruf."

                Quelle: stuttgart.de

                Kommentar


                  #38
                  Jetzt Netflix-Aktien kaufen. Den Schuhbeck hab ich schon durch und 5 Kilo mehr .

                  Kommentar


                    #39
                    Es wird durch den Ausfall der ganzen Veranstaltungen zu erheblich weniger Toten kommen! Weil die Menschen nicht ins Auto steigen, um dorthin zu fahren...

                    Verkehrstote 2020: bislang ca. 600

                    Kommentar


                      #40
                      Bei mir hier in Bayern ist jetzt erst einmal alles bis zum Ende der Osterferien (19.4.) abgesagt, womit ich zu tun habe - keine Probenarbeit mehr mit meinen Orchestern, die Anfang Mai stattfindenden Frühlingskonzerte gefährdet - selbst wenn sie stattfinden könnten, habe ich ja keine Möglichkeit mehr, sie probenmässig vorzubereiten. Ich habe die Entscheidungen für die Absage mitgetragen und sogar forciert, weil es keine vertretbare Alternative dazu gibt. Den Verdienstausfall dafür wird mir als Freiberufler wohl niemand zahlen - hoffentlich bleiben mir wenigstens die Monatsabschläge als sichere Einkünfte. In Spiegel Online war gestern ich denke von Herrn Drosten zu lesen, dass der Höhepunkt der Ansteckungen bei uns wohl erst im Juli/August sein wird, weil der Virus scheinbar nicht auf zunehmende Aussentemperaturen reagiert wie der Grippe-Virus. Wenn das so kommt, dann gute Nacht. Solange schulfrei und Home-Office mit allen ausserhäuslichen Aktivitäten gestrichen. Das würden wir weder gesellschaftlich noch finanziell überstehen können. Nebenbei - meine für Montag anstehende 1. OP ist auch auf unbestimmte Zeit vertagt. Von der 2. ist gar nicht die Rede. Alles in allem super Aussichten. Hoffentlich wird es nicht so schlimm.

                      Auch gute Nachrichten gibt es: beim Edeka Grünwald gab es heute wieder volle Regale mit Klopapier und Küchentüchern. Ein Herr vor mir an der Kasse hat sich da gleich mal 20 Rollen gekauft.

                      Am Rande: gestern ist die Apple Aktie um 29 $ gefallen - größter Tagesverlust seit Lehmann Pleite. Und heute: da ist sie genau um 29 $ wieder gestiegen. Versteh einer die Welt.
                      Mac Studio Max - iPhone 13 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE

                      Kommentar


                        #41
                        @mkummer:

                        Hoffentlich hat das keine gesundheitlichen Nachteile für Dich!



                        Die Verschiebung quasi "ab sofort" finde ich überraschend, weil im Moment wohl noch gar kein Engpass in den Krankenhäusern entstanden ist — diesen erwarten wir erst, wenn ich es richtig verstanden habe.

                        Wichtig finde ich, dass wir möglichst viele Dinge, die gut funktionieren, auch so belassen. Also jetzt kein Chaos in Supermärkten und Versorgungsketten, sondern alles möglichst so, wie wir es zuverlässig im Griff haben. Dann können wir auf jene Dinge, die nunmal geändert werden müssen, am besten reagieren.

                        Ich kann mir vorstellen, dass die vielen Meldungen von Schließungen noch mehr dazu führen, dass die Leute in Panik geraten. Aber wenn ich die Äußerungen von Virologen und Politikern richtig verstehe, geht es jetzt vor allem darum, dass wir alle für ein paar Tage/Wochen die Füße stillhalten, Abstand voneinander halten und möglichst keine zusätzlichen Probleme verursachen.
                        Zuletzt geändert von Jörn; 14.03.2020, 00:24.

                        Kommentar


                          #42
                          Nachdem ich die ganzen Pressekonferenzen und Sondersendungen des Tages nachgeholt (angesehen) habe, scheint es wohl so zu sein, dass generell alle Kontakte unterbleiben sollen, es sei denn, sie seien unbedingt erforderlich.

                          Da frage ich mich, ob damit auch Mac-TV gemeint ist? Ist es "unbedingt erforderlich", dass sich die Mannschaft im Studio trifft, oder sollten alle zuhause bleiben, und wir wursteln die Sendung per Skype zusammen?

                          Einerseits sind wir ja nur ein paar Leute. Also was kann es schon ausmachen? Andererseits ist es kein guter Moment für Ausreden. Sondern man soll dem Rat der Fachleute folgen, und jeder sollte das Mögliche beitragen.

                          Natürlich müssen wir unseren Verpflichtungen gegenüber unseren geliebten Abonnenten nachkommen. Skype wäre eine Möglichkeit.

                          Dagegen spricht:
                          - Die meisten unserer Zuschauer empfinden Skype-Sendungen als anstrengender als normale Sendungen, weswegen wir schon länger den Skype-Anteil der Sendung auf 45 bis 60 Minuten begrenzt und damit gute Erfahrungen gemacht haben.

                          - Ich würde allein in der Regie sitzen und neben der Moderation noch die ganze Technik bedienen, was nicht einfach ist.

                          - Wir würden deswegen vielleicht nicht die ganze Sendung live machen, sondern vielleicht auch manche Dinge vorab aufzeichnen, damit es technisch handhabbar bliebe; dies macht dann vielleicht nicht so viel Spaß als wenn alles live wäre.

                          Dafür spricht:
                          - Keine Extrawurst.

                          - Gutes Gewissen gegenüber jenen, die unter sehr viel schwierigeren Bedingungen ebenfalls ihren Beitrag leisten.

                          ----


                          Was denkt Ihr darüber?

                          Kommentar


                            #43
                            Es wäre durchaus gut,
                            Meine Meinung,
                            lasse durchaus mal zwei Sendungen ausfallen und holt diese an einem späteren Sonntag einfach nach. Es wäre auch mal schon, Sonntags etwas früher Mac-TV schauen zu können, für die , die am Montag sehr früh aufstehen müssen....

                            Oftmals sind die Sonntag-Abend Sendungen zu spät für mich, leider.

                            Kommentar


                              #44
                              Im Studio seid ihr ja meist die gleichen Personen, womit die Ansteckungsgefahr auch nicht grösser ist, als in einer Familie. Die kann sich ja auch schlecht in Quarantäne jeder in einem eigenen Zimmer begeben. Skype ist eine Möglichkeit - aber die nutzt ihr ja ohnehin schon ausgiebig. Nichts zu machen wäre nmM die schlechteste Lösung. Es fällt ja ohnehin so gut wie alles aus, wo Leute dabei sind. Um nicht kulturell total zu versacken, sollten die Online-Medien jedenfalls das Vakuum füllen.

                              PS: Und Jörn - danke für deinen Blumenstrauss und die guten Wünsche. Ich hatte gehofft, dass ich mit OP 1 noch durchrutsche, aber die Anordnungen sind wie sie sind. Ich hoffe, dass dehnt sich jetzt nicht endlos aus.
                              Mac Studio Max - iPhone 13 Pro MAX - iPad Pro 12,9 3. Gen. WIFI - Apple Watch Series 6 LTE

                              Kommentar


                                #45
                                Ich denke, dass das alles Quatsch ist. Seit Wochen strengen wir uns an, Panik zu bekommen, und dann schaffen wir mit 80000000 Menschen gerade mal 3000 krank zu kriegen.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X